Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Noctua - NF-A8 ...
von Michael
» Noctua - NF-A4x...
von Michael
» Razer - Huntsma...
von Jannik
» Kolink - Rocket...
von Patrick
» Thermaltake - I...
von Jannik
Anzeige

Noctua - NF-A8 5V u. NF-A8 5V PWM im Test



Dienstag 26. 06. 2018 - 11:27 Uhr - BIOSTAR Präsentiert M500 M.2 2280 PCI-Express NVMe SSD

Allgemein

BIOSTAR präsentiert mit dem M500 M.2 PCIe NVMe SSD sein neuestes Solid-State-Laufwerk mit 3D-TLC-NAND-Flash. Das BIOSTAR M500 verwendet den kompakten M.2 2280-Formfaktor, der mit Motherboards, Laptops und Mini-PCs der neuesten Generation kompatibel ist. Es unterstützt die ultra-schnelle PCI Express Gen3 x2 Schnittstelle, die Anwendern und Enthusiasten höchste Kompatibilität bietet. Das BIOSTAR M500 SSD bietet außerdem NVMe 1.2 (Non-Volatile Memory Express) und extrem hohe Geschwindigkeiten von bis zu 1700 MByte/s beim sequenziellen Lesen und 1100 MByte/s beim sequenziellen Schreiben sowie IOPS von bis zu 200K/180K bei zufälligen Lese-Schreibzugriffen.

Intelligente Temperaturanzeige


Das BIOSTAR M500 Series SSD verfügt über sichtbare Smart-LED-Anzeigen auf seinem Kühlkörper für Temperatur und Datenaktivität. Die Temperaturanzeige signalisiert in Echtzeit den Temperaturstatus des Solid-State-Laufwerks in drei verschiedenen Stufen: Grün für Temperaturen unter 50°C, Gelb für Temperaturen zwischen 50°C und 65°C und Rot für Temperaturen über 65°C. Die Datentransfer-LED zeigt den Status der Datenübertragung an: blaues Licht für Zugriffe und grünes Licht für den PCIe-Übertragungsmodus (Gen2/Gen3).

Entwickelt für Spieler

Das BIOSTAR M500 M.2 PCIe SSD ist mit einem Kühlkörper in Diamantform ausgestattet, der eine effiziente Kühlung bietet, um die Leistung stetig hoch zu halten und eine thermische Drosselung zu vermeiden. Der Kühlkörper verleiht dem M500 außerdem einen bissigen Gaming-Look, der perfekt für jedes Gaming-Motherboard geeignet ist.

Energieeffizient

Die M.2-SSDs der BIOSTAR M500-Serie zeichnen sich durch einen geringen Stromverbrauch aus. Der Lesemodus benötigt z.B. bei dem Modell mit 256 GByte nur etwa 1,7 Watt. Der geringe Stromverbrauch verlängert die Akkulaufzeit von Notebooks und Ultrabooks und macht es damit zum perfekten Speicher-Upgrade für mobile Computer.

 

Spezifikationen

*Die tatsächliche Performance kann je nach Nutzung und Umgebung etwas abweichen.

Technische Daten:

  • Leistungsstarker 3D TLC NAND Flash
  • Sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1700/1100 MByte/s
  •  IOPS lesend/schreibend mit bis zu  200K/180K
  • Kapazitäten von bis zu 1 TByte


Wichtigste Features:

  • Standard M.2 2280 Formfaktor
  • PCI Express 3.0 mit 8 Gbit/s über zwei Lanes (PCIe Gen3 x2)
  • Unterstützt NVMe v1.2
  • BCH und LDPC ECC sowie Reed-Solomon Raid Schutz enthalten
  • Unterstützt AES256
  • Komplette End-to-End Datensicherheit
  • Mit DDR3/DDR3L DRAM-Cache
  • Stromverbrauch aktiv unter 2 Watt, L1.2 Power unter 2 mW mit 20ms Wiederaufnahmezeit
  • Intelligente Temperaturanzeige (SMART Fan optional)

Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 101 mal gelesen


Montag 25. 06. 2018 - 17:25 Uhr - SilentiumPC erweitert die Armis Gehäuseserie durch neue AR3 Mittelklasse-Modelle

Allgemein

SilentiumPC erweitert sein Midi-Tower-Portfolio mit der Ankündigung der Armis AR3 Modellreihe, die durch ein raffiniertes Design und einzigartige Features punktet. Das neue Gehäuse erbt die authentischen Designmerkmale der Armis Serie, zu denen die großen, für hohen Luftdurchfluss optimierten Lufteinlässe in der Front sowie das wechselbare I/O-Panel zählen. Typisch für die Serie ist auch die Verfügbarkeit in unterschiedlichen Ausführungen:

