Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» EUROiSTYLE - ta...
von Patrick
» Fractal Design ...
von Patrick
» Magnat - Multi ...
von Jannik
» Xlayer - Powerb...
von Patrick
» BitFenix - Form...
von Michael
Anzeige
Anzeige

Türchen 21 - Mod Your Case Adventskalender

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen, die Weihnachtsmärkte haben ihre Pforten geöffnet und neben leckerem Glühwein und der Vorfreude auf das Weihnachtsfest haben alle Leser von Mod-Your-Case.de ab sofort noch einen Grund sich täglich aufs Neue zu freuen, denn zusammen mit unseren langjährigen Partnern veranstalten wir auch in diesem Jahr wieder ein tolles Weihnachtsgewinnspiel für euch, welches alles bisher da gewesene übertrifft.

Insgesamt haben wir dieses Jahr Preise im Gesamtwert von über 9500 Euro im Adventskalender!

Bis zum 07.01.2018 habt ihr täglich die Möglichkeit ein anderes Produkt in unserem verlängerten Adventskalender zu gewinnen. Wir wünschen unseren Lesern schon jetzt viel Spaß sowie viel Glück bei der täglichen Teilnahme.

 

Da wir heute den 3. Advant haben, befindet sich hinter unserem heutigen Türchen nicht nur ein Preis, sondern es gibt gleich Preise für drei Gewinner. 

1 x Bundle aus1x Fatal1ty H270 Performance + AsRock Mauspad
1 x Bundle aus1x Fatal1ty AB350 Gaming K4 + AsRock Mauspad
1x Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/AC

 

Diese drei Preise von AsRock haben einen Wert von knapp 355€.

Das ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac ist ein Mainboard im Mini-ITX-Format und verfügt für Grafikkarten über einen schnellen PCI-Express-3.0-Slot mit voller x16-Anbindung. Bis zu 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher nehmen die zwei RAM-Bänke auf, wobei entsprechender Speicher bei 2.666 Megahertz laufen kann. Das interne Anschluss-Repertoire umfasst unter anderem jeweils einen USB 3.0- und USB 2.0-Header für je 2 Ports. Ein kleines Highlight am ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac ist außerdem, dass sich an der I/O-Blende auf der Rückseite des Mainboards ein USB-3.0-Anschluss mit Typ-C-Buchse befindet. Der neuartige USB-Typ-C-Port ist besonders dünn und kann endlich beidseitig eingesteckt werden. USB 3.0 bzw. USB 3.1 Gen 1 erreicht maximale Geschwindigkeiten von 5 Gbit/s je Port.


 

Um eins dieser Sets gewinnen zu können, müsst ihr uns lediglich eine kleine Frage beantworten und uns die Antwort über das Teilnahmeformular übermitteln.

Frage: Wie viele LED-Header bietet das Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/AC?
 

Alle, die unsere Facebook-Seite liken und unseren Youtube-Kanal abonieren, können ihre Gewinnchance verdoppeln, indem sie ein zweites mal im Lostopf landen. Hierzu müsst ihr uns im Anschluss nur euren Facebook sowie Youtube Benutzernamen zusammen mit der Lösung über das Teilnahmeformular übermitteln.

 

Teilnahmeformular

 

Wie bei allen Gewinnspielen von uns gelten auch bei diesem Gewinnspiel und Teilnahmebedingungen.

Die Gewinner werden zeitnah per E-Mail kontaktiert und auf unserer Homepage bekanntgegeben.



Dienstag 14. 08. 2012 - 09:30 Uhr - Langläufer - Die Netzteile der Athletenklasse

Allgemein

Enermax startet Verkauf der neuen Triathlor-Serie / Spendenaktion zu Gunsten der Deutschen Sporthilfe

Netzteile von Enermax sind Langläufer, die den PC über viele Jahre hinweg stabil und zuverlässig mit Strom versorgen. Wie viele Endkunden seit Jahren auf Enermax vertrauen, zeigte sich beim gerade abgeschlossenen Langläufer-Contest. Unzählige User aus ganz Europa beteiligten sich und schickten Fotos ihrer von Enermax-Netzteilen betriebenen Systeme ein. 20 Jahre hat das älteste noch funktionstüchtige Gerät aus der Netzteilschmiede von Enermax auf dem Buckel. Dabei handelt es sich um ein E200P-T, das laut Seriennummer im Jahre 1992 produziert worden ist. Sein Besitzer, Marcin Mrozowski, kommentiert: „Das durchdachte Design, die hochwertigen und langlebigen Komponenten, besonders die verbauten Qualitätskondensatoren, garantieren den zuverlässigen Betrieb.“

Eine Bildergalerie mit allen Langläufer-Netzteilen von Enermax finden ihr auf der Facebook-Fanpage von Enermax.

