Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Enermax - T.B.R...
von Michael
» SilentiumPC - S...
von Michael
» Deepcool - Cast...
von Michael
» SilentiumPC - S...
von Michael
» Inter-Tech - X-...
von Patrick

Enermax - T.B.RGB AD. im Test



Mittwoch 19. 06. 2019 - 12:35 Uhr - Ring Door View Cam ab sofort im Handel erhältlich

Allgemein
Ring hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kriminalität in Nachbarschaften zu senken. Ab heute ist die Ring Door View Cam, die fünfte Video-Türklingel im Produktportfolio von Ring, auf ring.com, bei Amazon sowie bei ausgewählten Fachhändlern verfügbar. Diese kabellose Video-Türklingel verwandelt einen simplen Türspion in ein smartes Sicherheitssystem. Dafür wird die Ring Door View Cam einfach anstelle eines bereits vorhandenen, kompatiblen Türspions installiert. Weder muss in Türen oder Wände gebohrt werden, noch hinterlässt das System bleibende Spuren.
 
Die Ring Door View Cam verfügt über eine Bewegungserkennung, Gegensprechfunktion, ein Schnellwechsel-Akkupack, eine Klopferkennung, Privatsphäre-Einstellungen, eine Nachtsichtfunktion und bietet 1080p HD-Video – eine perfekte Lösung für Wohnungen mit vorhandenem, kompatiblen Türspion, wie zum Beispiel Mietwohnungen. Einfach den alten Türspion entfernen, die Door View Cam an seiner Stelle auf beiden Seiten der Tür montieren, den Akku einführen und die Blende anbringen und schon wird aus einem altmodischen Guckloch eine smarte Sicherheitskamera.
 
 
Die Door View Cam bietet eine effektive, erschwingliche Lösung für ein sicheres Zuhause und wurde vom selben Team entworfen, das bereits die traditionelle Türklingel revolutioniert hat. Basierend auf den Erfahrungen mit der original Ring Video Doorbell haben die Ingenieure die Door View Cam von Grund auf neu entwickelt – immer im Bewusstsein, dass Menschen die Türen und Klingeln von Mietwohnungen anders nutzen als die eines Einfamilienhauses. Das Ergebnis ist eine einzigartige Sicherheitslösung, mit der Mieter ganz neue Sicherheitsfunktionen nutzen können, die zuvor nicht möglich waren.
 
“Wir wollen weiterhin dazu beitragen, die Kriminalität in Nachbarschaften zu senken. Darum möchten wir jedem mit einer Wohnungstür die Mittel an die Hand geben, sein Hab und Gut effektiv zu schützen und Einbruchsversuche schon im Keim zu ersticken”, erklärt Jamie Siminoff, Gründer und Chefentwickler von Ring. “Wir haben im Laufe der Jahre von unzähligen Kunden gehört, die auch ihre Eingangstür mit einer Lösung von Ring sicherer machen möchten, aber keine unserer anderen Video-Türklingeln installieren können. Mit der neuen Door View Cam eröffnen wir diesen Kunden und jedem die Möglichkeit, sein Zuhause einfach und umfassend abzusichern.”
 
Nie mehr Besuch verpassen – mit der Ring Door View Cam, die ihren Besitzern ermöglicht, ihren Eingangsbereich zu überwachen, zu sichern und Besuchern per Gegensprechfunktion zu antworten – auch von unterwegs.
 
