Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» RAIJINTEK - Mya...
von Michael
» SilentiumPC - S...
von Patrick
» Alpenföhn - Bro...
von Michael
» Sharkoon - VG7-...
von Patrick
» CHIEFTEC - CF-3...
von Michael
Anzeige

Raijintek - Mya RBW Rainbow LED CPU-Kühler im Test



Donnerstag 28. 02. 2019 - 08:49 Uhr - ADATA - Ultimate SU630 2,5" SSD im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 80 mal gelesen


Mittwoch 27. 02. 2019 - 17:59 Uhr - MWC 2019: PNY bringt neue Speicherkarten-Serie auf den Markt und vervollständigt damit sein Repertoire an Speicherlösungen

MWC

PNY Technologies, seit über 25 Jahren weltweit führend in der Unterhaltungselektronik und Datenspeichertechnologie, präsentiert auf dem MWC 2019 seine neue Serie von Performance-Speicherkarten, die ab März 2019 erhältlich sein wird. Der Launch bildet die neueste Erweiterung des umfangreichen PNY-Speicherkartenportfolios, das eine Vielzahl von SD- und microSD-Karten für jeden Bedarf umfasst. Den Verbrauchern verschaffen die Speicherkarten der Champions-Collection die Geschwindigkeit, Leistung und Kapazität, die sie benötigen, um die Sicherung ihrer Daten zu verbessern.

 

 

 

Das umfangreiche Sortiment von PNY-Speicherkarten erfüllt die hohen Anforderungen der Anwender an das Speichern und das Teilen von Daten und ist mit einem Speicherplatz von 16 bis 512 Gigabyte erhältlich. Mit einem maximalen Volumen von 512 Gigabyte hat PNY die microSD-Karte mit der derzeit höchsten Speicherkapazität auf dem Markt im Programm. Die breite Palette neuer PNY-Speicherkarten bietet nicht nur eine höhere Leistung, sondern auch eine Auswahl unterschiedlicher Kapazitäten und Geschwindigkeiten. Dadurch profitieren Verbraucher von schnelleren Downloads und Übertragungsraten auf einer Vielzahl von Geräten wie Kameras, Drohnen, Smartphones, Tablets und GoPros.

 

 

Zuverlässige Speichertechnologie für Foto- und Videoexperten

 

 

 

Die PNY Elite und Pro Elite microSD-Karten eignen sich ideal für die Aufnahme von HD- oder 4K-Videos und erfüllen zudem die Anforderungen professioneller Fotografen, die DSLRs, Drohnen, Gimbals oder leistungsstarke Action-Kameras verwenden. Darüber hinaus ergänzen die Flashcards das Phonografie-Sortiment von PNY und verbessern den Anwendernutzen mit ihrer größeren Kapazität für Musik, Bilder und Videos, die eine wertvolle Sammlung von Erinnerungen bilden.

 

Um sein Engagement im Segment Phoneografie zu unterstreichen, stellt PNY seine Produkte einem renommierten Photo Ambassador Team zum Testen zur Verfügung. Ausgehend von dem Fachwissen dieser Gruppe professioneller Fotografen aus ganz Europa hat PNY bereits eine Reihe von Zubehör entwickelt, um Fotoliebhaber bei der Ausübung ihrer Leidenschaft zu unterstützen.

 

Egal für welches Gerät und an welchem Ort – es gibt für alle Einsatzszenarien eine passende Speicherkarte. Die PNY Champions-Collection vereint die benötigte Zuverlässigkeit, Kapazität und Leistung, um Momente festzuhalten, die es mehr als wert sind, für die Zukunft zu gespeichert und geteilt zu werden.

