Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Lioncast - LX55...
von Jannik
» Teufel - ROCKST...
von Jannik
» Noctua NT-H2 Wä...
von Michael
» Deepcool - Capt...
von Michael
» CHIEFTEC - STAL...
von Patrick
Anzeige

Lioncast - LX55 Gamig Headset im Test



Donnerstag 21. 02. 2019 - 15:07 Uhr - ADATA XPG SPECTRIX D80 erhält iF Design Award 2019

Allgemein

Effizient, clever und innovativ – das sind die überzeugenden Attribute des DDR4-RGB-Speichers SPECTRIX D80 von XPG. Dieser Meinung war auch die Jury der renommierten iF International Forum Design GmbH und zeichnete das Speichermodul mit dem iF Design Award 2019 für exzellentes Produktdesign aus. Der iF Design Award wird von der ältesten unabhängigen Designorganisation der Welt, der iF International Forum Design GmbH aus Hannover, organisiert. Im Jahr 2019 bewertete die 67-köpfige Jury unabhängiger Experten aus 20 Ländern über 6.375 Beiträge aus 52 Ländern, die sich um das Gütesiegel bewarben.



Hybride Flüssig-Luftkühlung

Der SPECTRIX D80 ist der weltweit erste DDR4-RGB-Speicher mit einem hybriden flüssigkeits- und luftbasierten Luftkühlsystem. Er kombiniert einen Flüssigkühlkörper, der mit einer nicht leitenden Flüssigkeit hermetisch abgeriegelt ist, mit einem Aluminiumkühlkörper zur Bereitstellung effektiver Kühlung. Darüber hinaus verfügt der Flüssigkühlkörper über eine programmierbare RGB-Beleuchtung, die für ein stimmungsvolles Farbenspiel sorgt.

Programmierbare RGB Beleuchtung

Dieser DDR4-RGB-Speicher ist nicht nur funktional, sondern dank der vollständig beleuchteten Flüssigkeit auch optisch ein wahrer Hingucker. Benutzer können die Lichteffekte anpassen, indem sie z.B. Muster, Impulsgeschwindigkeit und Beleuchtungsintensität einstellen können. Die Lichtsteuerung erfolgt intuitiv mit der XPG RGB Sync App, man kann aber auch eine vorhandene RGB-Beleuchtungssoftware anderer Mainboard-Hersteller verwenden.

Overclocking Performance

Der SPECTRIX D80 wurde für begeisterte Gamer, Bastler und Overclocker entwickelt, bietet einen breiten Frequenzbereich von 2666 bis 5000 MHz und unterstützt dabei die Plattformen Intel® X299 2666 MHz und AMD AM4/Ryzen. Auch vorkonfigurierte Intel®-XMP- (Extreme Memory Profile) 2.0-Profile ermöglichen eine schnelle, zuverlässige Übertaktung, wodurch die Notwendigkeit der Anpassung einzelner Parameter im BIOS entfällt. Für zusätzliche Zuverlässigkeit verwendet das Modul hochwertige Chips, die nach einem strengen Auswahlverfahren ausgewählt wurden, um eine hervorragende Stabilität auch bei hohen Geschwindigkeiten oder unter hoher Last zu gewährleisten. Anfang des Jahres wurde der SPECTRIX D80 auf 5584MT/s übertaktet und erzielte damit einen neuen Geschwindigkeitsrekord!


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 20 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 21:29 Uhr - Noctua CPU-Kühler ab sofort inklusive AM4-Montageteilen ohne Mehrkosten

Allgemein

Noctua gab heute bekannt, dass sämtliche seiner aktuellen Multi-Sockel CPU-Kühler für den Desktop-Bereich ab sofort inklusive Montageteilen für den AM4-Sockel von AMDs Ryzen Prozessoren ausgeliefert werden. Bereits seit der Vorstellung der AM4-Plattform Anfang 2017 bietet Noctua seine dedizierten SE-AM4 Modelle sowie kostenlose Upgrade-Kits an. Durch die Aktualisierung der bestehenden Multi-Sockel Modelle können Kunden diese nun ohne die Bestellung zusätzlicher Montage-Sets auf sämtlichen aktuellen Mainstream-Sockeln verwenden. Da die empfohlenen Verkaufspreise der Kühler unverändert bleiben, ist die Aktualisierung für die Kunden mit keinerlei Mehrkosten verbunden.

