Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Noctua - NF-A8 ...
von Michael
» Noctua - NF-A4x...
von Michael
» Razer - Huntsma...
von Jannik
» Kolink - Rocket...
von Patrick
» Thermaltake - I...
von Jannik
Anzeige

Noctua - NF-A8 5V u. NF-A8 5V PWM im Test



Donnerstag 28. 06. 2018 - 21:03 Uhr - Gaming mit Lichtgeschwindigkeit: Razer Huntsman mit neuer innovativer Switch-Technologie

Allgemein

Razer™,  die global führende Lifestyle-Brand für Gamer, stellt die neuen Razer Huntsman Premium Gaming-Tastaturen vor. Das Duo besteht aus der Razer Huntsman Elite, der Premium-Variante mit Multimedia-Tasten, Handballenauflage und Underglow-Beleuchtung, und der auf Performance ausgelegten Razer Huntsman. Beide Tastauren sind ausgestattet mit den neuen Opto-Mechanical Switches, die mit Lichtgeschwindigkeit auslösen.



Razer Opto-Mechanical Switches

Die neuen Opto-Mechanical Switches zeigen einmal mehr Razers kontinuierliche Innovation im Bereich Gaming-Switches. Bei der Nutzung der optischen Technologie erkennt ein Infrarotlichtstrahl innerhalb jedes Switches präzise, wann die Taste betätigt wird. Mit einem Aktivierungspunkt bei 1,5 mm arbeiten die Razer Opto-Mechanical Switches 30 Prozent schneller als herkömmliche klickende mechanische Switches.

Der Razer Opto-Mechanical Switch liefert schnellere Performance ohne Abstriche bei der Taktilität. Der Switch hat die gleichen Aktivierungs- und Rücksetzpunkte für schnelle Tasteneingaben wie man sie von linearen Switches kennt. Kombiniert wird dies mit einer ähnlichen taktilen Haptik vom beliebten Razer Green Switch mit einer geringeren Betätigungskraft von 45 Gramm. Der Razer Opto-Mechanical Switch ist für 100 Millionen Tastenanschläge ausgelegt – doppelt so viele wie mechanische Switches. Durch die Nutzung der optischen Betätigungstechnologie und des metallischen Tastenstabilisators um jeden Switch gibt es weniger Spielraum und keinen physischen Kontakt während des Auslösens. Das verringert die Abnutzung der Switches und macht aus der Razer Huntsman eine noch langlebigere und robustere Tastatur, auf die Gamer für viele Jahre vertrauen können.

„Wir haben in den letzten Jahren so viel Erfahrung gesammelt in der Entwicklung und Herstellung unserer eigenen Razer™ Mechanical Switches, die speziell auf die Bedürfnisse von Gamern zugeschnitten sind“, so Min-Liang Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Diese Expertise nutzen wir nun für den neuen Razer Opto-Mechanical Switch, der ein völlig neues Performance-Niveau für eSport-Wettkämpfe bietet.“

Huntsman Elite Tastatur

Die Razer Huntsman Elite bietet volle Funktionalität dank schnell und einfach zu erreichender Multimedia-Einstellungen. Dazu dienen ein multifunktionaler, digitaler Drehregler und drei taktile Medien-Tasten, die über Razer Synapse 3 anpassbar sind, um unendlich viele Tastenbelegungen, Makros und individuelle Beleuchtungseffekte einzustellen.

Die Huntsman Elite bietet die von der Razer Ornata Chroma und BlackWidow Chroma V2 beliebte magnetische Handballenauflage aus Kunstleder für optimale Ergonomie bei langen Gaming-Sessions. Die Huntsman Elite ist zudem die erste Razer-Tastatur mit Hybrid On-Board- und Cloud-Speicher, um personalisierte Profile entweder auf dem internen Speicher oder online in der Cloud zu speichern.

Vollständige Razer Chroma-Integration

Neben zahlreichen Beleuchtungseffekten für ein immersives Spielerlebnis, bietet die Huntsman Elite Underglow an allen Seiten der Tastatur und um die Handballenauflage herum. Gamer wählen aus 16,8 Millionen verschiedenen Farben sowie zahlreichen Beleuchtungseffekten und können jede Taste farblich unabhängig voneinander definieren. Über Synapse 3 nehmen Benutzer eigene Beleuchtungseinstellungen vor und teilen sie mit Millionen von Razer-Fans über Razer Chroma™ Workshop. Razer Chroma-Beleuchtungsprofile sind in viele bekannten Spielen wie Fortnite, Overwatch und Warframe integriert. Die Beleuchtung hilft dem Spieler in bestimmten Situationen, bietet dynamische Effekte und reagiert auf das Spielgeschehen.