 

Das neue Sortiment von SD- und microSD-Karten:

microSD

SD

Performance Plus

16GB > 128GB

Class 10 UHS-I U1

Ideal für Smartphones und Tablets

SD-Adapter im Lieferumfang enthalten

Geschwindigkeit: Class 10

Elite

16 GB > 128 GB

Class 10 UHS-I U1

Ideal für Kompakt- und CSC-Kameras 

Optimiert für Full HD-Videoaufnahmen

 

Elite

32GB > 256GB

Class 10 UHS-I U1

Ideal für Android Smartphones & Tablets

Ebenso kompatibel mit Kompaktkameras & Full HD Action Cams und Drohnen

SD-Adapter im Lieferumfang enthalten

Lesegeschwindigkeit: 100MB/s

A1 (App Leistung), V10 (Video Leistung)

Elite-X

64 GB > 512 GB

Class 10 UHS-1 U3

Ideal für DSLR-Kameras

Optimiert für Action-Fotografie & Full HD-Videoaufzeichnung

Lesegeschwindigkeit: 100MB/s

Schreibgeschwindigkeit: Class 10

 

Elite-X

128GB-256GBGB

Class10 UHS-1 U3, V30, A1

Speziell für 4K Ultra HD Action Cams, Drohnen

Verbesserte 4K 60FPS Videoaufnahme – ideal für GoPro Hero 6

Kompatibel mit Smartphones/Tablets/Kameras

Schnellere Übertragungen auf Tablets und Smartphones (Apps, Filme, usw.)

SD-Adapter im Lieferumfang enthalten

Pro Elite

64 GB > 512 GB

Geeignet für professionelle DSLR-Kameras

Nimmt 4K Ultra HD-Videos auf

Für professionelle Fotografen, die nach den schnellsten Geschwindigkeiten auf dem Markt suchen.

Lesegeschwindigkeit: 100 MB/s

Schreibgeschwindigkeit: bis zu 90MB/s

 

Pro Elite

64 GB > 512 GB

Geeignet für professionelle DSLR-Kameras

Nimmt 4K Ultra HD-Videos auf

Für professionelle Fotografen, die nach den schnellsten Geschwindigkeiten auf dem Markt suchen.

Lesegeschwindigkeit: 100 MB/s

Schreibgeschwindigkeit: bis zu 90MB/s

 

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 104 mal gelesen


Mittwoch 27. 02. 2019 - 10:27 Uhr - XLayer - magfix Kfz-Magnethalterung im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 101 mal gelesen


Mittwoch 27. 02. 2019 - 09:01 Uhr - SilentiumPC Signum SG1: Preiswerte Serie mit schickem Design ohne 5,25“-Schächte

Allgemein

Der europäische Hersteller von CPU-Kühlern und PC-Gehäusen, SilentiumPC, gibt die Verfügbarkeit seiner neuen Signum SG1 Gehäuseserie bekannt. Die kompakten Gehäuse sind darauf ausgelegt, das neue Design ohne 5,25“-Schächten in das Mainstream-Segment einzuführen. Die Kombination aus echter Funktionsvielfalt und minimalistischem Design, macht die Signum SG1 Serie zur exzellenten Wahl für preisbewusste Systemintegratoren und DIY-Nutzer.


Inspiriert durch die Automobilindustrie, sorgen die markanten, sechskantförmigen Lufteinlässe, für einen ordentlichen Luftstrom und verleihen dem Signum SG1 als wesentliches Designelement seine einzigartige Persönlichkeit.
SilentiumPC hat den Innenaufbau stark vereinfacht, um höchstmöglichen Komfort beim Einbau der Komponenten und internen Kabeldurchführung zu schaffen. Die Signum SG1 Serie unterstützt ATX, microATX sowie mini-ITX Mainboards und bietet ausreichend Platz für Grafikkarten mit einer Gesamtlänge von bis zu 325 mm als auch CPU Kühler mit eine Höhe von 161 mm.

