Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» HyperX - Fury 1...
von Patrick
» BitFenix - Saber
von Patrick
» Deepcool - MACU...
von Patrick
» Inter-Tech - X-...
von Patrick
» Sharkoon - Gami...
von Jannik

HyperX - Fury 16GB (4 x 4 GB) 3200 MHz im Test



Donnerstag 22. 08. 2019 - 14:41 Uhr - CAMBRIDGE AUDIO MACHT MUSIK MOBIL: MELOMANIA 1 UND YOYO FÜR GRENZENLOSEN KLANG-GENUSS

Allgemein
Guter Sound kennt keine Grenzen und ist zeitlos. Das wissen auch die Klangprofis von Cambridge Audio und machen ihren unverkennbaren „Great British Sound“ zu jeder Jahreszeit transportabel. Spannende Hörbuch-Unterhaltung für die Urlaubs-Reise, starker Sound für die Strandparty oder Wander- und Rad-Touren zu Lieblings-Musik – mit seinen drahtlosen Klangkünstlern sorgt Cambridge Audio für maximale Freiheit.
 
 
Melomania 1: „Great British Sound“ für die Hosentasche
Mit den Melomania 1 bietet das britische Unternehmen seit diesem Sommer erstmals In-Ear-Kopfhörer mit True-Wireless-Technologie an. Moderne Technik sorgt dabei für eine klare und störungsfreie Übertragung. Der neueste Bluetooth-Standard 5.0 wird ebenso unterstützt wie die hochauflösenden Audio-Codecs AAC und aptX. Durch das praktische Lade-Case sind die Kopfhörer überall dabei und beweisen mächtig Ausdauer: Voll aufgeladen bieten die Melomania 1 satte neun Stunden Hörspaß, und im Akku des Lade-Case steckt Energie für weitere 36 Stunden. Das macht die In-Ear-Kopfhörer zu den idealen Begleitern für den Urlaub, Bergtouren oder entspannte Nachmittage im heimischen Garten. Egal was geplant ist – mit den Melomania 1 bringt Cambridge Audio erstklassigen Klang wirklich überall hin.
 
Die Yoyo Serie: guter Klang ist zum Teilen da
Wunderbares Wetter gemeinsam mit Freunden genießen – was könnte es Besseres geben? Ganz einfach: gute Musik dazu! Die Bluetooth-Lautsprecher der Yoyo Serie von Cambridge bieten genau das. Vor allem der Yoyo S ist der ideale Outdoor-Lautsprecher zum Mitnehmen. Trotz seiner kompakten Abmessungen von 246 x 128 x 67 Millimetern (B/H/T) klingt der kleine Klangkünstler wie ein Großer und sorgt bei der nächsten Strandparty für mehr Power und bringt Festival-Stimmung in jede Berghütte. Gleiches gilt für die Modelle L und M der Yoyo Reihe, die allesamt mit herausragend klarem Sound und satten Bässen klanglich eine ebenso gute Figur machen wie optisch: Die Yoyo Lautsprecher sind mit edlem, maßgeschneiderten Stoff des britischen Webers Marton Mills bespannt, der durch eine spezielle Behandlung zuverlässig gegen äußere Einflüsse geschützt ist.
 
Allgemeine Informationen, Preise und Verfügbarkeit
Die In-Ear-Kopfhörer Melomania 1 und die Lautsprecher der Yoyo Reihe sind im Online-Handel und in ausgewählten Fachgeschäften verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 129,95 Euro für die Melomania 1, 179,00 Euro für den Yoyo S, 349,00 Euro für die Yoyo M sowie 399,00 Euro den Yoyo L. 

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 6 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2019 - 14:41 Uhr - Western Digital stellt mit WD_Black sein neues Gaming Portfolio für PC- und Konsolen vor

Gamescom
Die Western Digital Corporation stellt heute sein Portfolio an externen Speicherlösungen für PC- und Konsolenspieler vor. Mit den neuen Produkten werden neue und spannende Erlebnisse und Gameplays ermöglicht, ohne dass Spieler sich Sorgen um den Speicherplatz machen müssen. Die Lösungen beinhalten den branchenweit ersten SuperSpeed-USB (20Gb/s), USB-3.2-Gen-2x2-Anschluss in einem Game Drive.
 