Für ein noch immersiveres Spielerlebnis kann die Razer Chroma-Erfahrung auf andere Geräte ausgeweitet werden. Auf diese Weise wird die Razer Huntsman Elite mit anderen Chroma-fähigen Geräten synchronisiert, wie etwa den Smart Lights von Philips Hue®.

Huntsman Tastatur

Die Razer Huntsman ist ebenfalls ab sofort verfügbar. Ausgestattet mit Opto-Mechanical Switches und hintergrundbeleuchteten Razer Chroma-Tasten bietet die Tastatur die schnellste Auslösegeschwindigkeit und damit das beste Spielerlebnis innerhalb Razers Tastatur-Lineup.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 113 mal gelesen


Donnerstag 28. 06. 2018 - 14:24 Uhr - Antec bringt neue High-Gamer Extreme-Reihe von Hochleistungs-Netzteilen auf den Markt

Allgemein

Antec, ein führender Anbieter von Hochleistungs-Computerkomponenten und Zubehör für den Gaming-, PC-Upgrade- und Do-It-Yourself-Markt, erweitert sein Angebot an Netzteilen um die neue High Current Gamer Extreme-Serie.


Die High Current Gamer Extreme Netzteile verfügen über ein vollständig modulares Kabelmanagementsystem, das dazu beiträgt, überschüssige Kabel zu entfernen, die den Luftstrom behindern und reduzieren könnten. Der flüsterleise, 135-mm FDB-Lüfter sorgt für einen hohen Luftdurchsatz mit langer Lebensdauer. Der Zero RPM-Lüftermodus sorgt für ein leises System, indem der Lüfter per thermischen Sensoren erst dann aktiviert wird, wenn sie benötigt werden.


Die High Current Gamer Extreme-Serie ist mit Funktionen ausgestattet, die Spitzenleistungen garantieren sowohl für Gamer als auch PC-Enthusiasten. Mit einem eleganten Aluminiumgehäuse und elegantem Roségold-Finish bietet die High Current Gamer Extreme-Serie ein neues Level an visueller Attraktivität.
Eine Reihe von Funktionen, von der 80 PLUS® Gold-Effizienz bis hin zu den vollständig modularen Verkabelungen und 100% japanischen Kondensatoren, machen die HCG Extreme Netzteile zu einer großartigen Wahl für ein zuverlässiges und effizientes PC-System für Spieler und Profis. Antec HCG Extreme setzt einen Standard für herausragende Leistung und bietet zudem 10 Jahre Garantie auf Teile und Verarbeitung.

Die Netzteilreihe ist jetzt ab 179 Euro für das Modell 850W und 209 Euro für das Modell 1000W (empfohlene UVP des Herstellers inkl. Mwst.) erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 122 mal gelesen


Mittwoch 27. 06. 2018 - 08:47 Uhr - RAIJINTEK - Leto Pro RGB - Tower-Kühler im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 119 mal gelesen


Dienstag 26. 06. 2018 - 12:03 Uhr - Thermaltake kündigte den neuen Motor 17 1U Low-Profile CPU Kühler an

Allgemein

Thermaltake hat den lang erwarteten Engine 17 1U Low-Profile CPU Kühler vorgestellt, die neueste PC-Kühlungsinnovation für Intel Sockel LGA 1150/1151/1155/1156 Typ CPU. Der Engine 17 bietet ein ausgezeichnetes Gleichgewicht zwischen Leistung, Größe und Akustik durch das flache Design und die fortschrittlichsten thermischen Techniken. Im Gegensatz zu herkömmlichen CPU-Kühllösungen verfügt die Engine 17 über eine Höhe von 17 mm mit einem kompakten 60 mm PWM-Lüfter, so dass der Kühler in jede Anwendung mit kleinem Formfaktor eingebaut werden kann. Die einzigartige metallische (Aluminiumlegierung) Lüfterstruktur mit Kupferbasis garantiert einen extrem leisen und dennoch leistungsstarken Betrieb. Der Engine 17 ist der neue Standard in der CPU-Luftkühlungstechnologie und exklusiv für Thermaltake.