 

Nutzer, die lieber eine All-in-One Wasserkühlung verwenden möchten, haben auch hier viele Möglichkeiten. Im oberen Segment des Gehäuses können Radiatoren in der Größe 120 bzw. 240 montiert werden. Die Front bietet außerdem Platz für Radiatoren in den Größen 120, 240 als auch 360.
Auf der Rückseite des Mainboardtrays befinden sich zwei spezielle Einschübe, in die zwei SSDs mit einem Handgriff eingesetzt und mit jeweils einer Rändelschraube befestigt werden. Zwei weitere 2,5“- oder 3,5“- Laufwerke können im konventionellen Schlitten im Festplattenschacht untergebracht werden. Auf 5,25“-Schächte verzichtet man bei der Signum SG1 Serie komplett.
Ein weiteres Highlight der neuen Serie ist der mit 35 mm sehr großzügig dimensionierte Platz hinter dem Mainboardtray, der die Kabeldurchführung deutlich vereinfacht.


Das I/O Panel mit den beiden USB 3.1 Ports befindet sich im oberen Bereich des Gehäuses und ist mit dem Chassis direkt verbunden. Dadurch kann das Front-Panel besonders einfach entfernt werden, ohne die Kabel des I/O-Panels neu anordnen zu müssen.
SilentiumPC setzt bei der Serie auf die ausgeklügelte Aufteilung in zwei Kammern, die kombiniert mit den großen Lufteinlässen in der Front und Top-Panel, einen ausgezeichneten Luftstrom garantieren. Je nach Variante des Signum SG1, wird das Gehäuse mit einem bzw. gleich zwei Sigma HP 120 mm Lüftern ausgestattet. Bei Bedarf lassen sich bis zu acht Lüfter in dem Gehäuse einbauen.



Die Signum SG1 Serie ist in fünf Varianten erhältlich, die auf einem einheitlichen Design mit minimalen Abweichungen aufbauen. Von der Basisversion für Einsteiger, über eine Variante mit einem Seitenteil aus gehärteten Glas, bis hin zum Top-Modell SG1X mit Seitenteil und Front aus Glas und RGB Ring-Lüftern, ist alles dabei:

UVPs:
SilentiumPC Signum SG1/SG1M @ 35.00 EUR
SilentiumPC Signum SG1TG/SG1MTG @ 42.00 EUR
SilentiumPC Signum SG1X TG RGB (erhältlich ab Mitte März)


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 74 mal gelesen


Dienstag 26. 02. 2019 - 21:30 Uhr - Alphacool Eisbaer Solo Chrome vorgestellt

Allgemein

Alphacool, der Spezialist für PC-Wasserkühlungen, kündigt die Verfügbarkeit des Eisbaer Solo in der Materialvariante Chrome an. Die Kombination aus Ausgleichsbehälter und Pumpe dient als platzsparende, aber dennoch leistungsfähige Basis für jede PC-Wasserkühlung. Mit der Ausführung in glänzendem Chrom bietet der Hersteller nun eine weitere Modellvariante an.


Grundlegende Komponenten vereint

Die Basis des Eisbaer Solo Chrome bildet eine glatt polierte Bodenplatte aus reinem Kupfer, in die überaus filigrane Kühlfinnen eingearbeitet wurden. Beides in Kombination sorgt bereits für eine hohe Kühlleistung. Alphacool platziert direkt darüber die Pumpe und den Ausgleichsbehälter. Auf letzterem befinden sich die Anschlüsse für Ein- und Ausgang mit dem gängigen G1/4-Zoll-Gewinde, was eine hohe Kompatibilität gewährleistet. An der Oberseite des Gehäuses befindet sich auch der Fillport, um bei Bedarf möglichst schnell und unkompliziert Flüssigkeit nachfüllen zu können.