 
 
Anwendungsfall
Aktuelle Spiele nutzen neueste grafische Technologien und profitieren von immersiven Umgebungen wie Augmented und Virtual Reality. Diese modernen Anwendungen erfordern eine höhere Leistung, wobei einige Spiele eine Dateigröße von 100 GB oder mehr erreichen. Dies stellt eine Herausforderung für Spieler dar, die ihre aktuellen Lieblingsspiele nicht opfern wollen, während sie die neuesten Spiele ausprobieren.
 
 
Aufbauend auf der hohen Leistung der aktuellen WD_Black™ SN750 NVMe™ SSD wurden die fünf neuen Lösungen speziell für diese Speicherherausforderungen entwickelt – nach Qualitätsstandards von Western Digital. Sie bieten die Leistung, Kapazität und Zuverlässigkeit, die PC- und Konsolenspielern helfen, ihr Spiel zu meistern und ohne Einschränkungen zu spielen. Die WD_Black-SSDs bieten eine höhere Ladegeschwindigkeit und ermöglichen Spielern das, was sie am meisten lieben: Gewinnen.
Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft bieten einige der neuen Lösungen bis zu drei Monate Mitgliedschaft im Xbox Game Pass Ultimate. Spieler erhalten damit Zugang zu einer Bibliothek mit über 100 erstklassigen Spielen auf Konsole und PC sowie alle Vorteile von Xbox Live Gold.
 
 
„Wir hören ständig von Spielern, dass die Leistungs- und Kapazitätsbeschränkungen ihrer aktuellen Systeme die Qualität ihrer Spielerlebnisse beeinflussen“, sagt Susan Park, Senior Director of Product Management, Content Solutions, Western Digital. „Wir schaffen Platz für die neuesten Spieleveröffentlichungen, egal ob ein Gamer seit Jahren spielt oder gerade erst anfängt und nach einem Vorteil gegenüber Mitspielern sucht. Mit den neuesten Ergänzungen in unserem WD_Black™-Portfolio kann jeder, vom Gelegenheitsspieler bis zum Hardcore-Gamer, jetzt eine Vielzahl von Spielen an einem Ort speichern.“
 
 
 
Produktdetails
Neue Produkte im WD_BLACK™-Gaming-Portfolio sind:

WD_Black™ P10 Game Drive:
HDD mit bis zu 5TB – für bis zu 125 Spiele
Mobiler Formfaktor mit einem USB-3.2-Gen-1-Anschluss
Hohe Leistung um Konsolen- oder PC-Spielerlebnisse zu optimieren
Dreijährige Garantie

WD_Black™ P50 Game Drive: 
SSD mit einem für ein Game Drive branchenweit ersten USB-3.2-Gen-2x2-Anschluss und Geschwindigkeiten von bis zu 1980MB/s.
Bis zu 2 TB zusätzlicher Speicherplatz, um seine Lieblingsspiele zu behalten und neue zu speichern
Fünfjährige Garantie
 
WD_Black™ D10 Game Drive:
Die Festplatte verfügt über eine Kapazität von bis zu 8 TB – für bis zu 200 Spiele 
Geschwindigkeiten von bis zu 250 MB/s bei 7200 U/min mit aktiver Kühltechnologie
Dreijährige Garantie
 
WD_Black™ D10 Game Drive für Xbox One:
Die Festplatte verfügt über bis zu 12 TB, um Spielesammlungen der Xbox One zu speichern und zu erweitern – für bis zu 300 Spiele
Kostenlos im Lieferumfang enthalten ist eine dreimonatige Mitgliedschaft im Xbox Game Pass Ultimate**
Geschwindigkeiten von bis zu 250 MB/s* bei 7200 U/min mit aktiver Kühltechnologie
Dreijährige Garantie
 
WD_Black™ P10 Game Drive für Xbox One:
HDD mit bis zu 5TB – für bis zu 125 Spiele
Zweimonatige Mitgliedschaft im Xbox Game Pass Ultimate ist im Lieferumfang enthalten, die Zugriff auf über 100 Spieltitel auf Xbox One und PC sowie Xbox Gold Live ermöglicht
Hohe Leistung um Xbox One-Spielerlebnisse zu optimieren
Dreijährige Garantie
 
