Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» ADATA - GAMMIX ...
von Patrick
» Alpenföhn - Bla...
von Michael
» iiyama - G-MAST...
von Patrick
» Antec - Mercury...
von Michael
» Shuttle - XPC -...
von Michael
Anzeige

Die neue Nikon D5500 mit Touchscreen und Wi-Fi
Nachricht
Allgemein

Nikon gibt die Einführung der neuen D5500 bekannt, der ersten DX-Format-Kamera mit neig- und drehbarem Touchscreen. Die D5500 kombiniert geringes Gewicht und besondere Kompaktheit mit hervorragender Ergonomie und enormer Leistungsvielfalt. Sie ist die ideale Kamera für Hobbyfotografen, die deutlich mehr wollen, als Ihr Smartphone kann. Mit ihr gelingen kreative und hochwertige Bilder aus neuen Perspektiven und in den unterschiedlichsten Aufnahmesituationen.



Von schnellen Bewegungsabläufen über herausfordernde Aufnahmen bei spärlichem Licht, von großformatigen Ausdrucken bis hin zu hervorragenden Filmen: Die D5500 eignet sich perfekt für kreative Menschen, die mit ihrer Fotografie ein höheres Level erreichen möchten. Der DX-Format-Bildsensor und der ISO-Bereich von 100 bis 25.600 ermöglichen rauscharme, detailreiche und scharfe Aufnahmen Qualität. In Kombination mit einem kompatiblen NIKKOR-Objektiv mit seiner hohen Abbildungsleistung lassen sich Bilder mit feinster Detaildarstellung aufnehmen. Selbst als hochaufgelöster Druck oder auf einem großen Bildschirm werden Fotos und Filme mit brillanten Farben und Klarheit wiedergegeben.



Den spürbare Größen- und Gewichtsreduzierung bei schlanker Bauform verdankt die D5500 einem neuen Monocoque-Gehäuse. Die schlanke Konstruktion des Grundgehäuses ermöglichte eine besonders tief ausgeformtes Griffteil, sodass die Kamera auch bei ihrer außerordentlichen Kompaktheit ausgesprochen gut und sicher in der Hand liegt. Dank des reaktionsschnellen neig- und drehbaren Touchscreens kann die Kamera wie ein Smartphone bedient werden und aufgrund der integrierten Wi-Fi-Funktionalität lassen sich die hochwertigen Fotos problemlos über ein Smartgerät mit anderen teilen.* Leistungsstärke, Handlichkeit und Komfort sind die Stärken der D5500.

Die neue Nikon D5500


Stefan Schmitt, Product Manager SLR-System bei der Nikon GmbH erklärt: » Mit der neuen D5500 hat Nikon eine enorm leistungsfähige Kamera geschaffen, die in der Anwendung besonders viel Freude bereitet. Einerseits z.B. mit ihrem großen, beweglichen Touchscreen-Monitor im Zusammenspiel mit dem Augensensor, der bei Nutzung des optischen Suchers nicht nur zur Abschaltung der Bildschirmanzeige dient, sondern den Monitor dann für Touch-Funktionen per Daumenbedienung bereitstellen kann. Beispielsweise für die schnelle, intuitive Einstellung auf eines der 39 AF-Messfelder im Sucher. Andererseits begeistert die Kamera neben der WiFi-Funktionalität durch ihre hochwertige Bauweise, das geringe Gewicht und die außerordentliche Kompaktheit, die dank der besonderen Bauweise sogar mit einer verbesserten Kamerahaltung einhergeht. Eine Einladung für alle, die nach einer besonders mobilen und flexiblen „Kreativ-SLR“ suchen.«

Wichtigste Ausstattungsmerkmale

• Überlegene Bildqualität: DX-Format-Sensor mit 24,2 Megapixel Auflösung ohne optischen Tiefpassfilter

• Rauscharme Ergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen: ISO 100 bis 25.600

• Neig- und drehbarer Monitor: 8,1 cm großer Monitor mit weitem Betrachtungswinkel und ca. 1.037.000 Bildpunkten und Seitenverhältnis 3:2

• Reaktionsschneller Touchscreen: Scharfstellen und Auslösen sowie Anpassen von wichtigen Einstellungen (z.B. Blende, ISO-Wert und Belichtungszeit) durch Antippen sowie Gestensteuerung bei Wiedergabe

• Funktion »Touch-Funktionsaufruf«: Schnelle Anpassung der wichtigen Einstellung mit einem Fingerwischen bei Aufnahmen durch den Sucher

• Integrierte Wi-Fi-Funktion: Einfaches Teilen von beeindruckenden Fotos über ein kompatibles Smartphone oder Tablet

• Optimiertes Design: Monocoque-Gehäuse und tieferer Griff. Bei einer Größe von ca. 97×124×70 mm (H×B×T) wiegt diese Kamera nur 420 g (ohne Akku und SD-Speicherkarte)

• AF-System mit 39 Messfeldern, davon 9 Kreuzsensoren in der Mitte des Bildfelds

• Verbesserter AF mit Kontrasterkennung: 20 % schneller als die D5300 bei der Aufnahme im Live-View-Modus

• Schnelle und leistungsstarke Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 4

• Serienaufnahmen mit bis zu 5 Bilder/s

• Full-HD-Filme mit 1.080/50/60p und Unterstützung einer Full-HD-/60p-Ausgabe

• Picture Control 2.0: System zur Bildoptimierung für die Anwendung bei der Aufnahme auf Fotos und Videos; erzeugt ein Look-and-Feel nach eigenen ästhetischen Vorstellungen. Inklusive der neuen Konfiguration »Ausgewogen« für maximalen Dynamikumfang und neuer Parameter „Detailkontrast“ innerhalb der Feineinstellungen

• Integriertes Stereomikrofon: Und Kompatibilität zu Nikons Stereomikrofon ME-1

• Sucher: ca. 95 % Bildfeldabdeckung mit ca. 0,82-facher Vergrößerung

• 10 Spezialeffekte für Fotos und Filme bei der Aufnahme16 Motivprogramme

• Kreativwerkzeuge: Umfangreiches Bildbearbeitungsmenü, Funktion für Aufnahmereihen, HDR-Fotografie, Intervallaufnahmen, Vignettierungskorrektur

• Erweiterbares System: Kompatibel zu allen NIKKOR-DX-Format-Objektiven und bestimmten Nikon-Blitzgeräten

• Kompatibel zu den Funkfernsteuerungen WR-R10 und WR-T10

Verfügbarkeit

Die Nikon D5500 ist voraussichtlich ab Anfang Februar 2015 im Handel erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlungen

D5500 Kameragehäuse (Schwarz, Rot): 799,00 €


«zurück
Kommentare für Die neue Nikon D5500 mit Touchscreen und Wi-Fi
Keine Kommentare vorhanden
« zurück



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Türchen 16 - Mod Your Case Adventskalender
» ADATA - GAMMIX S5 - M.2 SSD im Test
» MYC Webwatch
» Alpenföhn - Black Ridge im Test
» Teufel ROCKSTER CROSS: maximaler Sound unterwegs
Anzeige
Anzeige