  • Die Standardversion des Armis AR3 kommt mit soliden Metallseitenteilen und dem speziellen „Blackout“-Knopf, mit dem man die Power- und HDD-LEDs für Rendering- bzw. Simulations-Sessions abschalten kann.
  • Die TG Version bietet ein Seitenteil aus gehärtetem Glas, welches ein hervorragendes Preisleistungsverhältnis bietet und sich bestens als Basis für zukünftige RGB-Nachrüstung eignet.
  • Bei der TG RGB Version erhalten Nutzer das volle Rundumpaket mit integrierter RGB-Beleuchtung und interner Steuereinheit. Unterstützt werden sowohl alle gängigen Mainboard RGB Systeme als auch die manuelle Steuerung über den Schalter in der Front, was diese Version des AR3 zur optimalen RGB-Komplettlösung macht.


Ein einzigartiges Feature der neuen Armis AR3 Modelle ist das benutzerfreundliche I/O-Panel, das sowohl im oberen als auch im unteren Bereich des Frontpanels montiert werden kann. Damit bietet es komfortablen Zugang zu zwei USB 3.0 Ports, Audio-Anschlüssen und der Steuerung für Lüfter sowie Beleuchtung. Um das Armis AR3 noch individueller und persönlicher zu gestalten, können Nutzer ihre eigenen Abdeckungen entwerfen und mit 3D-Druckern herstellen.

Die interne Struktur ist auf clevere Weise vereinfacht worden und ermöglicht damit komfortablen Einbau von Komponenten. Die Abdeckung von Netzteil und Festplatten im unteren Bereich des Gehäuses ist modular und bietet die Möglichkeit diese zum Teil oder auch ganz zu entfernen. Damit wird kinderleichter Einbau von bis zu vier SSDs, zwei Festplatten und eines Laufwerks im 5,25”-Format gewährleistet, wobei der 5,25“-Käfig bei Bedarf auch komplett ausgebaut werden kann.

Mit dem Fokus auf leisen Betrieb, wird das Armis AR3 Gehäuse gleich mit zwei der leisen Sigma PRO 120 Gehäuselüfter ausgeliefert. Insgesamt können bis zu 10 Lüfter mittels der mitgelieferten Lüftersteuerung in drei Stufen geregelt werden. Des Weiteren können Radiatoren von Wasserkühlungen und AIO-Lösungen im Gehäuse befestigt werden. In der Front gibt es Platz für einen Dual-Radiator und auf der Rückseite für einen Single-Radiator. CPU-Kühler mit einer Gesamthöhe von maximal 159 mm können ebenfalls problemlos montiert werden. Alle Lufteinlässe samt der Öffnung im Top-Panel sind vollständig mit Staubschutzfiltern ausgestattet.

UVP inkl. MwSt.
Armis AR3 TG RGB     62,90 EUR
Armis AR3 TG     49,90 EUR
Armis AR3     41,90 EUR


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 99 mal gelesen


Montag 25. 06. 2018 - 16:00 Uhr - Enermax - T.B.Silence ADV 120mm im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 97 mal gelesen


Freitag 22. 06. 2018 - 16:19 Uhr - devolo - Home Control Schalter Unterputz im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 139 mal gelesen


Mittwoch 20. 06. 2018 - 15:41 Uhr - Der Cougar Puritas Midi-Tower mit dem perfekten Einblick

Allgemein

Cougar erweitert sein Gehäuse-Portfolio mit dem Puritas um einen weiteren Midi-Tower. Das neue Gehäuse überzeugt durch ein modernes Design mit edlen Hartglas-Elementen. Mit drei vorinstallierten LED-Lüftern mit roter Beleuchtung weiß das Gehäuse bereits im Auslieferungszustand zu begeistern. Das enorme Platzangebot hinter den vier getönten Hartglasscheiben setzt der eigenen Kreativität jedoch keine Grenzen. Das Case erlaubt einen atemberaubenden Blick auf die individuelle Kreation seines Besitzers.

Beide Seitenteile, die Vorderseite und sogar der Deckel sind aus getöntem Hartglas. Sämtliche Scheiben haben abgeschrägte Ecken, die dem Cougar Puritas sein einmaliges Aussehen verleihen. Im aufgeräumten und großzügigen Innenraum sind fünf Radiatorslots vorhanden, einer Custom-Wasserkühlung steht somit nichts im Weg. Falls das Raumangebot nicht ausreicht, kann die Netzteilabdeckung einfach entfernt werden, um noch größere Ausgleichsbehälter unterbringen zu können. Auch ein mit RGB-LED-Beleuchtung ausgestattetes Netzteil kann so ideal in Szene gesetzt werden.