 
 
Preise und Verfügbarkeit
Das WD_Black P10 Game Drive ist in Deutschland mit Kapazitäten von 2TB bis zu 5TB erhältlich. Die Preise betragen 114,99€ für die 2TB-Version und 169,99€ für die 5TB-Version. Das WD_Black P10 Game Drive ist derzeit bei ausgewählten Western-Digital-Händlern, E-Tailern, Resellern, Systemintegratoren und dem WD Store erhältlich. Das WD_Black P10 Game Drive für Xbox One wird in Kapazitäten von 3TB bis zu 5TB angeboten. Die Preise betragen 124,99€  für die 3TB-Version und 179,99€ für die 5TB-Version. Das WD_Black D10 Game Drive mit 8TB Kapazität kostet in Deutschland 229,99€. Das WD_Black D10 Game Drive für die Xbox One mit 12TB Kapazität ist zu einem Preis von 339,99€ auf dem deutschen Markt erhältlich. Alle Preise variieren je nach Modell und Kapazität.  Das WD_Black P10 Game Drive für Xbox One, das WD_Black D10 Game Drive und das WD_Black D10 für Xbox One werden in diesem Quartal erhältlich sein. Das WD_Black P50 Game Drive wird voraussichtlich im vierten Quartal 2019 verfügbar sein.  

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 6 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2019 - 14:37 Uhr - MSI stellt neue Notebooks speziell für Kreative und Entwickler vor

Allgemein
MSI erweitert seine Content-Creation-Serie um neue leistungsstarke Laptops. Prestige 14 und Prestige 15 sind die ersten Modelle, bei denen die stromsparenden Intel Core i7 6-Kern-ULV-Prozessoren der 10. Generation wie der Core i7-10710U zum Einsatz kommen. Das Modern 14 nutzt Core i7 und Core i5 4-Kern-ULV-Prozessoren der 10. Generation wie den Core i7-10510U und Core i5-10210U.
 
 
 
Beschleunigter Workflow für Kreative
Schnelle Datenverarbeitung gehört für Kreative wie YouTuber, Fotografen, Grafik-Designer und 3D-Entwickler zu den Top-Kriterien bei der Auswahl ihrer Geräte. Die neuen Intel-ULV-Prozessoren der 10. Generation liefern mit sechs Kernen bis zu 50 Prozent mehr Leistung für einen flüssigeren Workflow, besonders bei Multi-Thread-Verarbeitung. So können mit Leichtigkeit mehrere Programme zur 2D- oder 3D-Verarbeitung gleichzeitig genutzt werden.
 
In Kombination mit den leistungsstarken Grafikprozessoren aus der NVIDIA-GeForce-GTX-16-Serie ergeben sich enorme Geschwindigkeitszuwächse gegenüber bisherigen Notebooks mit Ultra-Low-Voltage-Technik. Die Performance in Photoshop ist bei bestimmten Filtern bis zu 40 Prozent schneller als beim Vorgänger. Auch die Videobearbeitung in Premiere kommt massiv in Schwung: Bei Rendering und 4K-UHD-Vorschau kann der Prestige 15 die Verarbeitungsleistung sogar bis zu vervierfachen.
 
Extrem realistische Darstellung durch True-Pixel-Display
Die MSI True-Pixel-Displays der neuen Laptops sind für Kreativ-Profis ausgelegt: Mit bis zu 4K-UHD-Auflösung, 100 Prozent Abdeckung des AdobeRGB-Farbraumes und der besonders hohen Farbgenauigkeit (Delta E < 2) durch die MSI True-Color-Kalibrierung für jedes Gerät ist eine besonders exakte und farbechte Vorschau möglich. Alle True-Pixel-Displays sind für eine möglichst genaue Darstellung CalMAN verifiziert. Dank extra schmalem Display-Rand (engl. „Thin Bezel“) sorgt der Bildschirm auch für einen besonderen Look der Laptops und ein kompakteres Design.
 
