Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Noctua - NF-A12...
von Michael
» Biostar - B360G...
von Patrick
» Apacer - AC631 ...
von Patrick
» Antec - P6 - Mi...
von Patrick
» Antec - EA650G ...
von Michael
Anzeige

Noctua - NF-A12x25 PWM im Test



Donnerstag 27. 02. 2014 - 07:27 Uhr - Klang küsst Komfort - Creative Aurvana Platinum und Gold ab sofort im Handel

Allgemein

Creative Technology Ltd.  verkündet den Einzug einer neuen Generation von Kopfhörern in die Ladenregale. Die Aurvana-Kopfhörer bieten geballte Klangqualität gepaart mit auffällig edler Optik. Von NFC über Anruf-, Lautstärke- und Musiksteuerung sowie aktiver Geräuschunterdrückung bleiben keine Wünsche offen.

Die Aurvana-Marke steht als Premium-Reihe für herausragenden Klang und hochwertiges Design. Mit den neuen Headsets geht Creative einen Schritt weiter und integriert aktuellste Technologien wie NFC, Bluetooth, aktive Geräuschunterdrückung sowie Anruf- und Musiksteuerung. Ein besonderes Extra: die neue ShareMe-Technologie. Damit lassen sich zwei Kopfhörer miteinander koppeln und mit einem einzigen mobilen Gerät verbinden. Somit können zwei Hörer die gleiche Audioquelle anhören, was gerade bei Filmen, Hörbüchern oder Podcasts praktisch ist.

1862Das Flaggschiff-Modell der Aurvana-Reihe – Das Aurvana Platinum – ist eines der vielfältigsten Headsets der Welt. NFC, Bluetooth, USB- und 3,5mm-Klinken-Anschluss verbinden das Headset mit einer Vielzahl von Audioquellen. Die kraftvollen, präzisen 50mm-Treiber liefern  eindrucksvollen Bass, unverfälschte Höhen und klare Stimmen. Die weichen Ohrmuscheln aus Memory-Schaum sorgen für maximalen Komfort.

 

Sollten Hintergrundgeräusche das Audioerlebnis stören, gibt es auch hier eine Lösung: Aktive Geräuschunterdrückung. Dank vier verbauter Richtmikrofone lassen sich 90% der unerwünschten Nebengeräusche problemlos filtern, um ungehindert die Lieblingsmusik genießen zu können. Dazu gibt es drei Voreinstellungen, um die Geräuschunterdrückung etwa auf Zugfahrten oder öffentliche Orte abzustimmen. Der Akku des Aurvana hält vollgeladen auch Musik-Marathons von über 15 Stunden stand. Auch mit leerem Akku funktioniert das Headset über kabelgebundene Anschlüsse weiter.

1863

Das Aurvana Gold ist das Mittelklassemodell der Reihe. Auch hier ist die revolutionäre ShareMe-Technologie eingebaut. Das Over-Ear-Headset kommt mit ähnlichen Funktionen wie das Flaggschiff-Modell der Aurvana-Reihe. Es ist mit kraftvollen 40mm-Treibern ausgestattet, die für knackige Bässe sowie klare Mitten und Höhen sorgen.

Darüber hinaus verfügt das Aurvana Gold ebenfalls über eine NFC-Funktion und aktive Geräuschunterdrückung, die bis zu 85% aller Umgebungsgeräusche filtert. Außerdem lassen sich Anrufe, Musik und Lautstärke direkt am Gerät steuern und zwei Endgeräte mit dem Kopfhörer verbinden. Der Akku des Geräts hält bis zu 15 Stunden, danach funktioniert weiterhin der Betrieb über das Klinkenkabel.

2814Komplettiert wird die neue Aurvana-Serie mit dem bereits verfügbaren Aurvana Live!2. Das kabelgebundene Headset besticht durch herausragende 40mm-Treiber und auffälligem Design. Das Headset gibt es neben der Schwarz-Grauen Variante noch mit modernen roten Akzenten.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Preise und Verfügbarkeit
 

Die Modelle der Aurvana-Reihe sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Premiummodell Aurvana Platinum liegt bei EUR 299,99 und für das Aurvana Gold bei EUR 199,99. Das bereits erhältliche Aurvana Live! 2 ist zu einer UVP von EUR 119,99 erhältlich.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 27.02.2014 - 09:30 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 805 mal gelesen


Mittwoch 26. 02. 2014 - 17:58 Uhr - Lian Li präsentiert das DK01 Schreibtisch-Gehäuse auf der CeBIT 2014

Allgemein

Lian Li freut sich bekanntzugeben, das DK01 Schreibtisch-Gehäuse, ein in Zusammenarbeit mit der Community entworfenes Gehäuse, sowie zwei bisher unveröffentlichte Computergehäuse auf der CeBIT 2014 in Hannover vorzuführen. Lian Li lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, sie vom 10. - 14. März 2014 am Messestand F24 in Halle 17 zu besuchen.
 

