Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Alpenföhn - Bla...
von Michael
» Scythe - Kotets...
von Michael
» Teufel - ROCKST...
von Jannik
» Deepcool - GH-0...
von Patrick
» Kolink - Phalan...
von Patrick
Anzeige


Deepcool - GH-01 A-RGB Grafikkartenhalter
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1688
# 09.04.2019 - 08:48:18
    zitieren



Mit dem GH-01 A-RGB haben wir heute einen Grafikkartenhalter von Deepcool im Test, welcher nicht nur einfach das Durchhängen schwerer Grafikkarten vermeiden soll, sondern das eigene System auch noch zum Hingucker machen soll.



Welche Details in dem GH-01 A-RGB stecken und wie sich der Grafikkartenhalter von Deepcool in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Größe:
    52.6 x 60.6 x 163.73 mm (B x T x H)
    52.6 x 60.6 x 267,63 mm (B x T x H)
  • Stützhöhe:
    47,2 - 154 mm
    161 - 255 mm
  • Gewicht: 306 g
  • Kabellänge: 250 mm
  • LED Spannung: 5 V
  • LED-Anschluss: 5V ADD-RGB Header


Lieferumfang:
  • GH-01 A-RGB Grafikkartenhalter
  • Verlängerter Standfuß
  • Montageschrauben
  • 2 x Adapterkabel
  • Montageanleitung




Design und Verarbeitung:

Der GH-01 A-RGB Grafikkartenhalter wird von Deepcool in einer Verpackung geliefert, welche in einem schwarz/blauen Design gehalten ist. Auf der Verpackungsvorderseite wurden neben der Modellbezeichnung und einem Produktbild auch die kompatiblen Beleuchtungssysteme der verschiedenen Mainboardhersteller aufgelistet.



Auf der Verpackungsrückseite findet man neben den technischen Details auch eine in acht Sprachen abgedruckte Beschreibung vor.



Entnimmt man den GH-01 A-RGB Grafikkartenhalter aus seiner Verpackung, so hat man einen Grafikkartenhalter vor sich stehen, welcher fast durchgehend aus schwarz lackiertem Stahlblech gefertigt wurde.



In die Vorderseite des 6 cm breiten Grafikkartenhalters hat Deepcool 20 Schlitze eingearbeitet, durch welche man ein leicht transparentes Kunststoffelement erkennen kann. Auf der abgeschrägten Oberseite wurde das Deepcool Logo aufgedruckt.



Betrachtet man den Grafikkartenhalter einmal von der rechten Seite aus, so kann man nicht nur die Verschraubung des verbauten Kunststoffstandfußes erkennen, sondern auch eine gezackte Aussparung, welche sich über die gesamte Höhe des Grafikkartenhalters erstreckt und zur Aufnahme des Montagearms dient.



Bei dem Montagearm handelt es sich um einen kleinen Metallbügel, welcher zum Großteil mit einer schützenden Gummierung versehen wurde und mittels einer Rändelschraube am Grafikkartenhalter befestigt wird.



Dank der eingesetzten Rändelschraube kann der Montagearm ganz leicht in der Höhe versetzt werden. Werksseitig ist hierbei eine Stützhöhe von 47,2 - 154 mm möglich.

Für den Fall, dass man eine Grafikkarte abstützen möchte, welche weiter als 154 mm vom jeweiligen Untergrund, also dem Gehäuseboden oder einem eventuell im Gehäuse befindlichen Netzteiltunnel verbaut ist, hat Deepcool dem Lieferumfang einen verlängerten Standfuß beigelegt, welcher gegen den vorinstallierten Standfuß getauscht werden kann.



Mittels dieses Standfußes kann dann eine Stützhöhe von 161 - 255 mm erzielt werden.

Mit einem Blick auf die Rückseite kann man das leicht transparente Kunststoffelement erkennen, welches mittels eine RGB-Strips mit neun adressierbaren RGB-LEDs beleuchtet wird.



Die Verarbeitung des GH-01 A-RGB Grafikkartenhalters wurde seitens Deepcool sauber und robust ausgeführt.


Montage und Test:

Die Montage des GH-01 A-RGB Grafikkartenhalters gestaltet sich recht einfach. Vor der Erstmontage muss man im ersten Schritt schauen, ob die abzustützende Grafikkarte mehr als 154 mm vom Netzteiltunnel oder dem Gehäuseboden, auf welchem man den Grafikkartenhalter verbauen möchte, entfernt ist oder nicht.
Sollte dies der Fall sein, muss man vor der eigentlichen Montage noch den Standfuß gegen den verlängerten Standfuß austauschen.
Im Anschluss kann der Grafikkartenhalter auch schon im Gehäuse montiert werden. Diese Montage gestaltet sich bei der Erstmontage dank des auf beiden Standfüßen aufgebrachten M3-Klebebandes sehr einfach.