„Wir haben AMDs Ryzen-Plattform von Anfang an mit unseren SE-AM4 Modellen sowie kostenlosen Montage-Upgrades unterstützt“, sagt Roland Mossig (Noctua CEO). „Wie schon bei Intels LGA115x und 20xx Plattformen war das Kunden-Feedback zu unserem kostenlosen Service großartig. Wir haben viele Tausend Gratis-Kits verschickt und nicht wenige Kunden haben 10 Jahre alte Kühler migriert, die sie bereits auf mehreren Sockel-Generationen genutzt haben. Das bedeutet uns sehr viel und natürlich werden wir auch weiterhin kostenlose Kits anbieten. Da AM4 jedoch immer populärer wird, ist es unseres Erachtens nun Zeit, die entsprechenden Montageteile mit unseren bestehenden Modellen mitzuliefern, damit unsere Kunden alles bei der Hand haben, wenn sie neue Kühler erwerben.“

Folgende Kühler-Modelle wurden aktualisiert und werden nun inklusive SecuFirm2™ Montageteilen für AM4 ausgeliefert: NH-C14S, NH-D15, NH-D15S, NH-D9L, NH-L9x65, NH-U12S, NH-U14S, NH-U9S. Neben AM4 unterstützen die Modelle weiterhin auch Intel LGA2066, LGA2011, LGA1156, LGA1155, LGA1151, LGA1150 sowie die AMD Sockel der vorherigen Generation (AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2/FM2+). Somit sind die Kühler nun ab Werk mit sämtlichen aktuellen Mainstream-Plattformen kompatibel.

Da Noctua bereits vor einigen Monaten mit der Auslieferung der aktualisierten Versionen inklusive AM4-Unterstützung begonnen hat, handelt es sich bei der aktuell im Verkauf befindlichen Ware bereits um die aktualisierten Versionen. Im unwahrscheinlichen Fall, dass Kunden dennoch alte Ware ohne AM4-Unterstützung erhalten, können sie selbstverständlich kostenlose Upgrade-Kits über Noctuas Webseite beziehen.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) bleiben trotz der Aktualisierungen für alle Modelle unverändert und Noctua bietet auch weiterhin kostenlose Montage-Upgrades für Kunden an, die vor dieser Ankündigung bezugsberechtige Kühler-Modelle ohne AM4-Unterstützung erworben haben.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 33 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 21:21 Uhr - Samsung erweitert Bixby Voice um insgesamt vier europäische Sprachen

Allgemein
Samsung erweitert Bixby um vier europäische Sprachen. Ab sofort ist der digitale, KI-basierte Assistent auch in Deutsch, Italienisch, Spanisch und britischem Englisch verfügbar. Nach einer erfolgreichen Beta-Phase ergänzen die vier neuen Sprachen das bisherige Angebot bestehend aus US-Englisch, Koreanisch und Mandarin-Chinesisch. Sie sind ab sofort weltweit verfügbar.
 
Samsung bietet mit Bixby eine intelligente Benutzeroberfläche, die eine Vielzahl von kompatiblen Geräten vernetzt und dem Nutzer als smarter Assistent persönlich und dialogorientiert zur Seite steht. Durch die Einführung der neuen Sprachen macht Samsung hilfreiche Funktionen und Dienstleistungen für mehr Nutzer zugänglich.
 
„Wir engagieren uns stark im KI-Umfeld und erweitern die intelligenten Funktionen von Bixby kontinuierlich, um mehr Nutzern ein umfangreiches Erlebnis mit unserem digitalen Assistenten zu ermöglichen“, sagt Eui-Suk Chung, Executive Vice President, Head of Software and AI und Mobile Communications Business bei Samsung. „Im Laufe der Jahre haben wir Bixby weiterentwickelt, um die Benutzeroberfläche skalierbarer sowie intelligenter zu machen und dem Nutzer mit einer großen Auswahl an Diensten, Geräten und Sprachen ein bestmögliches Erlebnis zu bieten. Mit Hilfe unserer Entwickler und unserer Partner wird Bixby unsere nächste Generation der KI-Technologie einleiten, um künftig weitere Geräte und Dienste vernetzen zu können.“
 
 
Ausbau des Partnernetzwerks
 
Zusammen mit der neuen Sprachverfügbarkeit hat Samsung neue Drittanbieterdienste für ausgewählte europäische Märkte angekündigt:
 
Nutzer in Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien können den KI-basierten Assistenten künftig nutzen, um je nach Land und verfügbarem Service in ihrer Muttersprache Flüge zu suchen, online einzukaufen, Fußballergebnisse abzufragen, oder sich über das TV-Programm zu informieren2.
 