 
Edles Design, geringes Gewicht
Um den heutigen Anforderungen an hohe Mobilität beim Arbeiten und Lifestyle gerecht zu werden, verfügt die Prestige-Serie über ein besonders leichtes Gehäuse aus sandgestrahltem Aluminium. So wiegt das Prestige 14 nur 1,29 kg und das Prestige 15 nur 1,60 kg. Das noch mobilere Modern 14 kommt sogar auf ein Gewicht von nur 1,19 kg.
 
Lange Akkulaufzeit und beste Konnektivität
Mit bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit geht dem Prestige 15 auch an einem langen Arbeitstag nicht die Energie aus. Der Prestige 14 hält bis zu 10 Stunden durch. Zwei Thunderbolt 3 kompatible Type-C-Ports, zwei USB 3.2 Type-A-Ports und Wi-Fi 6 bieten sowohl kabelgebunden als auch drahtlos die schnellsten verfügbaren Schnittstellen. Der Modern 14 ist mit einer Akkulaufzeit von 10 Stunden ebenfalls ein Langläufer. Mit zwei USB 3.2 Type-C-Ports, zwei USB 3.2 Type-A-Ports sowie ac-WLAN sind auch hier alle wichtigen Schnittstellen an Bord.
 
Verkaufsstart im September
Die neuen MSI Content Creation Laptops Prestige 14, Prestige 15 und Modern 14 werden voraussichtlich im Laufe des Septembers verfügbar werden. Genaue Produktspezifikationen und Preise folgen zeitnah zum Verkaufsstart.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 6 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2019 - 14:27 Uhr - Gamescom 2019: Razer Viper revolutioniert Esport mit neuen optischen Switches

Gamescom

Razer™, die global führende Lifestyle-Brand für Gamer, hat die noch recht neue Razer Viper, eine leichte, in Zusammenarbeit mit Esport-Profis entwickelte Gaming-Maus mit zur Gamescom gebracht.. Sie bietet den Razer 5G Optical Sensor und minimalen Kabelzug dank des Razer Speedflex-Kabels, das die Razer Viper für absolute Kontrolle im kompetitiven Wettbewerbs-Umfeld auslegt.


Dieses Video stellt die Razer Viper und die Technologie hinter den optischen Switches im Detail vor.

Neue Optical Mouse Switches

In der Razer Viper sind erstmals die neuen Optical Mouse Switches verbaut, die schnellsten Switches von Razer, die eine dreimal so hohe Betätigungsgeschwindigkeit im Vergleich zu herkömmlichen mechanischen Maus-Switches bieten.


Mechanische Switches senden ein elektrisches Signal über Metallkontakte und erzeugen eine störende Rückfederung, die mehrere Signale und so ungewollte Mehrfachklicks zur Folge haben kann. Um sicherzustellen, dass nur ein Klick ausgelöst wird, wird eine Entprell-Verzögerung eingesetzt – das resultiert in einer langsameren Reaktionszeit.

Die Razer Optical Switches optimieren das Gaming-Erlebnis: Es wird kein physischer Kontakt für das Senden eines Signals benötigt. Ein Infrarotlichtstrahl, der durch eine kleine Kammer zu einem Auslöser geleitet wird, sendet ein elektrisches Signal zum Computer. Die Switches reagieren sofort auf jede Eingabe, damit jede Aktion genau in dem Moment ausgeführt wird, wenn der Spieler es möchte.


Jeder Switch ist auf bis zu 70 Millionen Klicks ausgelegt und für den Turniergebrauch designt, um schnelle Geschwindigkeiten und höchste Präzision für Gamer zu gewährleisten.

Das Siegel der Pro-Gamer

Um einen neuen Standard für Esport-Mäuse zu definieren, wurde die Razer Viper von einigen der weltweit besten Esport-Athleten getestet. MIBR CS:GO-Legende Epitácio ‘TACO’ de Melo hat den Prototyp der Razer Viper im vergangenen Jahr in zahlreichen Turnieren genutzt.

„Ich habe mich auf den ersten Blick in die Razer Viper verliebt, weil die Form einfach perfekt ist”, so TACO von MIBR. „Der Klick der optischen Switches fühlt sich geschmeidiger und schneller an und die Flexibilität des Kabels macht die Gaming-Maus optimal für den Einsatz in CS:GO.”