Thermaltake Engine 17 1U Low-Profile CPU Kühler ist ab sofort erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 111 mal gelesen


Dienstag 26. 06. 2018 - 11:59 Uhr - Chromecast und noch mehr „Great British Sound“ inklusive: Cambridge Audio präsentiert Yoyo L

Allgemein

Mit den Modellen S und M haben die britischen Entwickler bereits für Aufsehen gesorgt, jetzt erhält die beliebte Yoyo Serie mit dem „L“ klanggewaltigen Zuwachs. Der über vier Kilo schwere Home Audio-Hub vereint Musikgenuss mit herausragendem Film- und TV-Sound sowie massive Leistung mit edler Optik.

Chromecast inklusive für maximale Anschlussvielfalt
Als besonderes Highlight haben die Ingenieure bei Cambridge Audio dem Yoyo L ein integriertes Chromecast-Modul spendiert. Damit ist die Verbindung von mobilen Quellen wie Tablets und Smartphones noch komfortabler als per Bluetooth: Ohne Login oder Download startet die Übertragung per Chromecast mit nur einem Klick – und das funktioniert auch direkt aus zahllosen Musikapps heraus, unabhängig vom Anbieter. Ein weiterer Vorteil von Chromecast ist, dass das Smartphone während des Streamings wie gewohnt weiter verwendet werden kann: SMS oder Whatsapp-Nachrichten, Videochats und Spiele, sogar ganz normale Telefonanrufe können parallel passieren, ohne dass die Musikwiedergabe unterbrochen oder überlagert wird.



Als waschechter Home Audio Hub bietet der Yoyo L von Cambridge Audio zusätzlich eine breite Palette an klassischen Anschlussarten: Neben Verbindungen wie Toslink (digital) oder 3,5-Millimeter-Miniklinke (analog) verfügt der Yoyo L über ein WLAN-Modul sowie Bluetooth für komfortables Musikstreaming. Hinzu kommen Features wie ein HDMI Rückkanal (ARC) sowie Spotify Connect.

Ebenfalls sehr praktisch: Der Yoyo L kann die Frequenzen der Fernseher-Fernbedienung lernen. So lässt sich die Lautstärke des Yoyo L direkt über dieselbe Fernbedienung steuern und auf dem Wohnzimmertisch herrscht sofort mehr Ordnung.

Kompaktes Multitalent: Kraft und Präzision in einem
Selbstverständlich bietet der Yoyo L nicht nur maximale Anschlussvielfalt sondern auch herausragende Leistung: Unter der edlen Oberfläche des Audio Hubs verbergen sich insgesamt sechs Hochleistungs-Lautsprecher. Auf der Frontseite, sowie links und rechts verrichten je ein Breitband-Speaker und ein Subwoofer ihren Dienst. Jeder einzelne Lautsprecher wird dabei von einem eigenen verzerrungsarmen Verstärker angetrieben. Die vorderen Lautsprecher sorgen so für ein herausragendes Klangbild und maximale Präzision bei der Audiowiedergabe. Die seitlichen Lautsprecher erweitern die Wiedergabe um eine herausragende Räumlichkeit und sorgen im Zusammenspiel für massiven, raumfüllenden Sound, der auch im Heimkino eine hervorragende Figur macht – alles aus einer ebenso edlen wie kompakten Hülle: Der Yoyo L ist lediglich 269 x 269 x 125 Millimeter groß.

Diese Eigenschaften machen den Yoyo L in Summe zu einem herausragenden kompakten Lautsprecher, der Stereo-Titel ebenso präzise und druckvoll wiedergibt, wie echten Heimkino-Sound. Der neue Audio-Hub von Cambridge Audio füllt mühelos auch große Räume mit Klang und bleibt dabei dem Motto der britischen Firma treu: Nichts hinzufügen, nichts weglassen! So bleibt die Wiedergabe beim Yoyo L so nah wie möglich an der originalen Aufnahme und gibt auch kleinste musikalische Nuancen präzise wieder.

