Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Edifier - R1280...
von Jannik
» Noctua - NF-A8 ...
von Michael
» Noctua - NF-A4x...
von Michael
» Razer - Huntsma...
von Jannik
» Kolink - Rocket...
von Patrick
Anzeige

Edifier - R1280DB 2.0 Lautsprecher im Test



Samstag 09. 03. 2013 - 00:37 Uhr - Review: Xilence Office Serie 400W

Allgemein


Geschrieben von Michael
zuletzt geändert am 09.03.2013 - 21:59 Uhr
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1037 mal gelesen


Freitag 08. 03. 2013 - 23:37 Uhr - CeBIT 2013 am Stand von Chieftec

cebit

 

booth

 

NEUE GEHÄUSE:

Dragon-Serie // DX-02B

lf-01b-2

CHIEFTEC schreibt mit dem DX-02B eine bis dato beispiellose Erfolgsgeschichte fort. Eine ganze Generation von Spielern und Moddern werden sich an das legendäre CS-601, genannt Dragon DX, erinnern. Hunderttausende sind in der letzten Dekade mit diesem Gehäuse groß geworden. Mit dem DX-02B erhalten ihr ein Gehäuse welches durch sein Design und die hohe Verarbeitungsqualität überzeugt. Neben der integrierten Lüftersteuerung verfügt das Gehäuse auch über eine sehr elegant gelöste Hot-Swap-Lösung für Festplatten.

Wir hatten das neue DX-02B schon vor der Vorstellung auf der CeBIT für euch in diesem Review unter die Lupe genommen.

 

 

Compact-Series // IX-01B

lT-01b

IX-01B – Sowohl horizontal als auch vertikal, bietet der Winzling vielfältige Möglichkeiten. Mit den kompakten Maßen im ITX Format stehen euch eine Vielzahl von kostengünstigen Standartkomponenten zur Verwirklichung Ihrer Wuschkonfiguration zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit zum Einbau von zwei 2,5" HDDs/SSDs.

 

 

Wie das ganze mit einem montierten I3 Mainboard aussieht konnte man ebenfalls auf dem Stand von Chieftec sehen.

 




 

XT-01B & XF-01B & LG-01B- Erweiterung der Libra-Series

ct-01b

Mit den neuen Mitgliedern der Libra-Series erweitert Chieftec sein Portfolio mit starken Ausrufezeichen. Die präsentierten Vorserienmodelle fanden bereits schon am ersten Messetag großes Interesse bei allen Besuchern.

 

 

Optisch bauen die beiden neuen Gehäuse aus der X-Serie stark auf das im letzten Jahr vorgestellte LF-01B und LF-02B auf. Der größte Unterschied liegt in der Bestückung des Front I/O-Panle sowie der Frontklappe. Klappte die Klappe bei den im letzten Jahr vorgestellten Gehäusen noch nach unten, so verschwindet die der neuen X-Serie hinter der Gehäusefront.

Auch im Innenraum hat sich etwas getan, so wurde eine Änderung bei dem Frontlüfter vorgenommen. Dieser ist im aktuellen Vorserienmodell noch in Weiß gehalten.




 

 

 

NEUE NETZTEILE:

GPS-500C- Absolut Lautlos!

BPS-S2

Mit dem lüfterlosen GPS-500C erweitert CHIEFTEC seine aktuelle SMART-Serie. Das 80PLUS PLATINUM zertifizierte Kraftwerk lässt in Sachen Effizienz keine Wünsche offen. Über 90 Prozent des zugeführten Stroms werden verlustfrei an das System weitergereicht, wobei lediglich ca. 8% Wärmeverluste auftreten. Der positive Effekt, der durch die resultierende Stromersparnis entsteht, entlastet nicht nur Ihr Portmonee sondern auch die Umwelt.

Welche Leistung wirklich in dem neuen Netzteil steckt, haben wir schon vor der CeBIT in diesem Review für euch getestet.

 



 

Task-Series - Do the Job!