Sparsame, aber leistungsfähige Pumpe

Im Eisbaer Solo kommt die bewährte DC-LT Low Noise Ceramic-Pumpe zum Einsatz, die unter anderem auch in den Eisbaer LT-Modellen oder der externen Wasserkühlung Eiswand verwendet wird. Die DC-LT arbeitet mit 2600 Umdrehungen pro Minute und kann mit Hilfe eines optionalen Adapterkabels oder Potentiometer zwischen sieben und zwölf Volt geregelt werden. Mit einer Leistungsaufnahme von lediglich vier Watt zählt sie zu den sparsamsten Pumpen auf dem Markt. Dennoch profitieren Nutzer von einer leistungsstarken Förderhöhe von 0,85 Metern. Trotz der hohen Performance arbeitet die Pumpe stets leise, was viele Fachmedien in ihren Tests der Eisbaer-All-in-One-Kühlungen bescheinigen können.

Preis und Verfügbarkeit

Der Eisbaer Solo Chrome ist ab sofort im Online-Shop von Alphacool zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 54,95 Euro verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 89 mal gelesen


Dienstag 26. 02. 2019 - 21:11 Uhr - SCHENKER COMPACT- und KEY-Serie: Professionelle High-End-Laptops für unterschiedliche Anforderungsprofile

Allgemein

Während das SCHENKER COMPACT 15 und das COMPACT 17 mit dem aktuellen Versionsupgrade E19 neue NVIDIA RTX-Grafikchips erhalten, präsentiert das Leipziger Unternehmen Schenker Technologies auch zwei komplette Neuvorstellungen aus der schlanken SCHENKER KEY-Serie: Mit dem KEY 17 und KEY 16 stehen die leichten und portablen Hochleistungsmaschinen ab sofort auch im 17,3- und 16,1-Zoll-Format zur Verfügung.

SCHENKER COMPACT-Serie: Kompakter Aufbau und maximale, mobile Leistung

Die SCHENKER COMPACT-Serie rangiert im Produktportfolio für professionelle Anwender nur eine Stufe unterhalb der Desktop-Replacement-Geräte aus der DTR-Serie. Im Vergleich zu diesen bietet sie bei einer Bauhöhe von unter 3 cm jedoch einen kompakteren, mobileren Aufbau. Die erstklassige Kühlung konnte nochmals in mehreren Teilbereichen verbessert werden. Auch das robuste, teilweise aus Aluminium gefertigte Gehäuse trägt seinen Teil zur Optimierung der Wärmeabfuhr bei. Im Gegensatz zu Geräten aus dem Desktop-Replacement-Segment kommt mit Intels Core i7-8750H eine speziell für den mobilen Bereich entwickelte CPU zum Einsatz. Der Hyperthreading-fähige Prozessor bietet sechs Rechenkerne und arbeitet mit einem Basistakt von 2,2 GHz (Turbo-Boost bis maximal 4,1 GHz).



Ein Novum der Modellversion E19 stellt der Einsatz von NVIDIA RTX-Grafikkarten im leistungsoptimierten Max-P-Design dar. Die Modelle SCHENKER COMPACT 17 und COMPACT 15 warten wahlweise mit einer GeForce RTX 2070 mit 8 GB GDDR6 oder einer RTX 2060 als Einstiegsoption mit 6 GB Grafikspeicher auf. Gegenüber der Vorgängergeneration bieten diese nicht nur eine deutlich gesteigerte Roh-Performance, sondern stellen auch neue Technologien wie Raytracing, NVIDIA Deep Learning Super Sampling (DLSS) und eigens für KI-Berechnungen vorgesehene Hardware in Form von Tensor Cores zur Verfügung.