Federleicht für beste Leistung

Mit nur 69 Gramm ist die Viper die leichteste, kabelgebundene Maus von Razer. Für das leichtgewichtige Design ist keine skelettartige Bauform nötig, was in einem robusten, beidhändig nutzbaren Formfaktor, der keine Kompromisse in Sachen Features und Haltbarkeit macht, mündet. Die leichte Bauform der Viper zielt auf die Ansprüche von Gamern in Esport-Wettbewerben ab.

Die Viper verfügt über das neue Razer™ Speedflex-Kabel. Die neue, auf minimalen Zugwiderstand ausgelegte Kabelummantelung erzeugt sowohl geringere Reibung als auch weniger Verheddern. Dadurch entsteht minimaler Kabelzug, um ungehinderte Bewegungsfreiheit ohne Hängenbleiben selbst bei großen Mausbewegungen zu gewährleisten.

Die Viper bietet Razers gefeierten 5G Optical Sensor mit einer nativen Auflösung von 16.000 DPI, 99,4 % Auflösungsgenauigkeit und Tracking mit 450 Inches Per Second (IPS).


Vollständig anpassbar
Die Razer Viper ist das Ergebnis aus der Zusammenarbeit mit weltweit erfolgreichen Esport-Athleten und damit der optimale Begleiter für den Turnier-Alltag. DPI-Einstellungen können über die Synapse 3-Software auf dem Onboard-Speicher definiert werden. Gamer können ihre Einstellungen jederzeit auf ihrer Razer Viper sichern und überall mit hinnehmen. Sie bietet darüber hinaus acht programmierbare Tasten, die mit Makros und Sekundärfunktionen individualisiert werden können.


„Die Razer Viper wurde von Grund auf in Zusammenarbeit mit einigen der besten Team Razer Esport-Athleten entwickelt”, so Alvin Cheung, Senior Vice President von Razers Peripherie Business Unit. „Mit den optischen Mouse Switches und Razers branchenführendem 5G-Sensor im beidhändigen Formfaktor und dem leichtgewichtigen Design, bietet die Viper höchste Präzision und beste Kontrolle, die zum Sieg in kompetitiven Spielen nötig ist.”

Preis & Verfügbarkeit

    Optische Maus-Switches von Razer™ für ultra-schnelle Reaktionen
    Razer™ 5G Optical Sensor mit 16.000 DPI
    Bis zu 450 IPS / 50 G Beschleunigung
    Nur 69 g leicht – für schnellere, noch präzisere Bewegungen
    Razer™ Speedflex-Kabel für minimalen Kabelzug und perfekte Kontrolle
    Onboard DPI-Speicher zum Abrufen seiner Einstellungen
    Acht programmierbare Tasten

Preis & Verfügbarkeit

89.99 Euro (UVP)
Razer.com – Ab sofort
Retail – im Laude des 3. Quartals


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 5 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2019 - 14:22 Uhr - Dell Technologies packt den PC in den Standfuß des Monitors

Gamescom
Der neue OptiPlex 7070 Ultra von Dell Technologies begründet eine gänzlich neue Kategorie von Desktop-PCs. Das Gerät packt leistungsstarke PC-Technologie einfach in den dünnen und leichten Standfuß eines Monitors. 
 
Mit seinem neuen OptiPlex 7070 Ultra bringt Dell Technologies ein äußerst smartes Desktop-Design auf den Markt. Der PC wird einfach im Standfuß des Monitors versteckt, was nicht nur für ein schickes und platzsparendes Äußeres, sondern auch für maximale Modularität sorgt. Die Nutzer können PC und Bildschirm unabhängig voneinander aktualisieren und das Gerät so während seines gesamten Lebenszyklus flexibel erneuern. 
 
Bildquelle: Dell Technologies
 
 
Wie Kundenumfragen von Dell Technologies zeigen, schätzen Anwender die Ästhetik von All-in-One-PCs, legen aber auch Wert darauf, ihre Systeme upgraden zu können. Dabei tendieren sie dazu, die Rechner deutlich öfter zu erneuern als die Monitore. Aus diesem Grund hat Dell Technologies mit dem OptiPlex 7070 Ultra eine völlig neue, innovative Gerätekategorie ins Leben gerufen, die das Beste aus herkömmlichen PCs und All-in-Ones in einer einzigen Plattform vereint. 
 