Auch auf lokaler Ebene investiert Samsung stetig in ein umfangreiches Partnernetzwerk, das die Bedürfnisse der jeweiligen Märkte bestmöglich abdecken soll. Neben existierenden Partnerdiensten wie dem Newsservice upday sind nun auch neue lokale Partner wie beispielsweise TV Digital, nextbike und Das Örtliche mit ihren Diensten in Deutschland in Bixby integriert. Bei „nextBike“ können Nutzer etwa per Sprachbefehl „Wo finde ich in der Nähe ein Fahrrad?“ oder „Ich möchte mein Fahrrad zurückbringen“ fündig werden. Mit „TV Digital“ und Sprachbefehlen wie „Was läuft um 20.15 Uhr im Fernsehen?“ oder „Welche Sendung kann ich um 22 Uhr ansehen?“ gibt es eine Übersicht zum TV-Programm, bei mangelnden Ortskenntnissen hilft „Das Örtliche“ mit Sprachbefehlen wie „Wo finde ich hier ein Restaurant?“ oder „Zeig mir einen Bankautomaten in der Nähe“ weiter. Weitere Dienste kommen kontinuierlich hinzu, denn das frei verfügbare Bixby Developer Studio bietet Entwicklern und Partnern eine einfache Möglichkeit, neue Dienste und Geräte in Bixby zu integrieren.
„Bixby ist mehr als nur ein Sprachassistent“, sagt Dr. Thorsten Böker, Director Product Management bei der Samsung Electronics GmbH. „Dank künstlicher Intelligenz lernt Bixby im Dialog mit dem Anwender kontinuierlich dazu, sodass ein personalisiertes Nutzererlebnis entsteht, das sich nach den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben richtet. Dabei greift Bixby auf ein natürliches Sprachverständnis zurück und ist somit nicht an festgelegte Befehle gebunden, was die Nutzerinteraktion erleichtert. Zusätzlich kompatibel mit jeder Samsung-App bietet Bixby dem Nutzer nicht nur Informationen, sondern einen ausgefeilten Service, der mit jeder Anwendung besser werden kann.“
 
Die vier neuen Sprachen für Bixby werden von den aktuellen Samsung Smartphone-Flaggschiffgeräten inkl. Samsung Galaxy S10, Galaxy S10e, Galaxy S10+ und Galaxy S10 5G unterstützt.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 34 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 21:20 Uhr - Samsung UNPACKED 2019: Vier neue Samsung Wearables unterstützen einen ausgeglichenen und vernetzten Lebensstil

Allgemein
Auf dem UNPACKED 2019 in San Francisco stellt Samsung gleich vier neue Wearables vor: Die Galaxy Watch Active, die Galaxy Fit / Galaxy Fit e und die True Wireless Kopfhörer Galaxy Buds.
 
Für einen gesunden und modernen Lebensstil: Die neue Smartwatch Galaxy Watch Active überzeugt mit einem schicken Design und vielfältigen Funktionen, die auf das tägliche Wohlbefinden und die sportlichen Aktivitäten des Nutzers ausgerichtet sind – darunter Stresslevel-Überprüfung und Fitness-Tracker. Die Smartwatch lässt sich darüber hinaus nahtlos in das Galaxy Ökosystem integrieren – dank Bixby können per Sprachfunktion Anrufe getätigt oder Nachrichten versendet werden, ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen.
 
 
Für einen aktiven Lebensstil: Die Galaxy Fit / Galaxy Fit e ist ein Fitness-Armband für den täglichen Gebrauch. Sobald der Nutzer eine sportliche Aktivität startet, werden die Ergebnisse automatisch festgehalten. Nicht nur als Schrittzähler geeignet, kann die Galaxy Fit zudem im Zusammenspiel mit Samsung Health verschiedene Bewegungsarten erfassen und auswerten. Durch die Synchronisation mit dem Smartphone werden beim Training keine eingehenden Nachrichten oder Benachrichtigungen verpasst.
 