Die Features des Cougar Puritas Midi-Towers im Überblick:
- Front, Deckel und Seitenteile aus Tempered Glass
- Drei vorinstallierte LED-Lüfter, insgesamt zehn Slots vorhanden
- Umfangreicher Wasserkühlungs-Support
- I/O-Panel mit 2x USB 3.0, Lüftersteuerung & HD-Audio
- Grafikkarten bis 425 mm & CPU-Kühler bis 160 mm
- Platz für Mainboards bis zum ATX-Formfaktor

Auch der Airflow des Cougar Puritas Midi-Towers überzeugt, denn bis zu zehn Lüfter können montiert und über die Lüftersteuerung gesteuert werden. Staubfilter an Front, Boden und Deckel sind selbstverständlich vorhanden. Starke Gaming-Systeme mit Mainboards bis zum ATX-Formfaktor können somit sowohl wasser- als auch luftgekühlt werden. Grafikarten als auch CPU-Kühlern sind quasi keine Limits gesetzt. Grafikkarten können bis zu 42,5 Zentimeter lang und CPU-Kühler bis zu 16 Zentimeter hoch sein. Mit dem Cougar Puritas gelingt die Verwirklichung des eigenen Traumsystems.

Der neue Cougar Puritas ist ab sofort zum Preis von 109,90 Euro bei Caseking erhältlich und ab Lager lieferbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 169 mal gelesen


Mittwoch 20. 06. 2018 - 15:28 Uhr - devolo - Home Control Dimmer Unterputz

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 160 mal gelesen


Dienstag 19. 06. 2018 - 14:33 Uhr - Großer Sound ganz klein verpackt: Der JBL Clip 3

Allgemein

Musikhören unterwegs ist eines der Spezialgebiete von JBL. Rechtzeitig zum Start in die Sommerzeit steht mit dem neuen JBL Clip 3 die aktuelle Version der erfolgreichen Clip-Serie in den Startlöchern. Anklippen und einschalten ist das Motto des handlichen Lautsprechers, der trotz gleichbleibender kompakter Größe jetzt mit noch satterem und vollerem JBL Signature Sound punktet.

Dabei steckt im JBL Clip 3 viel mehr als in einem einfachen Bluetooth-Lautsprecher. Neben der Musikwiedergabe bietet er die Möglichkeit, per Freisprecheinrichtung zu telefonieren. Und das in bester Sprachqualität dank eingebautem Echo- und Noise-Cancelling! Trotz seiner geringen Größe sollte man den JBL Clip 3 nicht unterschätzen. Das Kraftpaket streamt bis zu 10 Stunden lang Musik vom Smartphone oder Tablet – in höchster Qualität.

Auch in der dritten Auflage macht der JBL Clip 3 seinem Namen alle Ehre: Dank integriertem Karabiner lässt er sich praktisch überall anhängen und mitnehmen. Am Fahrrad, dem Wanderrucksack oder am Sonnenschirm für den Strand, die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Und keine Sorge vor schlechtem Wetter: Der JBL Clip 3 ist wasserdicht nach IPX7, also Musik an und los geht’s!

Die neuen Materialien passen mit ihren frischen Farben perfekt zum Sommer. Die Innenseite des Karabiners wurde von JBL mit einem patentierten Gummi versehen, was dem Lautsprecher auch auf glatten Oberflächen den nötigen Halt verleiht. So wird der Sommer zum Riesenspaß! Also, worauf warten? Einfach den JBL Clip 3 anklippen, einschalten und Spaß haben!

Preis und Verfügbarkeit

Der JBL Clip 3 ist ab sofort im Handel und in zahlreichen Online-Shops erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 59,99 EUR. Der kleine Lautsprecher ist in den Farben Desert Sand, Dusty Pink, Fiesta Red, Forest Green, Midnight Black, Mustard Yellow, Ocean Blue, River Teal, Steel White und Stone Grey sowie im tarnfarbenen Squad-Design verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 174 mal gelesen




« [ 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Thermaltake veröffentlicht mit dem Riing Trio 12 RGB TT Premium Edition den ersten RBL-Lüfter mit Amazon Alexa Unterstützung
» Razer kündigt Marvel vs. Capcom: Infinite Arcade Stick für Playstation 4 an
» Zuschlagen und gewinnen: LG Electronics präsentiert die Tekken 7 Battles
» Noctua - NF-A8 5V u. NF-A8 5V PWM im Test
» Noctua - NF-A4x10 5V PWM u. NF-A4x10 PWM im Test
Online
Online ist:    
Es sind
28 Gäste Online
Anzeige
Anzeige