SCHENKER KEY-Serie: Zwei brandneue, schlanke Arbeitsgeräte mit vielfältigen Grafikoptionen

Sowohl das neue 17,3-Zoll-Modell SCHENKER KEY 17 als auch die 16,1-Zoll-Alternative in Gestalt des SCHENKER KEY 16 vereinen ein in dieser Leistungsklasse sehr geringes Gewicht (2,5 bzw. 2,1 kg) mit einer Bauhöhe von unter 2 cm. Somit empfehlen sich die Geräte nicht zuletzt dank ihrer verwindungssteifen Metallgehäuse für den fordernden, mobilen Arbeitsalltag. Das ungewöhnliche 16,1-Zoll-Format des SCHENKER KEY 16 beruht auf dem Einsatz eines größeren Displays mit schmalem Rahmen, denn ansonsten entsprechen die Gehäusemaße denen eines 15,6-Zoll-Laptops. Das 17,3 Zoll große Modell verwendet ebenfalls ein schlankes Thin-Bezel-Display.



Auch in der KEY-Serie arbeitet Intels Core i7-8750H. Der auf Schlankheit und Portabilität bedachte Aufbau verlangt in den beiden Top-Ausstattungsvarianten nach dem Einsatz von NVIDIA Grafikkarten im effizienzoptimierten Max-Q-Design: Hier stehen sowohl eine RTX 2080 als auch eine RTX 2070 zur Verfügung. Die Einstiegsklasse verwendet demgegenüber eine RTX 2060 (Max-P). Um trotz der vergleichsweise geringen Bauhöhe eine optimale Temperatursituation zu gewährleisten, wurde das Heatpipe-Design der neuen Modelle grundlegend überarbeitet. Außerdem kommen Lüfter mit einer deutlich höheren Anzahl an dünneren Rotorblättern (53 mit je 0,2mm statt wie zuvor 29 mit je 0,6-0,8mm) zum Einsatz, um den Luftdurchsatz zu erhöhen.

Matte, blickwinkelstabile Displays mit IPS-Panel

Sowohl die Geräte der SCHENKER COMAPCT- als auch der SCHENKER KEY-Serie verwenden leuchtstarke IPS-Displays mit nativer Full HD-Auflösung. Diese bieten die Grundlage für eine besonders farbintensive und kontrastreiche Darstellung. Die schlanken Modelle KEY 17 und KEY 16 werden mit 144-Hz-Technologie ausgeliefert. Eine zusätzliche Auswahloption besteht beim COMPACT 15, welches Schenker Technologies auch mit einem besonders hochauflösenden Ultra HD-Display ausliefert.

Flexible Speicher- und Anschlussoptionen

Sämtliche Geräte verfügen über einen leicht zugänglichen Innenraum und fassen nicht nur bis zu 64 GB DDR4-RAM, welcher sich auf zwei SO-DIMM-Slots verteilt, sondern auch jeweils zwei M.2-Steckplätze sowie einen zusätzlichen 2,5-Zoll-Laufwerksschacht. Die M.2-Slots verwenden eine schnelle PCI-Express-3.0-Anbindung über vier Lanes und erlauben zudem die Einrichtung eines RAID-0- oder RAID-1-Verbunds.

USB-seitig besitzen die beiden Modellserien jeweils fünf (SCHENKER COMPACT) beziehungsweise vier (SCHENKER KEY) Anschlüsse, darunter je zwei schnelle USB-C, von denen einer im SCHENKER COMPACT 17 und COMPACT 15 auch als Thunderbolt-3-Schnittstelle fungiert. Darüber hinaus bieten sämtliche Geräte einen Mini DisplayPort (Version 1.4), einen HDMI-2.0-Ausgang (mit HDCP), Gigabit-Ethernet, einen intergierten Kartenleser sowie einen separaten Kopfhöreraus- und Mikrofoneingang. Letzterer übernimmt alternativ die Funktion eines optischen S/PDIF-Anschlusses.

Beleuchtete Keyboards und edles Glas-Touchpads

Beide Geräteserien warten mit komfortablen Tastaturen mit dedizierten Pfeiltasten und einem Nummernblock auf, die KEY-Serie führt diese zudem im Vollformatlayout aus. Für die passende Hintergrundbeleuchtung sorgen LEDs, welche eine Anpassung der Beleuchtungsfarbe ermöglichen. Die Modelle SCHENKER KEY 17 und KEY 16 bieten zudem drei getrennt voneinander regelbare Beleuchtungszonen.