Zahlreiche konfigurierbare Elemente sorgen für mehr Flexibilität und Leistung 
 
Für ultimative Flexibilität und Leistungsfähigkeit bietet der OptiPlex 7070 Ultra zahlreiche konfigurierbare Elemente. Dazu zählen: 
 
    unabhängiges Upgraden des PCs und des Monitors1. Anwender können beide Komponenten zu jeder Zeit austauschen oder erneuern; 
    ein Display-Standfuß, der den PC integriert; 
    physische Sicherheitsmaßnamen wie Kensington-Sicherheits-Slot, Chassis Intrusion Switch und abschließbare Abdeckung; 
    ideale Konfigurationsmöglichkeiten für Multi-User-Szenarien und Open-Space-Bürolandschaften; 
    er steht mit höhenverstellbaren oder fixierten Standfüßen zur Verfügung, lässt sich aber auch mit VESA-Halterung oder Monitorarmen für ein und zwei Monitore einsetzen. Dadurch ist er flexibel für verschiedene Einsatzszenarien und Arbeitsweisen konfigurierbar; 
    Unterstützung von bis zu drei Displays1 von 19 bis 27 Zoll für noch mehr Produktivität. Kommen dabei Dell-USB-C-Monitore zum Einsatz, werden Strom, Daten sowie Video- und Audio-Dateien über ein einziges Kabel übertragen. 
 
Neuer OptiPlex 7071 bringt Virtual Reality ins Büro 
 
Zusätzlich zum neuen Ultra stellt Dell auch den neuen OptiPlex 7071 Tower vor. Er eignet sich ideal für Unternehmen, die VR-Content etwa für Schulungen oder im Vertrieb nutzen möchten. Mit seiner Premium-Performance, seinen zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten und seinem maßgeschneiderten Zubehör ermöglicht der Desktop-PC zudem mehr Produktivität bei alltäglichen Arbeitsaufgaben. Als bis dato leistungsstärkster OptiPlex lässt er sich mit Intel Core CPUs der neunten Generation bis hin zu den neuen 95W bestücken, den achtkernigen Core-i9-Prozessoren mit optionaler Intel-vPro-Technologie. 
 
Dell Technologies Unified Workspace optimiert die neuen Geräte 
 
Das neue OptiPlex-Portfolio ist mit dem neuen Unified Workspace ausgestattet, den Dell Technologies im Frühjahr 2019 erstmals der Öffentlichkeit präsentierte. Dieser visionäre Ansatz für das Enduser Computing ermöglicht den Nutzern ein frustrationsfreies PC-Erlebnis und versorgt gleichzeitig die IT mit automatisierten, offenen und intelligenten Managementlösungen. Durch den Dell Technologies Unified Workspace kann die IT die neuen Geräte einfach bereitstellen, sichern, verwalten und mit Support unterstützen, während die User von Tag eins an produktiv damit sind. 
 
Verfügbarkeiten 
 
Der Dell OptiPlex 7070 Ultra und der Dell OptiPlex 7071 Tower können ab dem 24. September bestellt werden. Die Preise sind ab Marktstart jeweils im Dell Technologies Webshop abrufbar. 

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 6 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2019 - 14:08 Uhr - MSI präsentiert hochwertige Eingabegeräte für Einsteiger

Gamescom
MSI stellt das VIGOR GK30 Keyboard, die CLUTCH GM11 Maus sowie das IMMERSE GH30 Headset für Mainstream-Gamer vor. Die neuen Eingabegeräte können dabei gleichermaßen durch ihre Qualität als auch durch das raffinierte Design überzeugen.
 
