Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» RAIJINTEK - Mya...
von Michael
» SilentiumPC - S...
von Patrick
» Alpenföhn - Bro...
von Michael
» Sharkoon - VG7-...
von Patrick
» CHIEFTEC - CF-3...
von Michael
Anzeige

Raijintek - Mya RBW Rainbow LED CPU-Kühler im Test



Mittwoch 25. 07. 2012 - 15:18 Uhr - Asus zeigt Fusion Thermo™ *UPDATE*

Allgemein

Der für seine Mainboard bekannte Hersteller Asus zeigt mit dem Fusion Thermo™ die neue Generation des bekannten Fusion Block.

Hierbei handelt es sich um eine Hybridlösung zwischen Heatpipe-Kühlung und Wasserkühlung.

Bei dieser Kühllösung wird zur Kühlung der Northbridge und der Spannungswandler neben einer Heatpipe noch eine zusätzliche Wasserleitung im Kühlkörper untergebracht.

Somit können Nutzer von Wasserkühlungen zukünfig bei dem Kauf eine Mainboards aus der Asus ROG-Serie auf den Kauf zusätzlicher Chipsatzkühler verzichten.

Das erste Mainboard dieser Serie, welches allem Anschein nach mit der neuen Kühllösung ausgestattet sein wird, ist wohl das Maximus V Formula.

 

*UPDATE*

ASUS hat unsere Vermutungen nun bestätigt. Die weltweit erste Hybridkühllösung für Mainboards kommt auf dem Maximus V Formula zum Einsatz.

"World’s first air and water hybrid heatsink, used on the ROG Maximus V Formula motherboards is recently launched and already supported by major watercooling vendors."


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4747 mal gelesen


Mittwoch 25. 07. 2012 - 10:42 Uhr - ARCTIC zeigt Charger PRO 4 Rev.2 - Das All-in-One-USB-Ladegerät

Allgemein

ARCTIC zeigt mit dem Charger PRO 4 Rev.2 eine überarbeitete Version seines USB-Ladegerätes.

Dieses USB-Ladegerät ist das erste seiner Art, welches die Schnellladefunktion von iPhones und iPads unterstützt und gleichzeitig kompatibel mit allen Smartphones sämtlicher Hersteller ist. Seine drei austauschbaren Reiseadapter und die vier USB-Anschlüsse, machen den Charger PRO 4 Rev.2
zu einem sinnvollen Accessoire für Urlauber und Vielflieger oder den Gebrauch zu Hause und im Büro.


Es kann frustrierend sein, wenn sich das zusätzlich angeschaffte Ladegerät nach einem Markenwechsel oder einer Neuanschaffung eines Smartphones, als nicht mehr kompatibel herausstellt. Der Charger PRO 4 Rev.2 eliminiert diese Sorge. Um alle Bedürfnisse zu erfüllen, sind zwei der vier USB-Anschlüsse des Charger PRO 4 Rev.2 kompatibel zu allen Smartphones, gleichzeitig unterstützen die anderen zwei die Schnellladefunktion von iPad und iPhone. Ob Apple, Samsung oder Smartphones anderer Hersteller, mit dem Charger PRO 4 Rev.2 haben Sie immer das richtige Accessoire zur Hand!


Die drei austauschbaren Reiseadapter (US, EU und UK) machen den Charger PRO 4 Rev.2 in über 100 Ländern dieser Erde* nutzbar. Das USB-Ladegerät wird zusammen mit allen Reiseadaptern in
einem praktischen Reiseetui untergebracht. Dies spart Platz und hält Ordnung.
Der Charger PRO 4 Rev.2 beinhaltet eine zweijährige eingeschränkte Garantie.

Die UVP liegt bei 24,90 EUR, exkl. MwSt.

 

 

Eingeschränkte Garantie 2 Jahre
Input AC 100 - 240 V, 50 / 60 Hz
Output DC 5 V, 2.5 A
Dimensions (Product) 78 (L) x 57 (W) x 29 (H) mm (Charger Only)
Artikelnummer PSAEQ-AC01301-BL
EAN-Code 0872767004887
Gewicht 0.6 kg

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4341 mal gelesen


Dienstag 24. 07. 2012 - 15:34 Uhr - Weitere Version des Xilence SSD/HDD Dock

Allgemein

Xilence hat auf viele Kundenanfragen reagiert und den SSD/HDD Dock, welche wir in diesem schon für euch getestet haben, mit einem Kartenleser ausgestattet.

Anstelle der zwei bis jetzt verbauten USB 3.0 Ports ist in dem neuen Modell ein Multicard-Reader integriert.

Dieser wird intern über freie Pfostenstecker eines USB 2.0 Anschluss auf dem Mainboard angeschlossen.