 
  • Einfache Installation – Die Ring Door View Cam wird einfach anstelle des Türspions oder Gucklochs eingesetzt. Bohren oder dauerhafte Modifikationen an der Tür sind nicht notwendig. Das System ist spurlos zu entfernen und beschädigt nicht die Lackierung.
  • HD-Video – Die Door View Cam bietet dieselbe hohe Auflösung bei Live-Bild und Aufzeichnungen wie die anderen Video-Türklingeln von Ring.
  • Klopferkennung – Sollten Besucher nicht klingeln, verfügt die Door View Cam über einen Sensor, der Sie darüber informiert, wenn Besucher mit Ihrer Tür interagieren, z. B. wenn sie klopfen.
  • Batteriebetrieb – Die Door View Cam nutzt einen austauschbaren Akkupack, der sich von innerhalb der Wohnung wechseln lässt. Kabel oder eine zusätzliche Stromversorgung sind dadurch unnötig.
  • Analoger Türspion – Durch die integrierte Glasoptik kann die Door View Cam nach wie vor wie ein herkömmlicher Türspion genutzt werden.
  • Privatsphäre-Einstellungen – Bei Bedarf können gezielt bestimmte Bereiche des Bildes vor der Kamera ignoriert werden.
  • Audio-Einstellungen – Auf Wunsch kann der Live-Ton sowie die Audio-Aufzeichnung deaktiviert werden.
  • Kompatibel mit Alexa – In ausgewählten Ländern können die Nutzer Befehle wie „Alexa, zeige mir die Haustür." auf Geräten mit Alexa-Unterstützung nutzen. Sie werden in Echtzeit über Bewegungen informiert, die von der Ring Door View Cam erfasst werden und können mit den Gästen an der Tür über Echo Show, Echo Spot und über Fire Tablets mit Alexa-Unterstützung (Gen. 7) sprechen.
 
Verfügbarkeit und Preis
Die Ring Door View Cam ist ab sofort in den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Spanien, Italien, Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199,00 Euro erhältlich.  

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 119 mal gelesen


Mittwoch 19. 06. 2019 - 12:02 Uhr - LC-Power - AR-F120RGB - 120-mm-Lüfter im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 106 mal gelesen


Mittwoch 19. 06. 2019 - 11:56 Uhr - Chieftec kündigt neues Einsteiger-Gaming-Gehäuse an

Allgemein

CHIEFTEC stellt mit dem HAWK ein neues Gaming Gehäuse vor, welches sich speziell an den preisbewussten Gamer richtet. Das HAWK ist ein Mid-Tower ATX Gehäuse, ausgestattet mit einer schlichten Aluminium Front, das dem Gehäuse eine zeitlose elegante Optik verleiht.


Alle Staubfilter, sowohl an den vorderen Lufteinlässen, als auch im Bodenbereich für das Netzteil sind vorinstalliert. Kühlmöglichkeiten sind mehr als ausreichend vorhanden. Optional finden ein 1x 12cm Lüfter hinten und 3x 12cm Lüfter oder ein 240mm Radiator im vorderen Bereich ihren Platz. Mit allen Features eines modernen Gaming-Gehäuses und einer schlichten und eleganten Außenoptik, ist das HAWK das ideale Gehäuse für Gamer, die beim Design auf Understatement setzen.


 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 131 mal gelesen


Dienstag 18. 06. 2019 - 13:53 Uhr - Noctua stellt neue chromax-Zubehörartikel für Kühler und Lüfter vor

Allgemein

Noctua hat heute seine Produktlinie chromax um neue Zubehörartikel für Kühler und Lüfter erweitert, mit denen sich Noctua Produkte optisch individualisieren und an bestimmte Farbschemata anpassen lassen. Die neuen NA-SAVP1 chromax.grey Anti-Vibrations-Pads komplementieren die bereits verfügbaren schwarzen, blauen, grünen, roten, weißen und gelben Farbvarianten und harmonieren perfekt mit dem grauen Farbschema der 140 und 120mm Lüfter der Produktlinie redux. Für die beliebten CPU-Kühler-Modelle NH-U14S, NH-U14S TR4-SP3 und NH-U14S DX-3647 wurden die Abdeckblenden NA-HC5 chromax.black.swap, NA-HC6 chromax.black and NA-HC6 chromax.white vorgestellt.