Für ein kabelloses Klangerlebnis im Taschenformat: Die True Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds sind praktische kabellose Begleiter im Alltag – mit Sound by AKG. Mit dem Adaptive Dual Microphone können Telefonate mühelos in lauten und leisen Umgebungen geführt werden. Das zugehörige Lade-Etui ist gleichzeitig eine Ladestation und verpasst den Galaxy Buds in gerade einmal 15 Minuten Schnellladung genug Akkuladung für weitere 1,7 Stunden Nutzungszeit.
 
 
Außerdem gibt es eine exklusive Vorbestellaktion: Wer zwischen dem 20. Februar und 12. März eine Galaxy Watch Active vorbestellt, erhält eine induktive Powerbank in Silber gratis dazu – für kabelloses Aufladen auch unterwegs. 
 
Modell Verfügbare Farben Preis (alle Preise UVP)
Galaxy Watch Active    Silver, Black, Rose Gold, Green   
 249 Euro
Galaxy Buds Black, White, Yellow  149 Euro

 


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 29 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 21:17 Uhr - Samsung entfaltet die Zukunft mit dem Galaxy Fold

Allgemein
Mit dem mit Spannung erwarteten Galaxy Fold kreiert Samsung eine neue Produktkategorie: das „Foldable“. Das innovative, faltbare Mobilgerät verfügt über das weltweit erste 7,3 Zoll Infinity Flex Display, das sich zu einem kompakten Gerät mit einem kleineren Display falten lässt. So eröffnet es vielfältige neue Möglichkeiten, mehrere Apps gleichzeitig zu verwenden, Videos anzusehen, Spiele zu spielen und vieles mehr.
 
 
„Heute schreibt Samsung das nächste Kapitel in der Geschichte mobiler Innovationen, indem wir die Grenzen der Kategorie Smartphone verschieben und so neue Anwendungsmöglichkeiten eröffnen. Das Galaxy Fold mit unserem Infinity Flex Display schafft eine neue Produktkategorie mit zuvor nicht denkbaren Funktionen“, sagt DJ Koh, President und CEO der IT & Mobile Communications Division, Samsung Electronics. „Das Galaxy Fold haben wir für diejenigen entwickelt, die sich ein mobiles Premiumgerät wünschen, das gegenüber einem traditionellen Smartphone noch vielfältige weitere Möglichkeiten entfaltet.“
 
 
Ein Smartphone. Ein Tablet. Ein Foldable.
 
Das Samsung Galaxy Fold vereint das Beste aus beiden Welten: die Kompaktheit eines Smartphones und – entfaltet – das größte Smartphone-Display aller Zeiten von Samsung– fast wie bei einem Tablet. Mehr als acht Jahre Entwicklungsinnovationen aus den Bereichen Material, Ingenieurskunst und Display-Technologie sind seit der Vorstellung des ersten Prototyps eines flexiblen Displays von Samsung im Jahr 2011 eingeflossen.
 
• Neue Anzeigematerialien: Der innere Bildschirm biegt sich nicht einfach nur: Er faltet sich. Falten ist eine intuitivere Bewegung – und eine schwieriger zu realisierende Display-Innovation. Dafür hat Samsung eine neue Polymerschicht erfunden und ein Display entwickelt, das rund 50 Prozent flacher ist als ein typisches Smartphone-Display. Das neue Material macht das Galaxy Fold flexibel, widerstandsfähig und ermöglicht eine lange Lebensdauer.
 
• Neuer Faltmechanismus: Das Galaxy Fold öffnet sich sanft wie ein Buch und schließt sich mit einem zufriedenstellenden Klick. Um dies zu erreichen, hat Samsung ein ausgeklügeltes Scharnier mit mehreren ineinandergreifenden Zahnrädern entwickelt. Der gesamte Mechanismus ist elegant im Gehäuse versteckt.
 
• Neue Gestaltungselemente: Vom Bildschirm über das Gehäuse bis hin zu jedem Bedienelement – Samsung hat das Galaxy Fold gänzlich neu gestaltet. Der Fingerabdruckscanner befindet sich auf der Seite, auf der der Daumen natürlich ruht, sodass sich das Gerät leicht entsperren lässt. Zwei Akkus und sämtliche Komponenten sind gleichmäßig im Gehäuse ausbalanciert, wodurch das Galaxy Fold angenehm in der Hand liegt. Die Farben „Space Silver“, „Cosmos Black“, „Martian Green“ und „Astro Blue“ sowie das gravierte Scharnier mit Samsung Logo vervollständigen das edle Design.
 