DK01 – Die Fusion von Schreibtisch und PC



Die symbiotische Vereinigung von Schreibtisch und Computergehäuse macht das DK01 zu einem einzigartigen Case. Der aus Aluminium gefertigte Hybrid erlaubt Enthusiasten einen vollständigen Computer in einem Schreibtisch unterzubringen, und dabei ihre Hardware-Kreationen durch eine Hartglasoberfläche zur Schau zu stellen. Das DK01 macht herkömmliche PC Tower somit überflüssig.

Gemeinschaftlich konzipierte Gehäuse – PC-A51, PC-B16 und PC-A61



Auf dem Messestand werden außerdem das den Wünschen und Meinungen der Community angepasste, neu erschienende Midi-Tower Gehäuse PC-A51, sowie überarbeitete Versionen der bereits vorgestellten Gehäuse PC-B16 und PC-A61 vorgestellt.

Diese drei vollständig aus Aluminium hergestellten Cases vereinen eine Vielzahl von Kundenanregungen und die langjährige Erfahrung und Fertigungsmöglichen von Lian Li.

Bisher unveröffentlichte Modelle

Zusätzlich zu den gemeinschaftlich konzipierten Aluminum Gehäusen wird Lian Li zwei bisher unveröffentlichte Modelle vorstellen, welche Besucher CeBIT nicht missen sollten.

Mit einer langjährigen Geschichte an aufsehenerregenden Weltpremieren auf der CeBIT, wird Lian Li auch diese Jahr wieder einmal seine Position als Branchenführer und Innovator unter Beweis stellen. Messebesucher haben die Gelegenheit, sich von Lian Lis Fähgkeiten aktuelle Trends aufzugreifen und den Anforderungen des Marktes bei höchster Qualität zu begegnen persönlich zu überzeugen.

Wann: 10. - 14. März 2014
Wo: Messestand F24 in Halle 17


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 693 mal gelesen


Mittwoch 26. 02. 2014 - 17:40 Uhr - Enermax CeBIT Preview

Allgemein

Erstes Mini-ITX-Gehäuse von Enermax +++ Überirdischer Full-Tower +++ Vorstellung neuer Produktlinien mit Festplattenwechselrahmen und Multifunktionspanels

ECA1010 – Das erste Mini-ITX-Gehäuse von Enermax
Mit der schicken Front aus gebürstetem Aluminium ist ECA1010 von Enermax das ideale Gehäuse für die Multimediastation im Wohnzimmer. Der Mini-ITX-Tower verfügt über einen 5,25-Zoll-Einschub für CD/DVD/Bluray-Lauwerke und bietet Platz für bis zu zwei Festplatten. Auf der Front befinden sich zwei USB-Schnittstellen für einen schnellen Datentransfer mit externen Speichermedien sowie ein USB-Port als "SuperCharger"-Ladeanschluss für Smartphones, Fotoapparate, Videokameras und andere mobile Geräte. Das ECA1010 unterstützt Netzteile im ATX- und SFX-Format. Im 3. Quartal 2014 soll das neue Enermax-Gehäuse auf den Markt kommen.

 

 

Thormax GT – Majestätischer Full-Tower
Eine ganz andere Dimension eröffnet die zweite Neuvorstellung des Qualitätsherstellers. Mit einem Fassungsvermögen von 80 Litern und seiner ausladenden Front ist das Thormax GT eine imposante Erscheinung. Der Full-Tower erweitert die "Ahead-of-the-Game"-Produktlinie von Enermax und unterstützt hochleistungsfähige Spielerechner mit E-ATX-Mainboard und maximal vier Grafikkarten. Zwei 180-mm-T.B.Apollish-Lüfter gehören zur Serienausstattung. Sie sorgen für eine effektive Frischluftzufuhr und gewährleisten eine leise und effiziente Kühlung der installierten Hardware. Für wassergekühlte Systeme bietet Thormax GT gleich zwei Montageplätze: Die Radiatoren können unter der Oberseite (bis 360 Millimeter) sowie auf dem Boden (bis 240 Millimeter) befestigt werden. Die kolossalen Ausmaße des Gehäuses ermöglichen auch ein ausschweifendes Datenträgermanagement: Der Laufwerksschacht fasst mehr als ein Dutzend Festplatten (sieben 3,5"-Laufwerke und neun 2,5"-Laufwerke). Auf der CeBIT feiert Thormax GT seine Europapremiere. Zum Sommer plant Enermax die Markteinführung des Flaggschiffes.