„Die Rückmeldungen der Kunden zur Produktlinie chromax sind überwältigend. Mit diesen Produkten können Anwender das Aussehen ihrer Kühler und Lüfter individuell gestalten und einzigartige Systeme bauen, die durch subtile, edle Farbakzente beeindrucken statt durch übertriebene Lichteffekte“, sagt Roland Mossig (Noctua CEO). „Mit den neuen Pads und Kühler-Abdeckungen erweitern wir unser Angebot, sodass Kunden nun auch NH-U14S Kühler individualisieren können und noch mehr Optionen zur farblichen Anpassung von Lüftern haben.“



Nachdem die NA-SAVP1 Anti-Vibrations-Pads bislang nur in schwarz, blau, grün, rot, gelb und weiß verfügbar waren, eignet sich die neue dunkelgraue Version perfekt für den Einsatz auf den jüngsten 14 und 12cm Lüftern der Produktlinie redux wie z.B. den beliebten Modellen NF-P14s redux-1500 PWM und NF-P12 redux-1700 PWM.* Zugleich kann man mit den grauen Pads schwarzen 140 oder 120mm Lüftern, wie z.B. dem NF-F12 chromax.black.swap oder dem NF-A14 industrialPPC, subtile graue Farbakzente verleihen. Wie die bereits verfügbaren NA-SAVP1 Sets enthält auch die chromax.grey Version 16 Pads für bis zu 2 Lüfter.



Während Noctua bereits seit 2017 Abdeckblenden für CPU-Kühler der Modellreihen NH-D15(S) und NH-U12(S) anbietet, lässt sich mit den neuen NA-HC5 chromax.black.swap, NA-HC6 chromax.black und NA-HC6 chromax.white nun auch die Modellreihe NH-U14S farblich anpassen. Unterstützt werden die Modelle NH-U14S, NH-U14S TR4-SP3 für AMD Threadripper sowie NH-U14S DX-3647 für Intel Xeon. Die NA-HC6 chromax.black und chromax.white Abdeckungen eignen sich in Kombination mit dem NF-A15 HS-PWM chromax.black.swap Lüfter perfekt für komplett schwarze oder schwarz-weiße Systeme. Die NA-HC5 chromax.black.swap Abdeckung mit ihren austauschbaren Farbeinlagen in schwarz, blau, grün, rot, gelb und weiß gestattet es, den Kühler flexibel an unterschiedlichste Farbschemata anzupassen.

 

Dreise und Verfügbarkeit
Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei EUR/USD 6.90 für die NA-SAVP1 chromax.grey Anti-Vibrations-Pads und bei EUR/USD 19.90 für die Kühler-Abdeckungen NA-HC5 chromax.black.swap, NA-HC6 chromax.black and NA-HC6 chromax.white.

Alle Produkte sind ab sofort in Noctuas offiziellen Amazon- und eBay-Stores verfügbar.

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 117 mal gelesen


Dienstag 18. 06. 2019 - 09:59 Uhr - Teufel Radio 3sixty: Steuerungs-App ab sofort erhältlich

Allgemein

Wiedergabesteuerung, Lautstärke, Equalizer, Quellenwahl, Sleeptimer, Sendersuche und Speicherbelegung – alle wichtigen Funktionen des Radio 3sixty sind ab sofort auch per App steuerbar.

Funktionen der Radio 3sixty-App im Überblick:

  • Quellenwahl und Wiedergabesteuerung
  • Sendersuche für DAB+, UKW und Internetradio
  • Belegung der Direktwahltasten in der App (DAB+, UKW, Internetradio, Spotify Connect)
  • Direktes WLAN-Streaming lokaler Musikdateien
  • Equalizer- und Sleeptimer-Einstellungen


Die „immer dabei“-Fernbedienung

Teufels Radio 3sixty ist mit DAB+, UKW, Internetradio, Bluetooth, USB-Wiedergabe und Spotify Connect ausgesprochen vielseitig. Mit der jetzt erhältlichen App lässt sich das Radio über das heimische WLAN fernsteuern. Quellenwahl und Wiedergabesteuerung sind nur einen Fingertipp entfernt.