Etwas anders sieht dies jedoch aus, wenn man den Grafikkartenhalter schon einmal verbaut hatte. In diesem Fall muss man den Standfuß erst mit einem neuen Klebeband versehen.
Sobald der Grafikkartenhalter im Gehäuse montiert ist, kann man den Montagearm am Grafikkartenhalter montieren und auf die richtige Höhe einstellen.
Der Anschluss der integrierten RGB-LEDs kann wahlweise an einer kompatiblen RGB-Steuereinheit oder einem kompatiblen Mainboard erfolgen. Um an den unterschiedlichen Anschlusssystemen einen einfachen und schnellen Anschluss zu ermöglichen hat Deepcool dem Lieferumfang gleich zwei 3-Polige Adapterkabel beigelegt.
Dank der u-förmigen Bauform lassen sich die Stromkabel der eingesetzten Grafikkarte durch den Grafikkartenhalter verlegen, was wiederum für einen aufgeräumteren Innenraum sorgt.

Für den Fall, dass für eine Montage neben der Grafikkarte nicht genügend Platz im herangezogenen Gehäuse vorhanden ist, kann man den grafikkartenhalter auch hinter der eingesetzten Grafikkarte montieren. Bei dieser Montageart ist jedoch der Beleuchtungseffekt nicht mehr so intensiv, als wenn die Beleuchtung in Richtung des Seitenfensters ausgerichtet ist.





Um den sehr gut verarbeiteten Grafikkartenhalter auf seine Belastungsgrenze zu testen, haben wir die mittels des GH-01 A-RGB abgestützte Grafikkarte in unserem Test zusätzlich mit 1,5 kg belastet. Der GH-01 A-RGB Grafikkartenhalter konnte die eingesetzte Grafikkarte in unserem Testaufbau problemlos abstützen. Dank des sehr robusten Aufbaus sind auch noch höhere Traglasten kein Problem.

Ein Nachteil ist jedoch in der Art und Weise zu finden, wie der Grafikkartenhalter im Gehäuse montiert wird, denn will man den festgeklebten Grafikkartenhalter aus dem Gehäuse entfernen, so muss dieser schon fast gewaltsam vom Untergrund gelöst werden. Für eine erneute Montage muss man sich dann zudem noch doppelseitiges Klebeband besorgen. Aus unserer Sicht wäre eine Montage mittels eines integrierten Magneten in Kombination mit optionalen Klettklebebändern die bessere Montageart.


Fazit:

Mit dem GH-01 A-RGB hat Deepcool einen sehr robusten Grafikkartenhalter in seinem Sortiment, welcher nicht nur sehr schwere Grafikkarten sicher abstützen kann, sondern durch die adressierbaren RGB-LEDs auch für eine ganz besondere Optik sorgt. Dank des robusten Metallgestells kann der GH-01 A-RGB auch wassergekühlte Grafikkarten, welche gut 2 kg wiegen können, problemlos abstützen. Die Erstmontage des Grafikkartenhalters gestaltet sich hierbei recht simpel. Will man den Grafikkartenhalter jedoch einmal demontieren, oder in einem anderen Gehäuse einsetzen, so ist dies leider nur mit einem erhöhten Arbeitsaufwand möglich, weswegen wir uns an dieser Stelle eine andere Befestigungsart als das eingesetzte, doppelseitige Klebepad gewünscht hätten. Dank der mitgelieferten Adapterkabel ist man beim Anschluss der integrierten RGB-LEDs sehr gut aufgestellt, und der Anschluss an eine entsprechende Steuereinheit oder einem kompatiblen Mainboard ist problemlos möglich. Preislich liegt der GH-01 A-RGB aktuell bei [url=https://amzn.to/2CVWcdx]knapp 25 €[/url].



Pro
  • Design
  • Robuste und saubere Verarbeitung
  • Einfache Erstmontage


Contra
  • Erschwerte Demontage und erneute Montage (durch eingesetztes Klebepad)




Verarbeitung

Kompatibilität

Montage

Ausstattung

Preis






Wir danken Deepcool für die Bereitstellung des Testmusters.



.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Ostergewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» X60: Neues Gaming-Headset bietet höchste Qualität zum fairen Preis
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 4
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 3
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 2
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 1
Anzeige
Anzeige