 
Flexibles Nutzererlebnis
 
Das Samsung Galaxy Fold wurde für besonders anspruchsvolle Nutzer entwickelt. Auf Wunsch verwandelt es sich und stellt genau die Bildschirmgröße bereit, die Nutzer gerade brauchen. Gefaltet verschwindet es bequem in der Tasche und lässt sich einhändig bei Anrufen oder Textnachrichten bedienen. Geöffnet bietet es viel Platz für Multitasking, Präsentationen, digitale Zeitschriften, Filme oder AR-Inhalte.
 
 
Das Galaxy Fold ist mit einer eigens entwickelten Bedienoberfläche ausgestattet:
 
• Multi-Active Window: Nutzer können bis zu drei Apps gleichzeitig öffnen und verwenden – egal, ob sie ein Dokument bearbeiten, ein Spiel spielen oder Fotos mit Freunden und Familie teilen möchten. Bereit zum Binge-Watchen? Einfach in der Amazon Prime Video App durch die neuesten Filme und TV-Shows scrollen, nach den neuesten Rezensionen und Bewertungen stöbern und Freunden gleichzeitig per Drag & Drop in einer Textnachricht den Trailer schicken – alles auf einem Bildschirm.
 
• App-Kontinuität: Wenn sich das Galaxy Fold öffnet und schließt, werden Apps automatisch so angezeigt, wie der Nutzer sie zuletzt verwendet hat. So können Fotofans beispielsweise durch einhändiges Scrollen ihren Instagram-Feed checken und wenn sie ein Foto zum Teilen schießen oder bearbeiten wollen, öffnen sie einfach das Display und erhalten einen detaillierteren Blick auf das Bild.
 
Samsung hat eng mit Google und der Android-Entwicklergemeinschaft zusammengearbeitet, damit die beliebtesten Apps und Dienste wie Facebook, WhatsApp und YouTube mit der Benutzeroberfläche des Galaxy Fold kompatibel sind.
 
 
Premium-Leistung, praktische-Falttechnik
 
 
 
Das Samsung Galaxy Fold wurde für intensive Nutzung konzipiert – ob beim Arbeiten oder Spielen. Mit leistungsstarker Hardware ausgerüstet, ist das Galaxy Fold mehr als nur einer Aufgabe gewachsen.
 
• Mehr schaffen: Damit auch drei Apps gleichzeitig geschmeidig laufen, hat Samsung das Galaxy Fold mit einem leistungsstarken AP-Chipsatz der neuesten Generation und 12 GB RAM ausgestattet. Das ausgeklügelte Dual-Akkusystem wurde entwickelt, um auch mit einem anspruchsvollen Lebensstil Schritt zu halten. Per Wireless PowerShare1 können Nutzer das Galaxy Fold und gleichzeitig ein zweites Gerät aufladen, während es mit einem normalen Ladegerät verbunden ist – ein zweites Ladegerät ist nicht nötig.
 
• Spektakuläres Multimedia-Erlebnis: Dank der beeindruckenden Grafik auf dem Dynamic AMOLED-Display und dem klaren Klang der Stereolautsprecher tuned by AKG werden Lieblingsfilme und -spiele wie Asphalt 9 auf beeindruckende Weise zum Leben erweckt.
 
 
 
• Leistungsstarke, vielseitige Kamera: Mit sechs Objektiven – drei auf der Rückseite, zwei auf der Innenseite und eines auf der Front – ist das Kamerasystem des Galaxy Fold flexibel einsetzbar. Dank der vielseitigen Multitasking-Fähigkeiten ist es beispielsweise auch möglich, während eines Videoanrufs andere Anwendungen parallel zu verwenden.
 
 
Machen Sie alles mit Galaxy Fold
 
 
 
Das Samsung Galaxy Fold ist mehr als ein Mobilgerät. Es ist das Portal zu einer ganzen Galaxie von vernetzten Geräten und Diensten. In Kombination mit Samsung DeX2 ermöglicht es ein PC-ähnliches Nutzererlebnis und noch produktiveres Arbeiten als im geöffneten Zustand. Der KI-Assistent Bixby erkennt auf Basis von Künstlicher Intelligenz und der Funktion Bixby Routines Bedürfnisse des Anwenders. Die Sicherheitsplattform Samsung Knox sorgt dabei für ein hohes Maß an Datenschutz. Mithilfe von Samsung Health behalten Nutzer ihren Fitness-Zustand jederzeit im Blick. So unterstützt das Samsung Galaxy Ökosystem Nutzer in fast allen Lebensbereichen und Dingen, für die sie sich begeistern.
 