Unverwechselbares edles Design aus Großbritannien
Der Yoyo L besticht nicht nur durch herausragenden Klang, sondern auch durch seine edle Optik: Der britische Traditionshersteller Marton Mills liefert wie schon bei den Modellen S und M auch für den L die passende Bespannung aus hochwertigem schalldurchlässigem Stoff. Das Ergebnis dieser exklusiven Partnerschaft mit Cambridge Audio ist ein bereits auf den ersten Blick unverwechselbares Produkt – eine perfekte Symbiose aus Optik, Akustik und Haptik. Marton Mills unterzieht den Spezialstoff zusätzlich einer sogenannten NanoSphere® Behandlung, um das Material wasser- und schmutzabweisend zu machen.

Somit setzt der Yoyo L auf die bewährten Tugenden der Serie und vervollständigt diese nun eindrucksvoll. Während der Yoyo S auf maximale Mobilität getrimmt ist und der Yoyo M auch komplexe Stereo-Setups per Bluetooth erlaubt, bietet der Yoyo L kompromisslose Leistung und ein integriertes Chromecast-Modul.

Verfügbarkeit, Lieferumfang, Preis
Der Yoyo L ist ab sofort in den Farben Dunkelgrau und Hellgrau verfügbar. Zum Lieferumfang gehören neben dem Lautsprecher selbst eine Fernbedienung, ein Stromkabel, eine optisches Digitalkabel (Toslink), ein HDMI-Kabel sowie ein 3,5-Millimeter Miniklinken-Kabel. Die unverbindliche Preisempfehlung des vielseitigen Lautsprechers beträgt 399,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 124 mal gelesen


Dienstag 26. 06. 2018 - 11:47 Uhr - Shuttle stellt 1,3-Liter-PC mit 4x HDMI 2.0 dank integrierter NVIDIA GeForce GTX 1050 Grafikkarte

Allgemein

Shuttles Produktfamilie der 1,3-Liter PCs erhält leistungsstarken Zuwachs. Als erstes Modell in diesem Format, verlässt sich das DH02U nicht mehr allein auf die grafischen Leistungsmerkmale, die durch den aufgelöteten Prozessor gegeben sind. Diesem steht erstmals ein NVIDIA GeForce GTX 1050 Grafikchip mit 4 GB Grafikspeicher zur Seite. Damit ist das DH02U schnell genug für flüssige 3D-Visualisierung und um via HDMI 2.0b gleich vier hochauflösende Bildschirme in 4K bei 60 Hz zu betreiben.



In der Produktkategorie "XPC slim" wird das DH02U standardmäßig als sogenanntes Barebone ausgeliefert, bei dem neben der CPU und dem erwähnten Grafikchip das Gehäuse, Mainboard, Kühlsystem und das lüfterlose 120-Watt-Netzteil enthalten sind. Im DH02U arbeitet ein Intel Celeron 3865U Dual-Core-Prozessor im Basistakt von 1,8 GHz, wobei das DH02U5 mit Intel Core i5-7200U Prozessor auf bis zu 3,1 GHz und 4 Threads zurückgreifen kann. Die moderne 14-nm-Mikroarchitektur, sowie die maximale Verlustleistung von rund 15 Watt stehen für einen geringen Energieverbrauch.



Unter dem Gehäusedeckel aus Stahl kommt Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk in Form einer Festplatte oder SSD und zwei SO-DIMM-Sockel, die sich mit insgesamt 32 GB DDR4-Speicher bestücken lassen, zum Vorschein. Ein M.2-2280-Steckplatz steht für eine schnelle NVMe-SSD bereit. Der zweite M.2-Slot ist für WLAN-Karten wie das optional erhältliche Zubehör WLN-M vorgesehen.

Bei minimalen Abmessungen von 19 x 16,5 x 4,3 cm (LBH) wartet das DH02U auf der Rückseite neben den vier HDMI 2.0b-Anschlüssen, mit Intel Gigabit Ethernet, USB 3.0, RS-232 sowie einem 4-Pin Anschluss für einen externen Power-Button auf. Auf der Vorderseite verbindet sich das DH02U über je 2x USB 3.0 und USB 2.0 mit Peripherie. Ebenso findet man hier die Audio-Anschlüsse. Als Betriebssysteme eignen sich Windows 10 (64-Bit) und Linux (64-Bit).