Suchen, finden, speichern und einstellen

Insbesondere die Suche nach Sendern auf allen drei Radio-Empfangswegen (DAB+, UKW, Internetradio) geht per App deutlich leichter von der Hand. Hat man einen neuen Lieblingssender gefunden, lässt er sich ganz einfach auf eine der fünf Speicherpositionen pro Quelle legen. Natürlich korrespondieren die Speicherplätze der App mit den Direktwahltasten auf dem Radio. Neben je fünf Sendern für DAB+, UKW und Internetradio stehen auch fünf Speicherplätze für Spotify Connect zur Verfügung.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 115 mal gelesen


Dienstag 18. 06. 2019 - 07:50 Uhr - FSP kündigt neue SFX DAGGER PRO 550W/650W Netzteile an

Allgemein

FSP, ein weltweit führender Hersteller von Netzteilen, freut sich, zwei Modelle seiner brandneuen Produktreihe DAGGER PRO SFX vorzstellen zu können. Die “DAGGER PRO”-Serie ist eine Weiterentwicklung der beliebten DAGGER-Netzteilserie von FSP mit Verbesserungen in Bezug auf Effizienz, Design und Anschlüsse. FSP stellt zwei neue Modelle vor: das DAGGER PRO 550W und das DAGGER PRO 650W. Die neuen DAGGER-PRO-Netzteile sind vollständig SFX12V-v3.3-konform und können problemlos auch in ATX-Gehäuse eingebaut werden. Dank ihres modularen Aufbaus mit hochwertigen Ribbon-/Flachbandkabeln reduzieren sie “Kabelsalat” auf ein Minimum.



Die DAGGER-PRO-Serie zeichnet sich durch ein leistungsstarkes +12V-Single-Rail-Design aus, das kontinuierlich maximale Leistung für die anspruchsvollsten Komponenten liefert, während der einzigartige MIA IC™-Chip und das DC-DC-Design von FSP für Sicherheit und Energieeffizienz sorgen. Mit der Einstufung in 80 Plus™ Gold bieten beide Modelle einen hohen Wirkungsgrad und dank ihres semi-passiven Designs einen niedrigen Geräuschpegel, bei dem ein großer kugelgelagerter 92-mm-Lüfter nur bei Bedarf für Kühlung sorgt, was sie für Einsatzbereiche prädestiniert, wo Größe und Geräuschentwicklung entscheidende Kriterien sind.
 
Saubere Konstruktionen durch modularen Aufbau
Egal, ob Sie ein leistungsstarkes ATX-Gaming- System bauen oder ein Mini-ITX-, ITX- oder MicroATX-Layout anstreben, mit dem DAGGER PRO 550W/650W werden Sie durch sein modulares Kabelmanagement unterstützt. Die modularen Kabel stellen sicher, dass Sie nur die Kabel einstecken müssen, die Sie benötigen, was Kabelgewirr in jeder Ausführung erheblich reduziert. Darüber hinaus ist der einzige Unterschied zwischen dem DAGGER PRO 550W und dem DAGGER PRO 650W der zusätzliche 8-polige CPU-Anschluss, der es dem DAGGER PRO 650W ermöglicht, die neuesten Z390-Motherboards problemlos zu betreiben. Selbst mit einem 92 mm großen, kugelgelagerten, industrietauglichen Lüfter arbeitet der DAGGER PRO im Semi-Passiv-Modus, garantiert absolute Laufruhe bei Teillast und eine sehr lange Lebensdauer des Hochleistungslüfters.
 
Kleine Abmessungen, große Leistung
Das DAGGER PRO 550W/650W verfügt über ein leistungsstarkes +12V-Single-Rail-Design, das sicherstellt, dass Gaming-Mainboards und -Grafikkarten bei hoher Belastung mit maximaler Leistung versorgt werden können, ohne Stabilitätsprobleme für Ihre Komponenten oder die Gefahr einer Überlastung des Netzteils. Intern ist die DAGGER PRO-Serie zu 100% mit japanischen E-Caps bestückt, die stabil bleiben und eine hohe Leistung unter Bedingungen liefern, die Menschen nicht ertragen könnten (100°C.) Das vollständige DC-DC-Design des DAGGER PRO und der patentierte MIA IC™ von FSP garantieren stabile Leistung und eine beeindruckende Anzahl von Sicherheitsfunktionen, die verhindern, dass Ihr PC unter einer Reihe von verschiedenen Umständen schwere Schäden davonträgt. FSP, kontinuierlich an der Spitze der Weiterentwicklung, wird zudem eine breite Palette von 80 Plus Platinum zertifizierten SFX-Netzteilmodellen entwickeln, die dazu beitragen, den Stromverbrauch für PC-Spieler erheblich zu senken.