 
 
Das Samsung Galaxy Fold wird in Deutschland im zweiten Quartal 2019 sowohl im Samsung Online Shop sowie bei den Netzbetreibern Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica verfügbar sein.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 32 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 21:14 Uhr - Samsung UNPACKED 2019: Größerer Bildschirm, bessere Kamera, mehr Möglichkeiten – Das Samsung Galaxy S10

Allgemein
Samsung feiert das 10-jährige Jubiläum der Galaxy S-Serie: Beim UNPACKED 2019 in San Francisco stellt das Unternehmen das neue Samsung Galaxy S10 in den vier Varianten Galaxy S10e, Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10 5G vor. Das Premium-Smartphone überzeugt vor allem in puncto Display, Kamera, Leistung und Konnektivität.
 
 
Das Dynamic AMOLED-Display ist das bisher beste Display von Samsung – das Galaxy S10 und S10+ unterstützen erstmalig sogar HDR10+. Für erhöhte Sicherheit ist ein Ultraschall-Fingerabdruckscanner unter dem Display des Galaxy S10 und S10+ verbaut, der ein Abbild des Fingerabdrucks erzeugt. Zudem ermöglicht die neue Kameratechnologie der Galaxy S10-Modelle – dank 123-Grad-Ultraweitwinkel und KI-unterstützten Aufnahmen – enorm stabile und hochwertige Videoaufzeichnungen sowie extrem realitätsnahe Bilder.
 
Basierend auf maschinellem Lernen optimiert die Software je nach Nutzungsintensität automatisch Batterie, CPU, RAM und sogar die Gerätetemperatur, während Bixby sich an die Routinen des Nutzers anpasst und personalisierte Empfehlungen bietet, um alltägliche Herausforderungen zu erleichtern. Mittels Wireless PowerShare können zudem andere Smartphones, aber auch kompatible Samsung Wearables, wie die Galaxy Watch Active, über die Rückseite der Galaxy S10-Modelle induktiv geladen werden. Das Galaxy S10+ hält durch seine widerstandsfähige Keramikrückseite zusätzlich hoher Beanspruchung im Alltag stand.
 
 
Das Galaxy S10 5G steht für die nächste Generation mobiler Konnektivität, da es den Mobilfunkstandard der Zukunft, 5G, schon jetzt unterstützt. So laden Nutzer eine ganze Staffel der Lieblingsserie in wenigen Minuten herunter, spielen grafikintensive Cloud-Spiele ohne Verzögerungund tätigen 4K-Videoanrufe in Echtzeit.
 
Für das Jubiläums-Smartphone gibt es zudem eine exklusive Pre-Order-Aktion: Wer vom 20. Februar bis 7. März ein Galaxy S10 oder Galaxy S10+ vorbestellt, erhält die neuen True Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds in Weiß für ein klangvolles Musikerlebnis gratis dazu.
Modell Verfügbare Farben Preis (alle Preise UVP)
Galaxy S10 e 128 GB
Prism White, Prism Black, Prism Green, Prism Blue und Neon Yellow
749 Euro
Galaxy S10 128GB Prism White, Prism Black, Prism Blue und Prism Green 899 Euro
 Galaxy S10 512GB  Prism White, Prism Black, Prism Blue und Prism Green 1.149 Euro
 Galaxy S10+ 512GB  Ceramic White, Ceramic Black 1.249 Euro
 Galaxy S10+ 1TB  Ceramic White, Ceramic Black 1.599 Euro

 


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 26 mal gelesen


Mittwoch 20. 02. 2019 - 10:16 Uhr - Be free: beyerdynamic Blue BYRD Bluetooth-In-Ears mit Klang-Personalisierung

Allgemein

Ein echter Freigeist: Mit dem beyerdynamic Blue BYRD ergänzen die Heilbronner Audio-Spezialisten ihre BYRD Produktfamilie um das erste kabellose In-Ear-Headset. Der beyerdynamic Blue BYRD bietet ungebundenen Musikgenuss auf höchstem technischen und akustischen Niveau. Er verbindet modernste Bluetooth®-Technologie mit der innovativen MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined™ und flachstem Gehäusedesign für besten Tragekomfort. Dank integriertem Mikrofon und Drei-Knopf-Fernbedienung kann der beyerdynamic Blue BYRD auch als hochwertiges Headset für das Handy fungieren. Der beyerdynamic Blue BYRD ist ab sofort im beyerdynamic Onlineshop und im Fachhandel für 129,00 Euro (UVP) verfügbar.