BPS-S2

Mit der neuen Task-Series rückt eine Zusätzliches top Netzteil in die Reihen der Chieftec PSU-Family! Der Slogan "Do the Job!" verrät schon alles über das "Arbeitstier". Das Stabile, in mattem schwarz lackierte, Netzteil überzeugt durch Kontinuität und Design. Neben den hochwertigen Komponenten sorgt die hervorragende Effizienz des Netzteils für eine 80PLUS-Bronze Zertifizierung. Das Netzteil ist in den 400W bis 700W Varianten erhältlich.

TPS-400S / TPS-450S / TPS-500S / TPS-550S / TPS-600S / TPS-650S / TPS-700S



 

A-135-Series - Upgrade

BPS-C2

CHIEFTECs Klassiker im Netzteil-Bereich werden upgraded. Die A-135-Series mit den modularen und non-modularen Netzteilen wird auf eine Effizienz von 80PLUS-Bronze hochgezüchtet. Liebhaber der A-135-Series profitieren doppelt: Bessere Effizienz mit hochqualitativen Komponenten, machen die Serie zu einem Verkaufsschlager. Der fliegende Wechsel wird schnellstmöglich erfolgen.

APS-550CB / APS-650CB / APS-750CB / APS-850CB / APS-1.000CB /// APS-400SB / APS-450SB / APS-500SB / APS-550SB / APS-600SB / APS-650SB


 

 

 

NEUES ZUBEHÖR:

Notebook Cooler // CPD-1219TH

MUB-3002

Mit dem CPD-1219TH erhaltet ihr einen Notebook Kühler der neuesten Generation. Konzipiert für den Einsatz von 12" bis 19" Notebooks/Tablets, überzeugt dieser Kühler durch seine geringe Bauhöhe von max. 32mm, einem integrierten USB-HUB mit 4 Ports. Unter der wärmeregulierenden Aluminiumplatte arbeitet ein großer 200mm Lüfter, der im Turbomodus eine 30% höhere Luftzufuhr gewährt.




 

 

 

Notebook Cooler // CCPD-1220T

SDC-025

Mit dem CPD-1220T habt ihr alles im Griff. Abgestimmt für Notebooks/Tablets bis 19" verfügt dieser kostengünstige Kühler über Features, die man in dieser Preisklasse meist vergebens sucht. Die Geschwindigkeit der beiden 120mm Lüfter können individuell von 0 bis 1400RPM und im Turbo Modus sogar bis 1650 ±10% RPM angesteuert werden. Die Stromversorgung erfolgt über USB ohne zusätzlichen Adapter.

 


Mit dem CEB-5325S-U3 hat Chieftec absofort auch eine Kombination aus einer externen 2,5" HDD und einem Hot-Swap-Rahmen im Sortiment.

Bei dem CEB-5325S-U3 handelt es sich im eine 2,5" HDD-Gehäuse, welches neben einem USB 3.0 Anschluss auch über einen SATA Strom- bzw. Datenanschluss verfügt.

Über einen im Lieferumfang enthaltenen Hot-Swap Käfig kann das HDD-Gehäuse in einen freien 3,5" bzw. 5,25" Laufwerkeinschub montiert werden und dient hier als Hot-Swap-Festplatte.

Werden die Daten dann einmal unterwegs an einem Notebook benötigt, so kann man das 2,5" Gehäuse über den integrierten USB 3.0 Anschluss verbinden.

 

PROJEKTE:

WORLD FIRST THERMAL PROTECTION FOR RAPID COOLING // TRP-120

MUB-3002

Chieftec revolutioniert wie schon erwähnt mit dem neuen Lüfter TRP-120 die Kühlung der Chassis der Libra-Series. Mit dem TRP-120 werden niedrige Temperaturen in den Gehäusen geschaffen, die nie zuvor erreicht werden konnten. Durch die 4x Power des Lüfters, bei identisch benötigter Stromzufuhr, sorgt das Kühlkonzept bei Verwendung von Zwei Lüftern für ein Cooldown von bis zu 15°C. Interessierte Besucher können/ konnten sich davon am Chieftec Stand überzeugen. Wie auf dem Bild zu erkennen, sorgt der Lüfter für das 4x an Luftzufuhr.