 

Außergewöhnlich: Bronze-Netzteile mit DC-to-DC-Schaltung
Mit der Triathlor-Serie präsentiert Enermax nun die nächste Langläufer-Generation. Dabei legt der Hersteller wie gewohnt viel Wert auf eine sorgfältige Auswahl langlebiger Qualitätsbauteile und ein technisches Layout, das auf die Anforderungen aktueller und zukünftiger Hardware-Konfigurationen zugeschnitten ist. Außergewöhnlich für ein Netzteil mit 80-PLUS®-Bronze-Effizienz ist der Einsatz der aufwendigen DC-to-DC-Schaltung. Dabei werden die sekundären 5-Volt- und 3,3-Volt-Spannungen direkt über die 12-Volt-Leitung generiert. Das vermeidet unnötige Energieverluste, sorgt für saubere Ausgangsspannungen und eine optimale Spannungsregulation.
Zugleich gewährleistet die Technologie selbst bei 0 Watt Last („Zero Load Design“) einen stabilen Systembetrieb. Die Kompatibilitätsprobleme mit den Energiesparfunktionen aktueller Prozessoren und Grafikkarten, mit denen viele User zu kämpfen hatten, gehören damit der Vergangenheit an. Triathlor-Netzteile sind echte Ausdauersportler – über die volle Bandbreite von Null- bis Volllast.

Fairplay: Enermax spendet an Deutsche Sporthilfe
Mit der Markteinführung der Triathlor-Serie startet Enermax eine großangelegte Spendenaktion zu Gunsten der Deutschen Sporthilfe.



>> Alle Hintergrundinformationen zur Spendenaktion

 

Kraftstrotzend: Volle 12-Volt-Power für Hochleistungssysteme
Mit 12-Volt-Leitungen, die mehr als 98 Prozent der Netzteilgesamtleistung liefern können, sind die Enermax-Netzteile auch perfekt auf die Anforderungen leistungsstarker oder übertakteter Prozessoren und Grafikkarten zugeschnitten. Zwei 8-Pin-PCI-E-Stecker gehören ab 450 Watt zur Standardausstattung. Dazu kommen eine großzügige Zahl an Molex- und SATA-Anschlüssen. Bis Oktober wird Enermax die Triathlor-Serie darüber hinaus um drei modulare Modelle mit 550, 650 und 700 Watt erweitern. Die Triathlor-FC-Version liefert der Hersteller mit flexiblen Flachbandkabeln aus, die die Kabelführung im Gehäuse erleichtern.

Cool: T.B.Silence-Lüfter für geräuscharmen Betrieb
Bei der Kühlung setzt der Hersteller auf die bewährte Twister-Lager-Technologie, die für ihre Langlebigkeit und extreme Laufruhe bekannt ist. Zum Einsatz kommt der beliebte T.B.Silence-Lüfter in der 120-mm-Ausführung mit den charakteristischen Batwing-Lüfterblättern. Verbessert hat Enermax zudem die Drehzahlregelung der Netzteile: Bis zu einer Auslastung von 50 Prozent läuft der Lüfter mit praktisch unhörbaren 500 Umdrehungen pro Minute.*
* ETA650AWT-M / ETA700AWT-M: 900 1/min.

Verfügbarkeit
Die Triathlor-Modelle mit 385, 450 und 550 Watt sind ab sofort im Handel erhältlich. Bis Oktober folgen eine Version speziell für Systemintegratoren mit 300 Watt sowie die modularen Netzteile der Triathlor-FC-Serie mit 550, 650 und 700 Watt.

