Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» NZXT - HUE 2 Am...
von Michael
» BitFenix - Spec...
von Michael
» XLayer - Powerb...
von Patrick
» BitFenix - Enso...
von Patrick
» Patriot - Viper...
von Jannik
Anzeige

CES 2019: NVIDIA GeForce RTX 2060: Next-Gen-Gaming auf neuem Level erleben
Nachricht
ces

NVIDIA präsentierte heute die NVIDIA GeForce RTX 2060, welche die revolutionären Grafikprozessoren der Turing-Architektur zu Millionen von PC-Spieler weltweit bringt.

Die RTX-2060-GPU bietet außergewöhnliche Leistung in aktuellen Spielen, mit Grafiken, die durch Raytracing und KI verbessert werden. Die RTX 2060 kostet 369 € und bietet Leistung und Funktionen, die bisher nur durch High-End-Grafikprozessoren für Spiele erreichbar waren.

Die RTX 2060 ist bei aktuellen Titeln 60 Prozent schneller als ihr Vorgängermodell GTX 1060, NVIDIAs beliebtester Grafikprozessor, und übertrifft das Gameplay der GeForce GTX 1070 Ti. Mit den RT- und Tensorkernen der Turing-Architektur kommt die 2060 bei Battlefield V mit Raytracing auf 60 Bilder pro Sekunde.  

Die RTX 2060 wird ab dem 15. Januar weltweit von allen großen OEM-, Systemherstellern und Grafikkartenpartnern angeboten.



"Next-Gen-Gaming beginnt heute für Millionen von Spielern auf der ganzen Welt", sagt NVIDIA-Gründer und CEO Jensen Huang, der die RTX 2060 auf der CES vorstellte. "Desktop-Gamer sind anspruchsvoll, und die RTX 2060 setzt einen neuen Standard: Einen unschlagbaren Preis, außergewöhnliche Leistung und Echtzeit-Raytracing, das die Grenze zwischen Filmen und Spielen überwindet. Ein großartiger Moment für Gamer und unsere Branche."

Die Kraft von Turing

Die RTX 2060 bekommt ein umfassendes Upgrade des Kern-Streaming-Multiprozessors, um die rechenintensiven Workloads moderner Spiele effizienter zu bewältigen. Sie unterstützt die gleichzeitige Ausführung von Floating-Point- und Integer-Berechnungen, die Adaptive-Shading-Technologie und eine neue Unified-Memory-Architektur mit doppeltem Cache gegenüber dem Vorgänger. Moderne Spiele können diese Funktionen nutzen, um bis zu zweimal mehr Leistung als die GTX 1060 zu erreichen.

Die RTX 2060 ist mit 6 GB GDDR6-Speicher und 240 Tensor-Kernen ausgestattet, die 52 Teraflops mit Deep-Learning-Motor liefern können, die die Spieleleistung durch ein Feature verbessern, das als Deep Learning Super Sampling (DLSS) bekannt ist.



DLSS nutzt ein “Deep”-neuronales Netzwerk, um mehrdimensionale Merkmale der gerenderten Szene zu extrahieren und auf intelligente Weise Details aus mehreren Einzelbildern zu kombinieren, um ein hochwertiges Endergebnis zu erzielen. Das Ergebnis ist ein klares, scharfes Bild mit ähnlicher Qualität wie beim traditionellen Rendering, aber mit einem höhere Leistung.

Battlefield V mit DLSS in Kürze verfügbar

Electronic Arts und DICE werden in Kürze ein Update für Battlefield V veröffentlichen, das DLSS-Unterstützung sowie zusätzliche Optimierungen für das Echtzeit-Raytracing beinhaltet. Die Kopplung von DLSS mit Raytracing ermöglicht es Spielern, eine erstaunliche Leistung mit Raytracing-Bildqualität zu erzielen.  

Tests mit frühen Builds zeigen, dass die RTX-Performance bei gleichzeitiger Aktivierung von DLSS und Raytracing vergleichbare Frameraten liefern kann, wie beim Spielen mit deaktiviertem Raytracing.  

Leistungsstarke Capture- und Sharing-Tools mit GeForce Experience  

Der RTX 2060 wird von GeForce Experience unterstützt, einer Anwendung, die PC-Spiele zugänglicher macht und einzigartige, einfach zu bedienende Funktionen im Spiel bietet, wie z.B.:  

    NVIDIA Highlights hält automatisch die besten Spielemomente fest. Kürzlich veröffentlichte Spiele mit Highlights-Unterstützung: Deuterium Wars, Dirty Bomb, Dying Light: Bad Blood, Europa (Ring of Elysium), Extopia, GRIP, Hitman 2, Insurgency Sandstorm, Justice, Knives Out PC Plus, Lost Ark, Shadow of Tomb Raider, Switchblade und X-Morph: Defense.

    Mit NVIDIA Ansel machen Spieler atemberaubende Fotos im Spiel. Kürzlich veröffentlichte Titel mit Ansel-Unterstützung: Deep Rock Galactic, GRIP, Hitman 2, Insurgency Sandstorm, Ride 3 und Shadow of Tomb Raider. Spieler können ihre Lieblingsfotos mit anderen teilen und an monatlichen Fotowettbewerben auf Shot with GeForce teil.

    NVIDIA Freestyle lässt Spieler ihre Games nach eigenem Wunsch optisch anpassen, indem sie zum Beispiel verschiedene Post-Processing-Filter während des Spiels anwenden. Die neuesten Filter können Gameplay oder Fotos in ein Ölgemälde oder ein Aquarell umwandeln und dem eigenen Material einen 1980er Jahre Retro-Look verpassen.  

Bundle mit Anthem, Battlefield V

Für eine begrenzte Zeit erhalten Spieler, die eine qualifizierte GeForce RTX 2060 oder einen neuen Desktop-PC mit einer RTX 2060 kaufen, Anthem oder Battlefield V ohne zusätzliche Kosten.  



Verfügbarkeit und Preis

Die RTX 2060 wird ab dem 15. Januar in Systemen unter anderem von Acer, Alienware, Dell, HP und Lenovo sowie von weiteren führenden Systemherstellern weltweit erhältlich sein.

Custom-Board-Modelle, einschließlich werkseitig übertakteter Modelle, werden ab dem 15. Januar auch bei den führenden Grafikkartenherstellern erhältlich sein, darunter ASUS, Colorful, EVGA, Gainward, Galaxy, Gigabyte, Innovision 3D, MSI, Palit, PNY und Zotac.  

Eine RTX 2060 Founders Edition — entworfen und gebaut von NVIDIA — wird ab diesem Zeitpunkt auch unter www.nvidia.de erhältlich sein.


«zurück
Kommentare für CES 2019: NVIDIA GeForce RTX 2060: Next-Gen-Gaming auf neuem Level erleben
Keine Kommentare vorhanden
« zurück



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» NZXT - HUE 2 Ambient Lighting Kit im Test
» Neue Wasserkühler, Backplates & PCIe-Riser von PHANTEKS
» SilentiumPC Navis RGB Serie vereint leistungsstarke 120/240/280 AIOs mit moderner RGB-Beleuchtung
» BitFenix - Spectre Addressable RGB LED im Test
» XLayer - Powerbank PLUS Wireless + Dock im Test
Anzeige
Anzeige