 

Festplattenwechselrahmen und Multifunktionspanels von Enermax
Schon seit einigen Jahren hat Enermax robuste, externe Festplattengehäuse wie die beliebte Brick-Serie im Angebot. Zur CeBIT präsentiert der Hersteller nun eine breite Palette interner Lösungen für Speichermedien. Neben einer Reihe von Wechselrahmen für 5,25-Zoll- und 3,5-Zoll-Einschübe ist auch ein Modell für die Montage am PCI-Erweiterungsslot geplant. Enermax setzt auf stabile Konstruktionen mit Sicherheitsschlössern sowie leichtgängigen Einschub- und Auswurfmechanismen. Ebenfalls neu im Sortiment des Markenherstellers sind zwei Multifunktionspanels mit Schnittstellen für externe Geräte und Speicherkarten. Beide Modelle verfügen zusätzlich über einen leistungsfähigen USB-Ladeanschluss. Der Port entspricht den Erfordernissen der "USB Battery Charging Specification 1.2" für eine schnelle Akku-Ladung von Smartphones oder Tablets.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 2316 mal gelesen


Mittwoch 26. 02. 2014 - 17:30 Uhr - CHIEFTEC CeBIT Preview

Allgemein

Auch in 2014 ist CHIEFTEC wieder mit einem Stand auf der CeBIT in Hannover vertreten.Zu finden ist CHIEFTEC dieses Jahr in Halle 15 Stand F16

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder ein paar Neuigkeiten zu sehen.

Zu diesen zählen:

BT-04Bdas mini ITX Gehäuse mit dem gewissen Extra, für das keine teuren Spezialkomponenten mehr benötigt werden.
Stattdessen kommen handelsübliche, kostengünstige Standardkomponenten zum Einsatz. Ausgestattet mit einem leistungsstarken 250W (CSM-250P) SFX-Netzteil, können auch ITX-Boards mit leistungsfähigen Desktop-CPUs eingesetzt werden.  

IX-03B – Sowohl horizontal als auch vertikal, bietet der Winzling vielfältige Möglichkeiten. Mit den kompakten Maßen im ITX Format stehen eine Vielzahl von kostengünstigen Standardkomponenten zur Verwirklichung der Wunschkonfiguration zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit zum Einbau von zwei 2,5" HDDs/SSDs.

Die iARENA Serie wird um drei Modelle: GPA-400B8 / 450B8 / 500B8 mit einer Wirkungsgrad von über 85% erweitert. Und dies zu einem vernünftigen Preis. Die ideale Wahl für die allermeisten Anwendungen. Laut einer Studie bevorzugen 2/3 aller Anwender Netzteile mit einer Leistung zwischen 350W - 600W.

.

Natürlich hat sich CHIEFTEC auch in diesem Jahr nicht lumpen lassen und zeigt somit auf der CeBIT 2014 das vierte Biergehäuse.

 


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 26.02.2014 - 17:38 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1084 mal gelesen


Mittwoch 26. 02. 2014 - 13:40 Uhr - Review: Super Flower - Leadex Gold 650 Watt

Allgemein


Geschrieben von Jannik
zuletzt geändert am 28.02.2014 - 14:45 Uhr von Patrick
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 804 mal gelesen


Mittwoch 26. 02. 2014 - 11:50 Uhr - Exklusiv bei Caseking: IN WIN 901 Mini-Tower mit edlem Aluminium-Grundgerüst, stylishem Design und s

Allgemein

Nach dem extrem erfolgreichen Modell 904 reicht In Win mit dem 901 vollkommen folgerichtig eine Mini-ITX-Version des fantastischen Designer-Cases nach. Form und Konstruktion wurden dabei dem Vorbild im Detail nachempfunden – Perfektion muss nicht verändert werden. Der Rahmen des Gehäuses besteht wie beim 904 ebenfalls aus einem großen zweiteiligen Aluminiumkörper, der allerdings wie aus einem Guss wirkt. Auch die schwarzgetönten Glasscheiben ergänzen hier den Edel-Look und stellen die Seitenwände des Gehäuses dar. Das verwendete Aluminium je nach Position 1,6 - 4 mm dick, während die Hartglas-Scheiben 3 mm dick sind. In Win gelingt es damit auch im Segment der kompakten Gehäuse, optisch ein absolutes Highlight abzuliefern.