 

 

 

 

 

 

 

 

Wie der neue Lüfter genau aufgebaut ist, könnt ihr auf diesem Bild erkennen:

 

 

Bier Gehäuse

Bier Gehäuse

Alle Jahre wieder sorgt Chieftec für die Zwischenmenschlichen Beziehungs-Binder :-)! Gerade für Projektgeschäfte im B2C Bereich eignet sich das modifizierte BT-02. Mit einem stündlichen Bierdurchfluss von ca.40 Litern richtet es sich an große Käuferschichten von Pilstrinkern. Eine entsprechende Bauanleitung wird demnächst wieder online gestellt.


Geschrieben von Michael
zuletzt geändert am 09.03.2013 - 12:15 Uhr
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 6514 mal gelesen


Freitag 08. 03. 2013 - 22:38 Uhr - CeBIT 2013: Xilence präsentiert Office-Netzteilserie

cebit
Xilence, Spezialist für Kühlung, Stromversorgung und Geräuschminimierung von PCs und Notebooks, präsentiert auf der CeBIT 2013 die neue Office-Serie mit 80 PLUS Bronze Zertifizierung.
Mit 350, 400 und 450W versorgen die Netzteile vor allem einfache Arbeitsrechner, für die eine geringe Lautstärke und niedrige Preise erforderlich sind. Genau diese Anforderungen deckt die Office-Serie mit den verbauten leisen 120mm-Lüfter und einem interessanten Preis-/Leistungsverhältnis ab. Sparsame PCs werden so schnörkellos und stabil versorgt.
„Mit der Office-Serie hat Xilence die ideale Kombination aus Preis und Performance geschaffen“, erklärt Bastian Fröhlig, PR Manager für Xilence. Dabei bieten die Office-Netzteile aktuelle Technik, zahlreiche Sicherheitsfunktionen und eine passende Auswahl an Steckern. Ab 400W verfügen die Modelle zusätzlich über einen 6-Pin-Anschluss für Grafikkarten. Auch für Multimediarechner und Wohnzimmer-PCs ist die Office-Serie eine interessante Lösung.
 
 
Mit dem heutigen Marktstart gab Xilence die Preise der Office-Netzteile bekannt: 34,99 Euro (350W), 39,99 Euro (400W) und 44,99 Euro (450W) (UVP). Die Netzteile sollen in Kürze in den Handel kommen.
 
Features:
  • 80 PLUS Bronze – hoher Wirkungsgrad
  • 120mm-Lüfter – minimale Geräuschentwicklung
  • Spartanisches Design – günstigste Preise
  • ErP-konform – niedrigster Stand-by-Verbrauch
  • 3 Jahre Garantie – umfangreicher Support

 

Wie sich die neue Netzteil Serie von Xilence unter extrembedingungen schlägt werden wir in Kürze für euch testen.


Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1155 mal gelesen


Freitag 08. 03. 2013 - 20:00 Uhr - CeBIT 2013 zu besuch bei ASRock

cebit

Auf der CeBIT 2013 zeigte ASRock nicht nur neue Mainboards, sondern auch eine Konzepstudie von BMW, welche gerade für Casemodder sehr interessant sein.

Es handelt sich bei der Konzeptstudie um ein neues Mini-ITX Gehäuse, welches gleich mit einem neuen Maiboard gezeigt wurde. Bei dem verbauten Mainboard handelt es sich um das neue Z87E-ITX, welches über den neuen Sockel LGA1150 verfügt und somit für die kommenden Haswell-Prozessoren von Intel entwickelt worden ist.

Das Gehäuse verfügt an der Gehäusefront über einen Drehregler, welcher in der Mitte ein integriertes Display hat. Über eine integrierte, hochwertige Riser-Card ist eine GTX 680 angeschlossen, wodurch eine für Gamer ausreichende Leistung erziehlt wird. Als HDD kommt eine 2,5" 750GB Festplatte zum Einsatz.

Wann und zu welchem Preis das Gehäuse auf den Markt kommt ist noch nicht bekannt. Ebenso steht noch nicht fest, ob es nur bestückt, odern einzeln zu haben sein wird.

Neben diesem prototypen zeigte man uns noch weitere Vorserien-Mainboards für die kommenden Haswell-Prozessoren von Intel, welche alle noch ohne Kühlkörper zu sehen waren.