Your freedom: kabellos und ausdauernd

Musik bedeutet Freiheit – der beyerdynamic Blue BYRD ist daher der perfekte Begleiter im Alltag, bei heimischer Entspannung und unterwegs. Durch innovative Bluetooth®-Technologie entfällt das oftmals störende Kabel, der Klang aber bleibt erhalten. Die aptX™-Unterstützung erlaubt eine hochwertige Musikübertragung, während die Kompatibilität mit dem lippensynchronen aptX™ LL auch die Verwendung beim Filmschauen ermöglicht. Eine Reichweite von bis zu zehn Metern und bis zu sechs Stunden Akkulaufzeit machen den beyerdynamic Blue BYRD weitestgehend unabhängig von Audio- und Stromquelle. Das ist die Freiheit des modernen Audio-Genusses.



Your sound: mit individueller Klangpersonalisierung

Mit dem Ansatz „Make it yours“ und der MOSAYC Technologie hat beyerdynamic bereits mit den High-End-Kopfhörern Aventho wireless und Amiron wireless im wahrsten Sinne des Wortes aufhorchen lassen. Die einzigartige MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined™ ermöglicht Hören mit ganz frischen Ohren: Die einzigartige Technologie aus dem Hause des Berliner Unternehmens Mimi Hearing Technologies kompensiert das Verlorengehen oder Verblassen einzelner Bausteine des Klangmosaiks. Auf Basis des persönlichen Hörprofils werden die fehlenden „Steine“ des Mosaiks wieder aufgefüllt. Damit ist der beyerdynamic Blue BYRD ganz auf die individuellen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten.

Your comfort: federleicht und einfach zu bedienen

Für den großartigen Sound, die Drahtlos-Technologie und die MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined™ ist viel Technik erforderlich. Die Ingenieure von beyerdynamic haben es aber geschafft, die Elektronik so leicht und kompakt zu gestalten, dass der beyerdynamic Blue BYRD geradezu unspürbar seinen Dienst verrichtet. Die Steuerung des Smartphones ist über die universelle Drei-Knopf-Fernbedienung für Android- und iOS-Geräte gleichermaßen möglich. Mit dem hochwertigen Mikrofon wird der beyerdynamic Blue BYRD außerdem zu einem Headset mit erstaunlicher Klangqualität für beide Seiten eines Telefongesprächs.

Your experience: hochwertig und langlebig

Vielseitig, durchdacht, aus hochwertigen Materialien gefertigt und präzise verarbeitet – der beyerdynamic Blue BYRD ist ein ganzheitliches Erlebnis. Das Kabel zwischen den beiden Ohrhörern ist sowohl flexibel und robust als auch auf eine Reduktion von mechanischen Störgeräuschen hin optimiert. Abgeschlossen werden die flachen Gehäuse von edlen Zierplatten aus eloxiertem und glasperlgestrahltem Aluminium mit dem charakteristischen Y-Signet von beyerdynamic. Die mitgelieferten Ohrpassstücke in fünf verschiedenen Größen lassen sich bei Bedarf reinigen oder auch ersetzen, gleiches gilt für den Cerumenschutz gegen Ohrenschmalz. Ein wertiges Case schützt die Kopfhörer, wenn sie gerade nicht in Benutzung sind.

Verfügbarkeit und Preis

Der beyerdynamic Blue BYRD ist ab sofort im beyerdynamic Onlineshop auf www.beyerdynamic.de sowie im Fachhandel für eine unverbindliche Preisempfehlung von 129,00 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 38 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» ADATA XPG SPECTRIX D80 erhält iF Design Award 2019
» Noctua CPU-Kühler ab sofort inklusive AM4-Montageteilen ohne Mehrkosten
» Samsung erweitert Bixby Voice um insgesamt vier europäische Sprachen
» Samsung UNPACKED 2019: Vier neue Samsung Wearables unterstützen einen ausgeglichenen und vernetzten Lebensstil
» Samsung entfaltet die Zukunft mit dem Galaxy Fold
Anzeige
Anzeige