Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Scythe - Kaze F...
von Michael
» PHANTEKS - Ecli...
von Patrick
» Inter-Tech - Ar...
von Michael
» SanDisk - Mobil...
von Patrick
» SanDisk - Extre...
von Patrick
Anzeige

Xilence ersetzt zerstörte Gehäuse durch High-End-Lösung
Nachricht
Allgemein

Wie killt man ein Gehäuse?

Xilence ersetzt zerstörte Gehäuse durch High-End-Lösung

Xilence, Spezialist für Kühlung, Stromversorgung und Geräuschminimierung von PCs und Notebooks, startet heute die Aktion „XILENCE ersetzt deinen Schrott“.

Ab heute können User ihre Idee hier einsenden. Der Hersteller will wissen, wie man das eigene, langweilige oder ausgediente Gehäuse zerstören würde. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, wie Xilence mit einigen eigenen Beispielvideos beweist.

 


„Wir lassen PCs in Flammen aufgehen, Autos darauf stürzen und testen wie schussfest Gehäuse sind“, erklärt Bastian Fröhlig, PR-Manager von Xilence, der gespannt ist auf die Kreativität der User. Diese haben bis zum 18. Februar 2013 die Möglichkeit, ihre Idee in Textform einzusenden. Dann können die User bis Ende Februar abstimmen, welche drei Ideen ihnen am besten gefallen. „Bis dahin braucht noch niemand die Säge an sein Gehäuse anlegen“, so Fröhlig. Doch dann wird es ernst. Die drei User mit den meisten Stimmen haben drei Wochen Zeit, ihr Zerstörungsvideo an Xilence zu senden. Sobald dies eingetroffenist, gibt es ein neues Xilence Interceptor Pro im Wert von fast 250 Euro. „Reichlich Platz zum Aufrüsten und besser als jede graue Kiste unter dem Schreibtisch“, ist sich Fröhlig sicher.

Welche Zerstörungs-Ideen die Xilence-Crew hatte, kann man sich auf der Aktionsseite ansehen.


«zurück
Kommentare für Xilence ersetzt zerstörte Gehäuse durch High-End-Lösung
Keine Kommentare vorhanden
« zurück



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Scythe - Kaze Flex 120 RGB im Test
» Tempered Glass Upgrade Kit für Fractal Design Define R5 und Define S Gehäuse
» CHIEFTEC stellt neues Home u. Office-Gehäuse CS-12B vor
» MYC Webwatch
» PHANTEKS - Eclipse P300 Midi-Tower im Test
Anzeige
Anzeige