Preise (UVP inkl. MwSt.)
Triathlor 300 Watt (ETL300AWT): 57,90 Euro*
Triathlor 385 Watt (ETA385AWT): 72,90 Euro
Triathlor 450 Watt (ETA450AWT): 82,90 Euro
Triathlor 550 Watt (ETA550AWT): 89,90 Euro
Triathlor FC 550 Watt (ETA550AWT-M): 99,90 Euro*
Triathlor FC 650 Watt (ETA650AWT-M): 119,90 Euro*
Triathlor FC 700 Watt (ETA700AWT-M): 129,90 Euro*
* ab Oktober 2012

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1032 mal gelesen


Sonntag 12. 08. 2012 - 15:55 Uhr - LEPA erweitert Flaggschiffserie um vier neue Modelle

Allgemein

Goldrausch für Hardware-Enthusiasten

Mit dem 1700-Watt-starken G1600 hat LEPA vor drei Monaten Netzteilgeschichte geschrieben. Bis heute hat es kein anderer Hersteller geschafft eine so große Ausgangsleistung in ein so kompaktes Format zu pressen. Nun erweitert LEPA die G-Serie um vier weitere Vorzeigemodelle: das G650-MAS, das G750-MAS, das G850-MAS und das G1000-MA. Alle Modelle sind 80-PLUS®-Gold-zertifiziert und erreichen eine Spitzeneffizienz von bis zu 93 Prozent. Die Netzteile entsprechen darüber hinaus den Vorgaben der europäischen Norm zur Regulierung des Standby-Verbrauches von Computersystemen, ErP Lot 6 2013. Danach darf der PC nicht mehr als 0,5 Watt im Standby-Betrieb verbrauchen. Dieser Wert kann nur bei der Verwendung eines ErP-Lot-6-2013-konformen Mainboards und Netzteils erreicht werden.

Leise Kühlung und maximale 12-Volt-Leistung
Die Netzteile der G-Serie sind mit einem temperaturgesteuerten 135-mm- oder 140-mm-Lüfter ausgestattet. Er sorgt für eine geräuscharme und effektive Kühlung der Netzteile. LEPA setzt zudem auf eine semi-passive Kühllösung*: Erst wenn das Netzteil stärker belastet wird und sich höhere Temperaturen entwickeln, kommt der Lüfter zum Einsatz. Die massiven 12-Volt-Schienen erreichen über 99 Prozent der Netzteil-Gesamtleistung und unterstützen damit mühelos selbst die stärksten Grafikkarten und Prozessoren. Alle Modelle der G-Serie verfügen darüber hinaus über ein opulentes Kabelmanagement mit flexiblen, modularen Flachbandkabeln*, die die Kabelführung im Gehäuse deutlich erleichtern.
* nur G650-MAS, G750-MAS und G850-MA

Erste Wahl für Multi-GPU-Systeme
Mit bis zu sechs PCI-E-6+2P-(8P)-Steckern können die LEPA-Netzteile ohne Probleme Systeme mit mehreren Grafikkarten versorgen. Damit spricht LEPA gezielt Gamer, Nutzer von Multi-GPU-Systemen, leistungsstarken Workstations und kleineren Servern an. Die G-Serie entspricht entsprechend auch dem neuesten Standard für Servernetzteile EPS12V 2.92. Innovative Technologien wie die DC-to-DC-Schaltung, das Double Forward Circuit Design oder auch die hocheffiziente LLC Resonant Converter Topology des G1000 sorgen für einen stabilen Systembetrieb und minimieren Energieverluste. LEPA setzt auf langlebige Qualitätskomponenten und liefert seine Netzteile mit einer Vielzahl an Sicherungsmechanismen aus, um das System vor Schäden und Ausfällen zu schützen.

Technische Daten

Model

G650-MAS

G750-MAS

G850-MAS

Input Voltage / Frequenty

100 - 240 VAC, 47 - 63 Hz

AC Current

10A

10A

12A

DC Output

+3.3V

20A

20A

20A

+5V

20A

20A

20A

+3.3V & +5V

100W

100W

100W

+12V

54A (648W)

62A (744W)

70A (840W)

-12V

0.8A

0.8A

0.8A

+5Vsb

3A

3A

3A

Total

650W

750W

850W

MTBF

 

>100,000 hours @ 25°C

Operation Temperature

 

0°C ~ 40°C

Dimension

 

160mm (D) x 150mm (W) x 86mm (H)

 

 

Anschlüsse

Model

G650-MAS

G750-MAS

G850-MAS

Mainboard 20+4P

1x
(60cm)

1x
(60cm)

1x
(60cm)

6+2P (8P) PCI-E

4x
(45cm + 15cm)

4x
(45cm + 15cm)

4x
(45cm + 15cm)

4P Molex

4x
(45cm + 15cm each)

4x
(45cm + 15cm each)

4x
(45cm + 15cm each)