Genau wie beim 904 findet sich am Seitenteil unter der Hartglasscheibe das I/O-Panel samt Power-Schalter und LED-Anzeigen, das sich perfekt ins restliche Design einfügt. Das Panel bietet dabei aus Platzgründen hier jedoch nur zwei USB-3.0-Anschlüsse sowie zwei Audio-Buchsen. Im Inneren des Gehäuses findet sich Platz für mehrere Laufwerke. Doch auch hier hat es das 901 dem größeren Modell gleichgetan und das Fach für das externe 5,25-Zoll-Laufwerk unten am Boden, weswegen dort ein kleiner Freiraum am Gehäusekörper gelassen wurde.



Im Inneren des Gehäuses findet sich Platz für mehrere Laufwerke. Doch auch hier hat es das 901 dem größeren Modell gleichgetan und das Fach für das externe 5,25-Zoll-Laufwerk unten am Boden, weswegen dort ein kleiner Freiraum am Gehäusekörper gelassen wurde. Weiterhin sind zwei einfach herausziehbare 3,5-Zoll-Laufwerksschächte integriert, in die sich auch 2,5-Zoll-Laufwerke einbauen lassen. Außerdem finden sich noch zwei zusätzliche Laufwerksschächte für 2,5-Zoll-Laufwerke, die sich bei Nichtgebrauch auch entfernen lassen. Zudem nimmt das IN WIN 901 zwei Erweiterungsslots auf. Um diese anzubringen, lässt sich die Rückseite über einfache Thumbscrews abschrauben.



Im hinteren Teil des Gehäuses unter dem Deckel lässt sich ein 92-mm-Lüfter verbauen. Ein weiterer 120-mm-Lüfter lässt sich über dem I/O-Panel anbringen. Dort findet sich auch ein magnetischer Aluminiumfilter. An der Rückseite des Gehäuses erzeugen quadratische Ausschnitte ein Gitter-Muster. An diesem lässt sich praktischerweise auch ein Radiator mit einer Größe von 120 mm befestigen.



Die maximale Grafikkartenlänge beträgt beim IN WIN 901 stattliche 300 mm. Dank des ausgeschnittenen Bereichs in der Seitenwand, lässt sich ein CPU-Kühler mit einer maximalen Höhe von 130 mm ganz einfach integrieren. Ein Netzteil kann sogar bis zu 200 mm lang sein und lässt sich im hinteren Teil des Gehäuses im Boden einbauen.

Zwischen der Seitenwand und dem Seitenteil liegt 20 mm Platz, der für ein einfaches Kabelmanagement sorgt. Dabei ist der IN WIN 901 durch einfache Thumbscrews sowohl am Äußeren als auch im Inneren des Gehäuses nahezu werkzeuglos zu installieren. Die edle Oberfläche und die Möglichkeit das Gehäuse mit LEDs perfekt in Szene setzen zu können, lässt den Mini-ITX-Tower dem 904 in nichts nachstehen.
 
Der IN WIN 901 Design-Tower ist ab sofort zu einem Preis von 149,90 Euro exklusiv bei www.caseking.de bestellbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 600 mal gelesen


Donnerstag 20. 02. 2014 - 10:44 Uhr - Review: LC-Power - PRO 930B - Silent Thunder

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 26.02.2014 - 13:39 Uhr von Jannik
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1588 mal gelesen




« [ 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Neuer Spielmodus in DRAGON BALL FighterZ: Erster Party Battle-Modus ab heute verfügbar
» Noctua - NF-A12x25 PWM im Test
» Biostar - B360GT5S - Sockel 1151 Mainboard im Test
» Gamewarez zeigt im Rahmen eines Presseevents zwei Sondereditionen sowie vollständig neue Sitzsäcke
» Der Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl mit digitaler Urban Camouflage.
Online
Online ist:    
Es sind
132 Gäste Online
Anzeige
Anzeige