 
VIGOR GK30 GAMING Keyboard
 
Das solide GK30-Keyboard stellt eine solide Basis für ambitionierte Gaming-Einsteiger dar. Seine robusten dreiteiligen Plunger-Switches ähneln von der Charakteristik denen einer mechanischen Tastatur und ermöglichen so ein extrem präzises Tippgefühl. Dank einer Haltbarkeit von über 12 Millionen Betätigungen, ist die VIGOR GK30 ein treuer Begleiter im Gaming-Alltag und das über viele Jahre. Durch die integrierte RGB-Beleuchtung kann das Keyboard optisch dem individuellen Geschmack angepasst werden: Dazu bietet die GK30 insgesamt 10 vordefinierte Lichteffekte in 6 Zonen. Geschwindigkeit, Richtung oder Effekt lassen sich dabei komfortabel durch Hotkeys ändern, die Installation einer Software ist nicht nötig. Und sollte die Tastatur einmal während des Gamings mit Flüssigkeit in Kontakt kommen, ist auch das kein größeres Problem. Die VIGOR GK30 ist wasserfest und lässt sich bei Bedarf leicht reinigen.
 
 
CLUTCH GM11 Maus
 
Mit ihrem geringen Gewicht und dem präzisen optischen PixArt-Sensor meistert die CLUTCH GM11 jedes Spiel mit Leichtigkeit. Dabei kann die Auflösung von 5000 dpi in 5 Stufen den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Durch ihr spezielles ergonomisches Design lässt sich die Maus dazu problemlos von Rechts- und Linkshändern gleichermaßen nutzen. Nicht fehlen darf auch die bekannte Mystic Light RGB-Beleuchtung, welche dem Anwender die Wahl aus Millionen von möglichen Farben und 8 Lichteffekten ermöglicht. Durch programmierbare Hotkeys besteht die Möglichkeit, die verschiedenen Beleuchtungseffekte ganz ohne zusätzliche Software zu ändern. Auch qualitativ geht MSI bei der CLUTCH GM11 keine Kompromisse ein und setzt auf hochwertige Switches, die mehr als 10 Millionen Klicks aushalten.
 
 
UVP und Verfügbarkeit
 
Das MSI VIGOR GK30 Keyboard hat eine UVP von 49,90 Euro während die MSI CLUTCH GM11 29,90 Euro kosten wird. Beide Eingabegeräte sind ab sofort im Handel erhältlich.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 9 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2019 - 14:08 Uhr - gamescom 2019: MMD präsentiert drei neue Philips Momentum-Gaming-Monitore für die Konsole

Gamescom
MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, kündigt mit dem 142 cm (55 Zoll) großen Philips Momentum 558M1RY, dem 80 cm (31,5 Zoll) großen Philips Momentum 328M1R und dem 68,6 cm (27 Zoll) großen Philips Momentum 278M1R drei neue Gaming-Bildschirme für Konsolenspieler an. Die noch nicht im Handel erhältlichen Modelle wurden kürzlich Redakteuren in der Business Area der gamescom vorgestellt. AOC und MMD präsentierten zusätzlich für alle anderen Besucher in der Entertainment Area in Halle 10.1 am Stand A-080 ihr breites Angebot an Gaming-Monitoren.
 
Gleichmäßige Bildwiedergabe, exzellenter Sound 
 
Die drei Neuzugänge im Philips-Portfolio werden ab dem 1. Quartal 2020 verfügbar sein. Glanzstück des Trios ist der 142 cm (55 Zoll) Philips Momentum 558M1RY mit UltraClear-4K-UHD-Auflösung, einer Bildwiederholrate von 120 Hz, einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und VESA-geprüftem DisplayHDR 1000 für actionreiche Games. Dank einer Partnerschaft mit Bowers & Wilkins ist dieses Modell mit seinem ausgewogenem Bass, dem kristallklaren Klang und drei wählbaren Audiomodi für eine rundum immersive Audio-Performance das Highlight in jeder Gaming-Session.
 