4+4P CPU

1x
(60cm)

1x
(60cm)

1x
(60cm)

8P CPU

-

1x
(60cm)

1x
(60cm)

SATA

9x
(45cm + 15cm each)

12x
(45cm + 15cm each)

12x
(45cm + 15cm each)

FDD

1x

1x

1x

Die neuen Modelle der G-Serie sind ab sofort im Handel erhältlich. Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 99,90 Euro für das G650-MAS, 114,90 Euro für das G750-MAS, 129,90 Euro für das G850-MAS und 199,90 Euro für das G1000-MA.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 12.08.2012 - 15:05 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3615 mal gelesen


Sonntag 12. 08. 2012 - 15:07 Uhr - XIGMATEK SECURE III

Allgemein

Mit dem SECURE III zeigt XIGMATEK eine neue HDD-Dockingstation.

Xigmatek's SECURE LINE von externen HDD Docking-Stations zeichnen sich durch elegantes Design mit extrem schneller Leistung / Übertragung. Das SECURE 3 integriert einen USB 3.0 zu einer SATA-Schnittstelle mit der Fähigkeit Übertragungsgeschwindigkeiten von 5Gbps zu ermöglichen und einer Kompatibilität mit SATA II / III-Festplatten bis zu 3 TB. Sowohl 2,5 "aber auch 3,5"-HDD'S mit Hot-Swap-Fähigkeit werden unterstützt.

Erhältlich in Weiß oder Schwarz mit Klavierlack-Optik, SECURE 3 ergänzt Ihr "DIGITAL LIFESTYLE".

Product Name SECURE III
Product Number CPH-SPHET
Interface USB3.0
Hard Disk SATA 2.5"/3.5" HDD/SSD
LED Power LED & HDD Access LED
Power Supply AC 100-240V/DC 12V 2.0A
Support OS (PC) 98/ME/2000/XP/VISTA/Win7/Win8
Support OS (MAC) Support OS (MAC), MAC OS X, MAC OS 9
Accessories USB 3.0 cable x 1 / Adapter / User manual

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 961 mal gelesen


Sonntag 12. 08. 2012 - 14:55 Uhr - Accelero Hybrid 7970 - Grafikkartenkühler für Enthusiasten

Allgemein

Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, hat ARCTIC einen weiteren Grafikkartenkühler, welcher Flüssigkeits- und Luftkühlung in sich vereint, entwickelt – den Accelero Xtreme 7970.
Dieser kombinierte Kühler bietet unübertroffene 320 Watt Kühlleistung für AMDs 7900 und 7800 Serie, den weltweit ersten Grafikkarten mit 28 nm GPUs. Diese Kühlleistung übertrifft die Leistung des Standardkühlers um bis zu 200% bei 13mal geringerer Geräuschentwicklung. Der Accelero Hyrbid 7970 ist die richtige Wahl für Enthusiasten und Overclocker.

 

Die erzeugte Wärme der GPU wird über eine Kupferplatte effizient aufs Kühlmittel übertragen. Das Kühlmittel wird über eine Pumpe beinahe geräuschlos zum Wärmetauscher gefördert, dessen Kühlleistung durch einen 120 mm PWM-Lüfter (F12) optimiert ist. Vier Installationsmöglichkeiten lassen es zu, je nach Ausrichtung des Lüfters, die Kühleffizienz des gesamten Systems zu verbessern. Der Kühlkreislauf ist in sich geschlossen, wartungsfrei und lässt sich ohne Umstände installieren.

 

Durch die aerodynamische aktive Kühleinheit und ein umfassendes Set an Spannungswandler- und RAM-Kühlkörpern wird die Wärmeabfuhr von den umliegenden Bauteilen maximiert. Überraschend ist das Gewicht von nur 363 g, welches die Grafikkarte entlastet. Entlocken Sie Ihrer Grafikkarte Höchstleistungen bei niedrigster Geräuschentwicklung mit dem Accelero Hybrid 7970!