Der Multicard-Reader unterstützt SDHC, Micro SD und MS/ MS Duo Speicherkarten.

Bei der Anbindung und Funktion der Festplatten mittels der Internen Backplane hat sich nichts geändert.

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4011 mal gelesen


Samstag 21. 07. 2012 - 01:17 Uhr - XILENCE Montclair Gehäuse - mit reichlich Platz zum Aufrüsten

Allgemein

Xilence, Spezialist für Kühlung, Stromversorgung und Geräuschminimierung von PCs und Notebooks, präsentiert mit dem Montclair (GEH-XP-MON) sein aktuellstes ATX-Gehäuse in der attraktiven Mesh-Optik, die man bereits vom Xilence Interceptor Pro kennt. Das Xilence Montclair ist die kostengünstige Alternative zur High-End-Lösung Interceptor, nutzt aber viele Technologien, die beim – im wahrsten Sinne des Wortes – großen Vorbild zum Einsatz kommen.

Das 43 Zentimeter tiefe, 18,5 Zentimeter breite und 41 Zentimeter hohe ATX-Gehäuse bietet Platz für acht 5,25-Zoll-Einschübe (3x extern, 5x intern), die sich werkzeuglos bestücken lassen. Außerdem können zwei weitere 2,5“ Laufwerke per Hot-Swap in die Front eingeschoben und in Sekundenschnelle ins System eingebunden werden. Zwei 3,5-Zoll-Festplattenadapter für die 5,25-Zoll-Einschübe liegen dem Gehäuse bei.  Sieben PCI-Ausgänge auf der Rückseite sorgen dafür, dass sich absolute High-End-Mainboards mit Vollbestückung in dem eleganten Gehäuse unterbringen lassen, das aus 0,5mm dickem Stahl gefertigt wurde.


Insgesamt vier Lüfter lassen sich für die optimale Kühlung im Montclair unterbringen. Der 120mm-Frontlüfter ist bereits im Lieferumfang enthalten. Optional können in der Rückseite, in der Oberseite und im Seitenteil zusätzliche Lüfter mit ebendieser Größe untergebracht werden.

Alternativ bietet das Montclair zwei Schlauchdurchführungen auf der Rückseite, durch die eine externe Wasserkühlung nach innen geführt werden kann.

Durch unzählige Kabeldurchführungen steht einem aufgeräumten System nichts im Wege, so dass es beim Einsatz des Acryl-Seitenteils immer einen ordentlichen Eindruck hinterlässt. In der Front bietet das Gehäuse HD-Audio-Anschlüsse sowie 2x USB 2.0. Zudem stehen dort zwei der von Xilence bekannten SSD Hot Swap Einschübe zur Verfügung.

Das Xilence Montclair ist ab sofort für 49,90 Euro (UVP) im Handel verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4560 mal gelesen


Freitag 20. 07. 2012 - 22:20 Uhr - Drei neue Notebookkühler von XILENCE

Allgemein

Xilence, Spezialist für Kühlung, Stromversorgung und Geräuschminimierung von PCs und Notebooks, stellt mit den Modellen Z12 (COO-XPLP-Z12.BS), Z15 (COO-XPLP-Z15.BS) und S100 (COO-XPLP.S100.BS) drei neue Notebookkühler vor.

Die Modelle Z12 (COO-XPLP-Z12.BS) für Notebooks mit einer Bildschirmdiagonale bis zu zwölf Zoll

und Z15 (COO-XPLP-Z15.BS) für 15 Zoll Modelle

sind mit zwei laufruhigen 60mm-Lüftern ausgestattet, die bei einem hohen Luftdurchsatz eine minimale Geräuschbelastung produzieren. Die Notebookkühler begeistern durch eine besonders flache Bauweise und sind daher auch perfekt unterwegs nutzbar.

Der 32 Zentimeter breite S100 (COO-XPLP.S100.BS)

verfügt über drei  60mm-Lüfter, die mit noch geringerer Drehzahl drehen, so dass er fast unhörbar ist. Mit gerade einmal 13 Zentimetern Tiefe ist der S100 besonders schmal und findet so in jeder Aktentasche und auf jedem Schreibtisch Platz, um Notebooks in der Kühlung zu unterstützen und die Lebensdauer zu verlängern.
Alle drei Kühler sind mit einer zusätzlichen USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet.

Alle drei Modelle sind ab sofort im Handel erhältlich. Xilence gibt folgende unverbindlichen Preisempfehlungen bekannt:
•    Z12 (COO-XPLP-Z12.BS): 19,90 Euro
•    Z15 (COO-XPLP-Z15.BS): 24,90 Euro
•    S100 (COO-XPLP.S100.BS): 19,90 Euro


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1254 mal gelesen


Freitag 20. 07. 2012 - 22:05 Uhr - Xilence Torino ITX Gehäuse im Handel erhälltlich

Allgemein

Ganz still und heimlich, ohne das es auf der XILENCE Homepage aufgetaucht ist, hat XILENCE die Markteinführung des Torino ITX Gehäuse gestartet.