Bowers & Wilkins gehört seit 50 Jahren zu den führenden Entwicklern im Audio-Bereich und wird in aller Welt für seine hochmodernen Home-Lautsprecher, Kopfhörer und Car-Audio-Lösungen geschätzt. Seit zwei Jahren arbeitet TP Vision, exklusiver Lizenznehmer für Philips TV, mit Bowers & Wilkins zusammen. Erklärtes Ziel ist es, außergewöhnliche Produkte mit bestmöglicher audiovisueller Leistung anzubieten, die die technologischen Stärken und das Know-how der beiden Unternehmen zusammenführen. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, wie der „EISA-Heimkino-Fernseher des Jahres“ sind eindrucksvoller Beleg dieser erfolgreichen Kooperation. Andy Kerr, Director Product Marketing & Communications bei Bowers & Wilkins:
 
„Von unseren erstklassigen High-End-Lautsprechern bis zur preisgekrönten Partnerschaft mit Philips TV: Bei Bowers & Wilkins dreht sich alles um den True Sound. Wir freuen uns, dass – dank unserer Zusammenarbeit mit Philips Monitore und des daraus entstandenen 55-Zöller  Momentum 558M1RY – jetzt auch Gamer in den Genuss von True Sound kommen können. Ich bin sicher, das Modell wird ein voller Erfolg!"  
 
 
 
Ausgestattet mit HDR 600 bietet der 80 cm (31,5 Zoll) Philips Momentum 328M1R ein breites Spektrum an Kontrasten bei 120 Hz und 4K, um Gaming-Sessions in abgedunkelten Umgebungen noch schonender für die Augen zu gestalten. Die Gamer werden also keine versteckten Gegenstände übersehen. Der neue 68,6 cm (27 Zoll) große Philips Momentum 278M1R liefert mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz bei 4K gestochen scharfe, ruckelfreie Bilder und bietet – auch im kleinen Gehäuse – alle Vorteile von Philips.
 
 
 
 
Um die immersive Wirkung aller drei Monitore noch zu verstärken, erzeugt die innovative Ambiglow-Technologie um den Displayrand herum einen auf den Bildinhalt abgestimmten Lichtschein, der den visuellen Eindruck über den Bildschirm hinaus erweitert und Filme, Spiele sowie andere Unterhaltungsangebote noch angenehmer macht. Neben erhöhter Präzision und Ausgewogenheit sind alle drei Momentums mit der Adaptive-Sync-Technologie für besonders weiche und ruckelfreie Bilder ausgestattet. Zudem weisen sie einen geringen Input-Lag auf. Im Zusammenspiel mit dem Spielemodus der SmartImage-Technologie liefern Philips Monitore Darstellungen, die für passionierte Konsolenbesitzer keine Wünsche offen lassen.
 
Philips und AOC: Für jeden das passende Modell
 
Philips und AOC zeigen an ihrem diesjährigen Gemeinschaftsstand A-080 in Halle 10.1 zahlreiche ihrer besten Gaming-Monitore. Um für jeden Gamer – unabhängig vom Spiel – das passende Modell bieten zu können, vervollständigt AOC sein Portfolio mit PC-Geräten auf Wettbewerbsniveau. Die Modelle von Philips dagegen empfehlen sich besonders für Konsolen-Enthusiasten. Die optimierten Monitore Philips Momentum 436M6VBPAB (108 cm / 43 Zoll) und Philips Momentum 326M6VJRMB (80 cm / 31,5 Zoll) können in Spielen wie Kingdom Hearts III, F1 2019, Overcooked! 2, Forza Horizon 4: Lego Speed ​​Champions DLC, Jump Force, Spyro Reignited Trilogy, Stranger Things 3: The Game und vielen mehr getestet werden. Darüber hinaus haben die Besucher die Möglichkeit, berühmte deutsche Influencer wie PhunkRoyal und Tisi Schubech sowie eSport-Stars wie FIFA-Spieler Elias von der Hertha BSC eSport-Akademie in Gaming Sessions und Autogrammstunden hautnah live auf der Bühne zu erleben. 

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 6 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» CAMBRIDGE AUDIO MACHT MUSIK MOBIL: MELOMANIA 1 UND YOYO FÜR GRENZENLOSEN KLANG-GENUSS
» Western Digital stellt mit WD_Black sein neues Gaming Portfolio für PC- und Konsolen vor
» MSI stellt neue Notebooks speziell für Kreative und Entwickler vor
» Gamescom 2019: Razer Viper revolutioniert Esport mit neuen optischen Switches
» Dell Technologies packt den PC in den Standfuß des Monitors
Anzeige
Anzeige