Verfügbarkeit
Das FSP DAGGER PRO 550W ist ab sofort verfügbar zu einer UVP von 119.99 $. Die UVP des FSP DAGGER PRO 650W liegt bei einer UVP von 129.99 $.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 119 mal gelesen


Dienstag 18. 06. 2019 - 07:46 Uhr - BIOSTAR Motherboards integrieren VIVID LED DJ und Razer Chroma

Allgemein

BIOSTAR, einer der führenden Hersteller von Motherboards, Grafikkarten und Speicherprodukten, tritt dem Razer Chroma-Ökosystem bei, das mit BIOSTARs VIVID LED DJ die beeindruckede Synchronisierung der Gaming-Beleuchtung in BIOSTAR RACING Motherboards integriert. Übernehmen Sie die Kontrolle und bringen Sie Ihre Freiheit und Kreativität in einer komplett anpassbaren Umgebung zum Ausdruck, die auf Ihre persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist. Ein weiterer Grund, auf BIOSTAR zu vertrauen, da durch die Kooperation mit Razer eine Flut von Farbtönen in Ihrem System und in den Peripheriegeräten erzeugt wird.



Kämpfen Sie sich durch Ihr Lieblingsspiel und erleben Sie die Farbsynchronisierung auf Ihrem Computer, Ihrer Tastatur, Ihrer Maus und mehr! Vorbei sind die Tage, an denen der Anwender jedes Peripheriegerät und jeden Computer manuell einstellen musste, was Zeit in Anspruch nimmt und Frustration verursachen kann, während man gleichzeitig spielen könnte. BIOSTAR bietet zusammen mit Razer Chroma  die PERFEKTE Synthese!

Einsatzbereit und voll bewaffnet mit Farben und Effekten Ihrer Wahl.

Das Razer Chroma-Modul ist die Hardwarekomponente, die alle Razer Chroma-Geräte versorgt. Diese Lösung bietet die Möglichkeit, einzelne LEDs mit dem vollen Spektrum von 16,8 Millionen Farboptionen zu steuern, zusammen mit mehreren dynamischen Lichteffekten und sofortiger Kompatibilität mit dem Razer Chroma SDK. Mit Razers Cloud-basierter Software-Konfiguration Razer Synapse kann das Razer Chroma-Modul sofort mit allen Razer Chroma-Geräten gleichzeitig synchronisiert werden.
BIOSTAR VIVID LED DJ Synchronisation mit Razer Chroma

BIOSTAR RACING-Motherboards verwenden BIOSTAR VIVID LED DJ zur Synchronisierung mit Razer Chroma, um das intelligente Beleuchtungssystem in unsere Motherboards der RACING-Serie zu integrieren. Die unterstützten Motherboards sind: BIOSTAR RACING X470GT8, RACING X470GTN, RACING Z370GT6, RACING B360GT5S und RACING B360GT3S sowie die kommenden Motherboards der RACING-Serie.
 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 144 mal gelesen




« [ 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Enermax - T.B.RGB AD. im Test
» SilentiumPC - Stella HP ARGB 140mm PWM im Test
» Deepcool - Castle 240RGB V2 im Test
» Sharkoon SKILLER SGM3: Kabellose Gaming-Maus für maximale Bewegungsfreiheit
» Eintracht Frankfurt Sondereditionen: Bewährte Technik im lizenzierten Design
Anzeige
Anzeige