Eine edles Glas-Touchpad überzeugt nicht nur durch eine ansprechende Optik, sondern integriert auch einen geschickt versteckten Fingerprint-Reader. Dessen Eingabebereich leuchtet erst dann auf, wenn ein Programm oder Login-Vorgang den Scan einer Fingerspitze benötigt.

Preise und Verfügbarkeit

Alle angekündigten Laptop-Modelle lassen sich ab sofort unter bestware.com frei konfigurieren und vorbestellen, die Auslieferung erfolgt ab Anfang März. Die Basisausstattung umfasst bei allen vier Geräten Intels Core i7-8750H, eine NVIDIA GeForce RTX 2060, 8 GB DDR4-RAM und eine 250 GB große Samsung SSD 860 EVO im M.2-Formfaktor. Der Einstiegspreis beginnt bei jeweils 1.699 (COMPACT 15), 1.749 (COMPACT 17 und KEY 16) sowie 1.799 Euro (KEY 17). Sämtliche über die neue E-Commerce-Plattform erworbenen SCHENKER-Laptops erhalten werksseitig eine 36-monatige Garantie. Zusätzlich werden auch Festkonfigurationen über Alternate, Notebooksbilliger.de, Cyberport und weitere Online-Shops angeboten.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 77 mal gelesen


Dienstag 26. 02. 2019 - 21:06 Uhr - Fractal Design stellt die neuen Prisma RGB-Lüfter Serien vor

Allgemein

Fractal Design kündigt die Veröffentlichung der neuen LED Lüfter-Serie Prisma und des Adjust R1 RGB-Controllers an. Sechs zentral montierte LEDs strahlen durch den semi-transparenten Ring und die Lüfterblätter und sorgen dadurch für eine einheitliche Beleuchtung, die die ganze Lüfteroberfläche in ein atmosphärisches Glühen taucht. Verknüpfbare RGB Konnektoren vereinfachen die Verkabelung, während die Premium LLS-Lager für einen leisen Betrieb und lange Lebensdauer sorgen.


Die Prisma Lüfter sind sowohl als ARGB Model, als auch mit einfarbiger LED erhältlich. Die AL-Serie verfügt über steuerbare RGB-LEDs und erlaubt die individuelle Einstellung über ASUS Aura, Gigabyte Fusion, MSI Mystic Light und ASRock Polychrome. Die SL-Serie hingegen bietet satte, lebhafte Beleuchtung in einzelnen Farben wie Rot, Grün, Blau und Weiß. Beide Serien sind in den Größen 120mm und 140mm erhältlich, wobei die AL-Serie außerdem die Wahl zwischen Modellen mit PWM oder 3-pin Anschluss, sowie Einzel- oder Dreierpack lässt.

Für eine noch direktere, softwarelose Kontrolle können Prisma-Lüfter mit dem kürzlich veröffentlichten und separat erhältlichen Adjust R1 RGB-Controller ergänzt werden, um Farben, Helligkeit und Beleuchtungseffekte auf Knopfdruck anzupassen.

Ob nun eine dezente Beleuchtung oder eine spektakuläre Lichtershow gefragt ist, die Prisma Lüfter sind die ideale Wahl.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 69 mal gelesen




« [ 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Streacom DA2: Ein Mini-ITX-Gehäuse mit einzigartiger Flexibilität
» Raijintek - Mya RBW Rainbow LED CPU-Kühler im Test
» Scythe präsentiert Kotetsu Mark II & Choten TUF Gaming Alliance CPU-Kühler
» Gaming mit Leidenschaft: LG UltraGear präsentiert die Saturday League mit Tom Clancy’s Rainbow Six Siege
» SilentiumPC - Signum - SG1 TG Midi-Tower im Test
Anzeige
Anzeige