Das Xilence Torino passt sich optisch an die bekannten XILENCE Gehäuse an und ist komplett schwarz lackiert. Hinter einer Mesh-Front verbirgt sich ein mit roten LEDs beleuchteter 120mm Lüfter. DITX Gehäuse misst 348 x 214 x 219 mm Tiefe / Breite / Höhe und kann nur mit Mini-ITX-Mainboards bestückt werden.



Auch trotz der geringen Abmessungen kann das aus 0,8-mm starken Stahl gefertigte Gehäuse eine Dual-Grafikkarte mit einer Länge von 270 mm aufnehmen. Zudem it eine Einbauplatz für ein 5,25"-Laufwerk, sowie zwei 3,5"-Laufwerk und zwei 2,5"-Laufwerke. Letztere werden über integrierte Hot-Swap-Einschübe eingebunden.



Neben dem 120-mm-Lüfter in der Front bietet das XILENCE Torino noch einen 80-mm-Lüfter auf der Rückseite. Auf dem I/O-Panel sind die üblichen Audio-Anschlüssen, sowie zwei USB-3.0-Ports zu finden, welche allerdings über das I/O-Shield des Mainboards angeschlossen werden.

Das Gehäuse ist in den Preisvergleichen für 69,90€ gelistet.

 


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 24.07.2012 - 00:58 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3242 mal gelesen


Freitag 20. 07. 2012 - 21:48 Uhr - Xilence stellt 1000 Watt XQ-Netzteil vor

Allgemein

XILENCE stellt mit dem 1000 Watt Netzteil SPS-XPXQ-1000.R4 der XQ-Serie sein neuestes Flaggschiff vor. Das Platinum-zertifizierte Netzteil ist ab sofort für 199 Euro (Unverbindliche Preisempfehlung) im Handel erhältlich.

„Unsere 1000-Watt-Lösung rundet als neuestes High-End-Modell die XQ-Serie nach oben ab“, erklärt Bastian Fröhlig, PR-Manager bei Xilence. Das vollmodule Netzteil verfügt über folgende Anschlussmöglichkeiten:

•    1x 20+4 Pin
•    1x 8 Pin
•    1x 4+4 Pin
•    12x SATA
•    7x HDD-MOLEX
•    1x FDD
•    4x PCI-e 6+2 Pin
•    4x PCI-e 6 Pin

Die zwei integrierten 60mm-Lüfter sind der sichtbare Teil des neuen Direct-Airflow-Konzeptes, welches lautloses Arbeiten bei maximaler Leistung garantiert. Bis zu einer Last von 20-30 Prozent arbeitet auch die 1000-Watt-Variante der XQ-Serie komplett passiv. „Die Netzteile sind durch die neue Luftführung deutlich leiser als viele Konkurrenzprodukte“, verspricht Fröhlig, der auf zahlreiche Auszeichnungen renomierter Tester verweisen kann. Käufer der Xilence XQ-Serie erhalten ein geräuschreduziertes Netzteil, profitieren aber gleichzeitig von der Sicherheit eines aktiv belüfteten Netzteils.

Eine rote Status-LED an der Rückseite des Netzteils zeigt an, dass das Netzteil eingeschaltet ist - denn anhand des Geräuschpegels ist dies nicht wahrnehmbar. Das modulare Kabelmanagement sorgt zudem für Ordnung im Inneren des Gehäuses.

Das 850 Watt Modell aus dieser Netzteilserie hatten wir für euch in diesem schon einmal unter die Lupe genommen.

Das 1000 Watt Netzteil SPS-XPXQ-1000.R4 ist ab sofort für 199 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich. Xilence gewährt (bei Registrierung) bis zu fünf Jahre Garantie und einen Vor-Ort-Austauschservice im ersten Jahr.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1220 mal gelesen




« [ 636 | 637 | 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Streacom DA2: Ein Mini-ITX-Gehäuse mit einzigartiger Flexibilität
» Raijintek - Mya RBW Rainbow LED CPU-Kühler im Test
» Scythe präsentiert Kotetsu Mark II & Choten TUF Gaming Alliance CPU-Kühler
» Gaming mit Leidenschaft: LG UltraGear präsentiert die Saturday League mit Tom Clancy’s Rainbow Six Siege
» SilentiumPC - Signum - SG1 TG Midi-Tower im Test
Anzeige
Anzeige