"Wir positionieren die beiden Modelle klar im B2B-Bereich", erklärt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. "Denkbare Einsatzszenarien sind etwa Digital Signage am POS oder Multi-Monitor-Umgebungen in Leitstellen."

Die Betriebsposition ist flexibel - so lassen sich die hier vorgestellten Geräte entweder horizontal, aufrechtstehend mit den optionalen Standfüßen (PS02) oder montiert an beliebigen Oberflächen und geeigneten Bildschirmen, mit der im Lieferumfang enthaltenen VESA-Halterung betreiben. Zusätzlich ist es mit dem Zubehörartikel PRM01 möglich, zwei der Geräte in ein 19"-Rack einzubauen. Auch für den Remote-Power-On-Anschluss ist ein passendes Anschlusskabel (CXP01) erhältlich.

Der UVP von Shuttle für das DH02U liegt bei 864,- Euro, während das DH02U5 mit 1.189,- Euro zu Buche schlägt - jeweils inkl. Prozessor und Grafikkarte, ohne Arbeitsspeicher und Laufwerke. Beide Preise enthalten 19% Mehrwertsteuer. Die zwei Modellvarianten sind ab sofort im Handel erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 118 mal gelesen


Dienstag 26. 06. 2018 - 11:32 Uhr - TEAM VITALITY SCHLIEßT SICH TEAM RAZER AN

Allgemein

Razer™, die global führende Lifestyle-Marke für Gamer, und das französische eSports-Team Vitality gehen eine strategische Partnerschaft ein. Im Rahmen der zwölfmonatigen Vereinbarung werden Team Vitalitys PC- und Konsolenteams mit Razer Gaming-Peripherie ausgestattet.

Team Vitality wurde 2013 als Call of Duty Clan gegründet und ist seitdem derart gewachsen, dass ihre Teams inzwischen in zehn verschiedenen Spielen antreten. Dazu zählt unter anderem die prestigeträchtige LCS, in der sie im LCS EU Spring 2018 den vierten Platz belegten.
 
Frankreichs bestes eSports-Team nimmt sowohl an europäischen als auch globalen Wettbewerben teil und gewann so vor kurzem die Gfinity Elite Series, Season 3 in Rocket League. Desweiteren konnte das Vitality FIFA Team den ersten Platz in der Ultimate Team Championship Series 2017 auf PS4 und XBOX für sich beanspruchen sowie den zweiten Platz in der Ultimate Team Championship Series 2017 – Season 1 Europa.

„Der eSport wächst unaufhaltsam. Unsere Partnerschaft mit Team Vitality unterstreicht die Relevanz dieses globalen Phänomens”, so Yann Salsedo, Senior Lead Esport & Social Media bei Razer. „Es ist für Razer immer ein Anliegen, mit ehrgeizigen, talentierten Teams zusammenzuarbeiten. Team Vitality verkörpert diesen unaufhaltsamen Ehrgeiz und Antrieb.”

Ab sofort wird Team Vitality mit Razer Mäusen, Keyboards, Headsets und Mausmats bei der LCS und anderen eSports-Events antreten. Außerdem wird Team Vitality Social Media Inhalte produzieren, die Razers Peripherie zeigen.

„Als eine Premium eSports-Organisation freut sich Vitality besonders, mit Razer zu kooperieren,“ sagt Nicolas Maurer, Team Vitality CEO. „Wir zielen beide auf Exzellenz ab und werden unsere mehr als 50 Vitality Spieler mit den neusten und besten Razer Geräten ausstatten.“


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 121 mal gelesen




« [ 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Thermaltake veröffentlicht mit dem Riing Trio 12 RGB TT Premium Edition den ersten RBL-Lüfter mit Amazon Alexa Unterstützung
» Razer kündigt Marvel vs. Capcom: Infinite Arcade Stick für Playstation 4 an
» Zuschlagen und gewinnen: LG Electronics präsentiert die Tekken 7 Battles
» Noctua - NF-A8 5V u. NF-A8 5V PWM im Test
» Noctua - NF-A4x10 5V PWM u. NF-A4x10 PWM im Test
Online
Online ist:    
Es sind
26 Gäste Online
Anzeige
Anzeige