Bei einem dieser Mainboards handelt es sich um das Flaggschiff der neuen Serie, das Z87 Extreme6. Dieses Board wird auf den Z87-Chipsatz von Intel setzen und mit dem Sockel LGA1150 ausgestattet sein. Für den Arbeitsspeicher stehen vier Slots bereit und durch drei PCI-Express-x16-Slots kann es mit bis zu drei Grafikkarten bestückt werden. Desweiteren stehen noch ein PCI-Express-x1-Slot sowie zwei herkömmliche PCI-Steckplätze zur Verfügung. Auf SATA mit 6 Gb/s, Gigabit-Ethernet, USB-3.0 sowie 8-Kanal-Audio muss ebenfalls nicht verzichtet werden.

Durch den Wegfall von der PCI Unterstützung in den neuen Haswell CPUs verbaut ASRock einen entsprechenden Brückenswitch auf dem Board.


Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 5472 mal gelesen


Freitag 08. 03. 2013 - 16:07 Uhr - CeBIT 2013 zu besuch bei Fractal Design

cebit

Ende Januar stellte Fractal Design mit dem Arc Midi R2 den Nachfolger des Arc Midi-Tower vor. Durch leichte Lieferschwierigkeiten lässt unser Review auch noch etwas auf sich warten, jedoch konnten wir auf der diesjährigen CeBIT einen ersten blick auf das optisch nur leicht optimierte Arc Midi R2 werfen.

Der Midi-Tower Arc Midi R2 nimmt Mainboards bis zum ATX-Format auf und ist auf eine besonders effiziente Kühlung ausgelegt. Im Auslieferungszustand sind schon drei 140-mm-Lüfter vormontiert und bietet mit vier weiteren, optionalen Montageplätzen eine große Auswahl an Kühlmöglichkeiten. Nutzer, die ihre Hardware lieber mit Wasser kühlen, können sowohl im Deckel als auch hinter der Front je einen 240er-Radiator montieren.

Durch die beiden modularen Festplattenkäfige wird die Radiatormontage hinter der Front ermöglicht. Zudem kann der Gehäuseaufbau optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Ohne Käfig stehen ganze 43cm zur Montage von Erweiterungskarten zur Verfügung. Auch an die Montage von hohen CPU wurde gedacht, wodurch einem 18cm zur Verfügung stehen.

Nach den Lieferverzögerungen soll der Verkauf noch diesen Monat starten. Zeitnah zum Verkaufstart ist dann auch mit einem entsprechenden Review auf Mod-Your-Case.de zu rechnen.

Auf dem Fractal Design Stand gab es jedoch nicht nur Hardware zu bestaunen. Fractal Design verpasste seinen Standbesuchern eine kleine Abkühlungen von den fast schon sommerlichen Außentemperaturen von 16°C, indem man einen 1,8m hohen und 1,2 Tonnen schweren Eisblock aufstellte. Der Eisblock wurde extra aus Schweden importiert und mit einem gelaserten Fractal Design Logo versehen.


Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3470 mal gelesen


Freitag 08. 03. 2013 - 15:07 Uhr - CeBIT 2013 zu Gast bei Roccat

cebit

Bei unserem Besuch bei Roccat auf der CeBIT 2013 wurden uns zwar keine Neuerungen gezeigt, jedoch hat man uns einen tieferen Einblick in die kürzlich auf der Roccat Homepage vorgstellten Neuerungen gegeben.

An erste Stelle waren hierbei die neuen Versionen der Kone Pure, welche wir kürzlich im Test hatten. Technisch hat man nicht an den neuen Versionen geändert, sondern verpasst ihr zum fünfjährigen Geburtstag einen neuen Anstrich. Die Kone Pure gibt es wir kürzlich schon berichtet in vier weiteren Farben, welche wir einmal für euch abgelichtet haben.

Zudem gab man uns einen kleinen Einblick in das Können der neuen ROCCAT™ Ryos MK Pro. Hierbei handelt es sich um eine der ersten mechanischen Tastaturen von Roccat. Neben der Auswahl zwischen vier verschiedenen Cherry-Schaltern hat man später auch die möglichkeit zwischen drein Ausstattungsvarianten zu wählen. Die MK Pro wird dabei die Tastatur mit der größten Ausstattung liegen, welche in Form eines USB-Hubs, Sondanschlüssen und einer individuellen Beleuchtung.