Spezifikationen:

Specifications (Graphic Card Module)  
Max. Cooling Capacity 320 Watts
Fan (mm) 80 mm, 900 - 2,000 RPM (controlled by PWM)
Bearing Fluid Dynamic Bearing
Air Flow 13.1 CFM / 22.3 m3/h
Noise Level 0.3 Sone
Fan Current / Voltage 0.13A / 12V
Pump Current / Voltage 0.26A / 12V
Fan Power Consumption 1.56W
Pump Power Consumption 3.12W
Cold Plate Material Copper
Dimensions (Product) 243 (L) x 112 (W) x 44.2 (H) mm
Net Weight 363 g
   
Specifications (Heat Exchanger Module)  
Fan 120 mm, 400 – 1,350 RPM (controlled by PWM)
Bearing Fluid Dynamic Bearing
Heat Exchanger Type Aluminum 1.0"
Air Flow 74 CFM / 125.7 m3/h
Noise Level 0.3 Sone (F12 PWM Fan Only)
F12 PWM Fan Current / Voltage 0.22A / 12V
F12 PWM Fan Power Consumption 2.64W
Tube Length 416 mm
Dimensions (Product) 150 (L) x 120 (W) x 52.8 (H) mm
Net Weight 503 g

Kompatibilität:

Serie Chip
7000
7970
7950
7870
6000
6970
6950
6870
6850
5000
5870
5850

Der Accelero Hybrid 7970 beinhaltet eine zweijährige eingeschränkte Garantie. Die UVP liegt bei 135,67 EUR, exkl. MwSt.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 12.08.2012 - 15:06 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3776 mal gelesen


Sonntag 12. 08. 2012 - 14:31 Uhr - Review: CHIEFTEC ATM-1042S Backplane

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 17.08.2012 - 02:11 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 2959 mal gelesen


Freitag 03. 08. 2012 - 13:48 Uhr - XIGMATEK zeigt Micro ATX Gehäuse HELIOS

Allgemein

Mit dem HELIOS XTK 232 stellt XIGMATEK ein neues Micro ATX Gehäuse vor.

Das neue Mikro Modell des Helios Chassis - HELIOS XTK 231 ist ein Micro ATX Gehäuse. Mit einem hinten liegendem Lüfter 120-mm-Lüfter, aber auch 3 weitere Lüfter können noch vorne und auf dem Seitenpanel installiert werden um den best möglichen Airflow zu geniessen. Neben zwei 5,25" Schächten verfügt das neue Case über einen externen 3,5" Schacht sowie zwei Einbauplätze für 3,5" und einen für 2,5" Laufwerke. Die Einbauplätze für 3,5" Laufwerke können auch für 2,5" Laufwerke verwendet werden.

Die 5,25" Laufwerke sowie die Erweiterungskarten können werkzeuglos montiert werden. Die maximale Länge von Erweriterungskarten liegt bei 330mm.

Produkt Name Helios 232
Produkt Nummer (Helios XTK232 Black)
(Helios XTK232) (Silber)
Dimensionen 180(W) x 355(H) x 400(D) mm
Laufwerksschächte 5.25" Extern x 2 (inklusive Tool-Free Halter)
3.5" Extern x 1
3.5" Intern x 2
2.5" Intern x 1
Erweiterungsslots 4
Motherboard Support Micro ATX (9.6" x 9.6")
Mini-ITX (6.75" x 6.75")
Netztteil Standard P/2(ATX) or EPS
Kühlsystem Front Fan: 8/9/12cm x 1 fan optional.
Front Fan: 8/9/12cm x 1 fan optional.(or 8/9cm fan x1 optional.)
Side Fan: 12/14cm fan x1 optional.
I/O Panel Front Panel: E-SATA, USB3.0 x 2, HD Audio in/out x 1

 

Die maximale Höhe eines CPU-Kühlers liegt bei 160mm.

Das neue HELIOS Gehäuse ist in Kürze in den Farben Schwarz und Silber erhälltlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4969 mal gelesen


Freitag 03. 08. 2012 - 13:05 Uhr - Review: Xilence S100 Notebookkühler

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 12.08.2012 - 14:30 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1031 mal gelesen




« [ 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483 | 484 | 485 | 486 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel

Alle Gewinner des
Mod-Your-Case.de
Weihnachtsgewinnspiels

 

Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Türchen 21 - Mod Your Case Adventskalender
» Hyper Universe ruft Spieler zum letzten Test mit Gratis-Wochenende vor dem Launch auf
» DER STEEP ROAD TO THE OLYMPICS-WETTBEWERB BEGINNT BALD
» EUROiSTYLE - tapHOME Starterset A1 im Test
» Der Fall des Orakels - Targoiden-Konflikt in Elite Dangerous spitzt sich weiter zu
Partner
Banner Change
Online
Online ist:    
Es sind
55 Gäste Online
Anzeige
Anzeige