Die Beleuchtung ist im bereich der Tastaturbeleuchtung ein High-Light. Roccat hat wie es bei mechanischen Tastaturen üblich ist einzelne LEDs verbaut und gibt dem Kunden die Möglichkeit diese einzeln anzusteuern. Durch diese Ansteuerung lassen sich viele schöne Variationen erstellen. Den besten Eindurck über die Beleuchtungsvielfallt erlangt ihr durch einen Trailer, welchen es auf der Roccat Homepage gibt.

Neben der Hardware hat man uns auch eine einblick in den aktuellen Entwicklungszustand von Power-Gird gegeben. Hierbei handelt es sich um eine Software mittels welcher man sein Smartphone zu einer Erweiterung der eigentlichen Tastatur umfunktionieren kann. Die Software befindet sich gerade in der Beta-Phase und steht anschließend jedem zur Verfügung, auch wenn man keine Roccat-Hardware einsetzt.

Die Software kann nicht nur als zusätzliche Anzeige für Systemauslastung, Skype, TS, News, etc. verwendet werden, sondern kann von jedem Nutzer frei programmiert werden. Dies bedeutet, das man z.B. Schnellzugriffe aus Spielen auf Sein Smartphone legen kann und sich so eine Erweiterung der eigentlichen Tastatur schafft.

      

Die Software wird es kostenlos zum Download geben, jedoch wird die Anzahl der Anzeigen begrenzt sein. Will man diese Begrenzung aufheben, so wird jeder weitere Slot einmalig ca. 0,99€ kosten.


Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4917 mal gelesen


Montag 04. 03. 2013 - 17:55 Uhr - Neue Wasserkühler von Liquid Extasy in Kürze

Allgemein

Erst vor wenigen Tagen stellte Liquid Extasy eine Reihe neuer Wasserkühler vor. Darunter befanden sich sechs Kühlkörper für verschiedene Grafikkarten aus dem Hause ASUS, Gigabyte, MSI und XFX.
Liquid Extasy gibt nun bekannt, dass ihr Portfolio schon bald um drei weitere Grafikkartenkühler ausgebaut wird. So arbeiten Liquid Extasy gerade an Kühlern für die folgenden Pixelbeschleuniger und hofft, diese ab Mitte April seinen Kunden bereitstellen zu können:


EVGA 680 GTX Classified
Sapphire Radeon HD 7870 XT Boost
XFX HD 7870 Black Edition


Da bei Liquid Extasy jedoch nie Stillstand herrscht, sucht Liquid Extasy Kunden und Interessenten, die ihnen ihre Grafikkarten zum Vermessen zur Verfügung stellen. Primär sind dabei gerade verschiedenen Karten der 680 und 670 GTX Serie interessant. Je nach Grafikkarte erhalten die Besitzer als Gegenleistung einen Rabatt von bis zu 100 Prozent.
Zudem möchte Liquid Extasy drauf hinweisen, dass im März leider keine Kühler produziert werden können. Dies liegt daran, dass Liquid Extasy die Räumlichkeiten wechselt und mit Sack und Pack umzieht. Für entstehenden Unannehmlichkeiten möchte sich Liquid Extasy schon entschuldigen und bittet um Verständnis.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1289 mal gelesen




« [ 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | 508 | 509 | 510 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» noblechairs ICON – Der beste Gaming-Stuhl 2018 wird zur strahlend weißen Ikone
» Edifier - R1280DB 2.0 Lautsprecher im Test
» Razer kündigt Marvel vs. Capcom: Infinite Arcade Stick für Playstation 4 an
» Thermaltake veröffentlicht mit dem Riing Trio 12 RGB TT Premium Edition den ersten RGB-Lüfter mit Amazon Alexa Unterstützung
» Zuschlagen und gewinnen: LG Electronics präsentiert die Tekken 7 Battles
Online
Online ist:    
Es sind
195 Gäste Online
Anzeige
Anzeige